Argišti

Argišti (auch als Argischti transkribiert) war der Name zweier urartäischer Könige:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Argišti I. — Rot schwarzes Denkmal in Jerewan, das Argišti I. mit einem Streitwagen zeigt …   Deutsch Wikipedia

  • Argišti II. — Urartu zu Zeit Argištis II. Argišti II. (Argišti Rusahini) war ein urartäischer König, der von 714 bis 680 v. Chr. herrschte. Er folgte seinem Vater König Rusa I. nach. Er eroberte größere Städte am Urmiasee, inklusive von Uschnu und Tepe. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Argischti — Argišti (auch als Argischti transkribiert) war der Name zweier urartäischer Könige: 785 763 v. Chr. Argišti I. 714 685 v. Chr. Argišti II …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des urartäischen Reiches — Urarṭu war im 1. Jahrtausend v. Chr. ein Königreich im Nordosten Kleinasiens, im Grenzbereich der heutigen Staaten Türkei, Armenien und Iran. Inhaltsverzeichnis 1 Datierung 1.1 Frühe Könige (Arzaškun in Nairi) 1.2 Aufstieg zu Regionalmacht …   Deutsch Wikipedia

  • Urartäische Sprache — Urartäisch Gesprochen in vormals in Urartu Sprecher ausgestorben Linguistische Klassifikation Hurro Urartäische Sprachgruppe Urartäische Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Urartäisches Reich — …   Deutsch Wikipedia

  • Urartu — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Urartäer — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Huša — Ḫuša/Ḫušani/Ḫušalḫi, KURḫu ša né, ḫu ša ú e, ḫu šá a al ḫi (durchgehend mit KUR geschrieben) war ein Stadtstaat im Norden Urartus, der nur aus urartäischen Inschriften belegt ist. Sie stammen von Argišti I. und Sarduri II. Die Namensform Ḫušalḫi… …   Deutsch Wikipedia

  • Diaueḫe — (mdi a ú e ḫi in der Yazilitaş Inschrift auch mdi i a ú ḫi, mdi ia ú ḫi[1]) ist ein eisenzeitliches Reich oder eine Koalition von Völkern nördlich von Urarṭu. Seine Hauptstädte waren Šašilu und Zuani. Es ist nur aus urarṭäischen Inschriften… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”