Argumentum ad infinitum

argumentum ad infinitum (lat., wörtlich: Argumentation bis ins Unendliche) bezeichnet einen Terminus der Argumentationstheorie, der den Umstand ausdrückt, dass jede Beweisführung voraussetzt, dass die Prämissen der Argumente bewiesen werden müssen.

Das heißt, diese Forderung führt zu dem Schluss, dass die Beweisführung auch für die Prämissen ausgeführt werden muss und ohne Ende immer wieder für die Prämissen der Prämissen gilt.

Damit ist einsichtig, dass diese Forderung nur ideellen Charakter besitzt. Diese Kette der Beweisführung wird immer tatsächlich dann abgebrochen, wenn die Prämisse selbst ein Resultat eines Beweises ist bzw. so elementaren Charakter besitzt, dass sie offensichtlich ist.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ad infinitum — argumentum ad infinitum (lat., wörtlich: Argumentation bis ins Unendliche) bezeichnet einen Terminus der Argumentationstheorie, der den Umstand ausdrückt, dass jede Beweisführung voraussetzt, dass die Prämissen der Argumente bewiesen werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Ad nauseam — is a Latin term used to describe an argument that has been continuing [to the point of] nausea. [ [http://dictionary.reference.com/browse/ad%20nauseam ad nauseam Definitions from Dictionary.com ] ] For example, the phrase, This topic has been… …   Wikipedia

  • Ad nauseam — ist ein lateinischer Ausdruck für eine Diskussion, die bis zum Punkt „des Erbrechens“[1] geführt wurde, also bis zu einem Punkt, in dem die Diskussion so weitreichend war, dass jeder Beteiligte davon genug hat.[2] Es ist verwandt, jedoch nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentum — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentation — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumente — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Argumentieren — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheinargument — Ein Argument (lateinisch „Beweisgrund, Beweismittel“) ist eine Aussage oder eine Folge von Aussagen, die zur Begründung oder zur Widerlegung einer Behauptung (These) angeführt wird. Die zusammenhängende Darlegung von Argumenten wird als… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippa-Trilemma — Das Münchhausen Trilemma (auch Agrippa Trilemma) ist ein Argument gegen die Behauptung, dass es eine Möglichkeit gibt, Aussagen zu begründen. Es reduziert Begründungen dazu auf drei mögliche Basisfälle (Infiniter Regress, Zirkel und Dogma) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert-Trilemma — Das Münchhausen Trilemma (auch Agrippa Trilemma) ist ein Argument gegen die Behauptung, dass es eine Möglichkeit gibt, Aussagen zu begründen. Es reduziert Begründungen dazu auf drei mögliche Basisfälle (Infiniter Regress, Zirkel und Dogma) und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”