Argo E-5
Argo-E5 (Jason)

Die Argo E-5 war eine fünfstufige Höhenforschungsrakete, die speziell von Aerolab für die US Air Force entwickelt wurde. Sie diente zur Messung der Strahlung nach Atombombenexplosionen in Höhen von 700–800 km. Die US Air Force startete sie im Jahr 1958 insgesamt 22-mal unter der Bezeichnung Jason, um die Effekte vor und nach der Argus-Testserie zu messen.

Die Starts fanden zwischen dem 11. Juli und dem 2. September 1958 von der Cape Canaveral AFS und der Ramey AFB aus statt. 19 der 22 Starts waren nukleare Überwachungsmissionen, die im Zusammenhang mit Operation Argus durchgeführt wurden.

Technische Daten

Die erste Stufe wurde von der Rakete Honest John übernommen. Die zweite und dritte Stufe waren jeweils Nike-Stufe. Die vierte Stufe war eine Recruit, den Abschluss bildete eine Thiokol T-55. Für spätere Missionen wurde die vierstufige Javelin verwendet.

Kenngröße Daten
Erstflug 11. Juli 1958
Hersteller Aerolab
Länge 17,5 m
Durchmesser 1. Stufe: 58 cm
2./3. Stufe: 42 cm
4. Stufe: 23 cm
5. Stufe: 15,7 cm
Startgewicht 3330 kg
Höchstgeschwindigkeit Mach 12,5
Apogäum 800 km
Antrieb 1. Stufe: ABL M6 Feststoffrakete; Schub: 365 kN für 5 s
2./3. Stufe: ABL M5 Feststoffrakete; Schub: 217 kN für 3,5 s
4. Stufe: Thiokol XM19E1 Recruit Feststoffrakete; Schub: 156 kN für 1,5 s
5. Stufe: Thiokol T-55 (1.3KS4800) Feststoffrakete; Schub: 21 kN für 1,3 s
Nutzlast 57 kg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • E-5 — E5 steht für: Europäischer Fernwanderweg E5 Samara Airlines, IATA Code der russischen Fluggesellschaft E5 Kraftstoff, ein Treibstoff für Ottomotoren, Brennstoffzellen und Turbinen European Business Council for Sustainable Energy, Lobbyverband für …   Deutsch Wikipedia

  • E 5 — E5 steht für: Europäischer Fernwanderweg E5 Samara Airlines, IATA Code der russischen Fluggesellschaft E5 Kraftstoff, ein Treibstoff für Ottomotoren, Brennstoffzellen und Turbinen European Business Council for Sustainable Energy, Lobbyverband für …   Deutsch Wikipedia

  • Argo (Begriffsklärung) — Argo steht für: Argo, Schiff der griechischen Mythologie den Namen eines der Hunde des Aktaion Argo E 5, Argo D 4, Höhenforschungsraketen die Landmaschinengruppe ARGO das britische Motorsport Unternehmen Argo Racing Cars das Segelboot Argo 680… …   Deutsch Wikipedia

  • Argo D-4 — Argo D4 (Javelin) Die vierstufige Höhenforschungsrakete Argo D 4 wurde für die US Air Force als Ersatz für die Argo E 5 (Jason) entwickelt und erhielt den Namen Javelin. Ebenso wie die Jason wurde sie zur Strahlungsmessung nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Argo (cohete) — Saltar a navegación, búsqueda Argo, fue un tipo de cohetes sonda estadounidenses desarrollados a finales de los años 1950 y utilizados entre otras cosas para medir la radiación producida en la alta atmósfera debido a las explosiones nucleares… …   Wikipedia Español

  • Argo —    Nome di una città e di quattro personaggi, i quali erano:    1) Figlio di Agenore e di Gea. Si diceva che avesse cento occhi che dormivano e vegliavano a turni di cinquanta, era dotato di una forza immane grazie alla quale uccise il satiro che …   Dizionario dei miti e dei personaggi della Grecia antica

  • ARGO — navis in qua Iason cum 54. Heroibus Thessalis Colchos navigavit. Denominis ratione variant Ecymologi. Sententiae eorum ad sex classes revocari possunt. Primo Nonnullis dicta videtur ab Architecti, cuius nomen Argos: de quo Val. Flacc. l. 1. v. 93 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Argo, Saskatchewan — Infobox Settlement settlement type = Unincorporated Area official name = Argo nickname = motto = imagesize = 250px image caption = Argo Train Station image mapsize = 250px map caption = mapsize1 = map caption1 = pushpin pushpin label position =… …   Wikipedia

  • 5 de noviembre — << Noviembre >> Do Lu Ma Mi Ju Vi Sa 1 2 3 …   Wikipedia Español

  • Argonauta argo — Greater argonaut Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”