Arethuse-Klasse
Aréthuse-Klasse
Marine nationale française
Argonaute (S 636) am 14. Juli 2006 in Paris
Allgemeine Daten
Schiffstyp: U-Boot
Marine: Französische Marine
Bauwerft: Arsenal de Cherbourg (Cherbourg)
Einheiten: 4
Boote des Typs
Amazone, Aréthuse, Argonaute, Ariane
Technische Daten
Besatzung: 39
Verdrängung:
  • über Wasser: 543 ts
  • unter Wasser: 669 ts
Länge: 49,6 m
Breite: 5,8 m
Tiefgang: 4 m
Antrieb:
Geschwindigkeit:
  • aufgetaucht: 12,5 kn (23 Km/h)
  • getaucht: 16 kn (30 km/h)
Bewaffnung
Torpedos: 4*550 mm T-Rohre[1] (8 Torpedos)

Die Aréthuse-Klasse war eine französische Klasse von Jagd-U-Booten. Die U-Boote wurden in den 1950ern für die Französische Marine gebaut. Die Konstruktion entstand unter dem Einfluss der deutschen U-Boot-Klasse XXIII.

Die U-Boote wurden im Mittelmeer eingesetzt und waren bis 1981 im Dienst und wurden durch die Atom-U-Boote der Rubis-Klasse ersetzt. Die Argonaute ist heute ein Museumsschiff in Paris.

Eine vergrößerte Weiterentwicklung der Klasse war die Ende der 1960er gebaute Daphné-Klasse.

Inhaltsverzeichnis

Boote der Klasse

  • Aréthuse (S 635)
    • Stapellauf: 9. November 1957
    • Indienststellung: 23. Oktober 1958
    • Außerdienststellung: April 1979
  • Argonaute (S 636)
    • Stapellauf: 29. Juni 1957
    • Indienststellung: 11. Februar 1959
    • Außerdienststellung: 1981
  • Amazone (S 639)
    • Stapellauf: 3. April 1958
    • Indienststellung: 1. Juli 1959
    • Außerdienststellung: Juli 1980
  • Ariane (S 640)
    • Stapellauf: 12. September 1958
    • Indienststellung: 16. März 1960
    • Außerdienststellung: März 1981

siehe auch

Literatur

  • Chris Chant: Moderne Unterseeboote Technik-Taktik-Bewaffnung. Motorbuchverlag, Stuttgart, 1. Auflage 2005, ISBN 3-7276-7150-5

Erläuterungen

  1. Der französische metrische 550 mm Standard lässt sich mit Einsteckadaptern auf den international verbreiteten 533 mm Standard (21 Zoll) umstellen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aréthuse-Klasse — Allgemeine Daten Schiffstyp …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne-Klasse — Daphné Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Rubis-Klasse — SNA72 Allgemeine Daten Schiffstyp …   Deutsch Wikipedia

  • Daphné-Klasse — Daphné Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Argonaute-Klasse — 630 Tonnen Typ D Allgemeine Daten Schiffstyp: U Boot …   Deutsch Wikipedia

  • Liste französischer U-Boote — Diese Liste befasst sich ausschließlich mit U Boot Klassen der französischen Marine. Siehe daher auch Liste der U Boot Klassen. Die angegebenen Jahreszahlen beziehen sich, abgesehen von Export U Booten, lediglich auf den Einsatzzeitraum in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste französischer U-Boot-Klassen — Diese Liste befasst sich ausschließlich mit U Boot Klassen der französischen Marine. Siehe daher auch Liste der U Boot Klassen. Die angegebenen Jahreszahlen beziehen sich, abgesehen von Export U Booten, lediglich auf den Einsatzzeitraum in der… …   Deutsch Wikipedia

  • SNA72 — Rubis Klasse SNA72 Allgemeine Daten Schiffstyp …   Deutsch Wikipedia

  • SNA 72 — Rubis Klasse SNA72 Allgemeine Daten Schiffstyp …   Deutsch Wikipedia

  • Argonaute (Schiff) — Argonaute (Argonaute) ist der Name mehrerer Schiffe der Französischen Marine: Argonaute (1794): war ein Linienschiff mit 74 Kanonen, das bei der Schlacht von Trafalgar kämpfte. Argonaute (1893): war ein Torpedoboot. Das Boot wurde 1910 außer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”