Aretas Brooks Fleming

Aretas Brooks Fleming (* 15. Oktober 1839 in Fairmont, West Virginia; † 13. Oktober 1923 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1890 bis 1893 der 8. Gouverneur von West Virginia.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Aretas Fleming studierte an der University of Virginia Jura. Nach bestandenem Examen und seiner Zulassung als Rechtsanwalt eröffnete er in Fairmont eine Kanzlei. Im Jahr 1863 wurde er im Marion County Staatsanwalt. Zwischen 1872 und 1875 war Fleming Abgeordneter im Landesparlament von West Virginia. Und von 1878 bis 1888 war er Bezirksrichter. In dieser Zeit wurde er einer der Berater des US-Senators und Industriemagnaten Johnson N. Camden. Im Jahr 1888 wurde Fleming von der demokratischen Partei zu ihrem Spitzenkandidaten für die Gouverneurswahlen aufgestellt. Diese Wahlen sollten in die Geschichte des Landes eingehen.

Umstrittene Gouverneurswahl 1888

Die beiden konkurrierenden Kandidaten Aretas B. Fleming für die Demokraten und Nathan Goff von der Republikanischen Partei trennten nur etwa 100 Stimmen. Der unterlegene Kandidat Fleming hat die Wahl dann in einigen Bezirken angefochten und betrachtete sich als neuen Gouverneur. Da bis zum regulären Ablauf der Amtszeit des amtierenden Gouverneurs Emanuel W. Wilson keine Entscheidung gefallen war, ließen sich sowohl Fleming als auch Goff von ihren Anhängern als Gouverneur vereidigen. Um die Sache noch komplizierter zu machen, beanspruchte der Senatspräsident Robert Carr in seiner Eigenschaft als Vertreter des Gouverneurs, ebenfalls dieses Amt bis zur Klärung des Wahlausgangs. Das oberste Gericht entschied schließlich, dass der amtierende Gouverneur Wilson so lange im Amt verbleiben sollte, bis die Frage des Wahlausgangs geklärt sei. Im Januar 1890 erklärte die demokratische Mehrheit im Landesparlament ihren Kandidaten Fleming zum Wahlsieger, der dann am 5. Februar 1890 sein Amt antreten konnte. An diesem Tag schied Wilson dann aus dem Amt aus. Eine ähnlich kuriose Situation sollte sich im Jahr 1946 in Georgia nach dem Tod von Gouverneur Eugene Talmadge wiederholen als ebenfalls drei Kandidaten um das Amt des Gouverneurs stritten.

Gouverneur von west Virginia

Aufgrund der umstrittenen Wahl war zum Zeitpunkt seines Amtsantritts bereits ein Jahr seiner Legislaturperiode verstrichen. Somit konnte Fleming nur knapp drei Jahre bis zum 4. März 1893, dem turnusmässigen Ende der Legislaturperiode amtieren. In seiner Amtszeit wurde ein Arbeitsministerium gegründet (State Bureau of Labor). Eine Verbesserung des Wahlsystems war die Einführung von einheitlichen Stimmzetteln. Fleming setzte sich für den Ausbau der Kohlenindustrie ein. Ansonsten wurde Fleming wegen der Vorgänge um seine Wahl von der Republikanischen Opposition angefeindet, viele seiner Vorschläge wurde einfach abgelehnt und damit seine Regierung gelähmt.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Amtszeit zog sich Fleming nach Fairmaont zurück, wo er als Anwalt tätig war. Später war er noch Präsident der Handelskammer von West Virginia (Board of Trade). Aretas Fleming starb im Oktober 1923. Er war mit Carrie M. Watson verheiratet, mit der er vier Kinder hatte.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789-1978. Band 1, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aretas B. Fleming — Aretas Brooks Fleming (* 15. Oktober 1839 in Fairmont, Marion County, Virginia; † 13. Oktober 1923 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker und von 1890 bis 1893 der achte Gouverneur des Bundesstaates West Virginia. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe… …   Deutsch Wikipedia

  • Aretas B. Fleming — Infobox Governor name= Aretas B. Fleming caption= order=8th office= Governor of West Virginia term start= 1890 term end= 1893 predecessor= Emanuel Willis Wilson successor= William A. MacCorkle birth date= birth date|1839|10|15|mf=y birth place=… …   Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von West Virginia — Earl Ray Tomblin, derzeitiger Gouverneur von West Virginia …   Deutsch Wikipedia

  • List of Conservative Party (UK) MPs — This is a list of Conservative Party MPs. It includes all Members of Parliament elected to the British House of Commons representing the Conservative Party from 1834 onwards. Members of the Scottish Parliament, the Welsh Assembly or the European… …   Wikipedia

  • List of people from Kent — List of notable residents of the county of Kent in England. Persons are grouped by occupation and listed in order of birth. Kent is defined by its current boundaries.Politicians, statesmen and lawyers*John Scott of Scott s Hall (–1485) – Lord… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”