Arialdus
Arialdus.

Arialdus oder Arialdo Alicatus (* um 1000 bei Como, heute Italien; † 27. Juni 1066 am Lago Maggiore) ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche, zu Lebzeiten Diakon in der Region um Mailand.

Leben

Arialdus war ein umfassend gebildeter Diakon, der sich in seinem Predigtdienst besonders um moralische und sittliche Erneuerung bemühte. In der Mitte des 11. Jahrhunderts gründete er mit Gleichgesinnten die Volksbewegung Pataria, die sich eine Reform der Frömmigkeit unter der Bevölkerung zum Ziel gesetzt hatte. Arialdus wurde von Gegnern dieser Erneuerungsbestrebungen am 27. Juni 1066 ermordet. Die kultische Verehrung des Arialdus wurde am 13. Juli 1904 durch Papst Pius X. genehmigt. Sein Gedenktag ist der 27. Juni.

Darstellung

Arialdus wird bekleidet mit der Dalmatik des Diakons dargestellt. Als Attribute des Martyriums zeigt man ihn mit Schwert und Palme, hinweisend auf seine hohe Bildung wird er auch mit einem Buch abgebildet.

Weblinks

 Commons: Arialdus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARIALDUS — Diaconus Mediolanens. genere et pietate illustris, iuslu neptis Archiepiscopi Guidonis, quod Simoniacis et Nicolaitis fortiter obniteretur, occisus est. Baron. A. C. 1066. Ariamdrus, vel Miron, successit Theodomiro, Suevorum Regi in Hispan. A. C …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Arialdus, SS. (1) — 1SS. Arialdus (Alciatus) et Herlembaldus (Arembaldus). MM. (27. Juni) Der hl. Diakon Arialdus und der hl. Hauptmann Herlembaldus (Arembaldus) wurden, und zwar der erste im Jahre 1066, der zweite im Jahre 1075 zu Mailand von Schismatikern getödtet …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arialdus Alciatus (3) — 3Arialdus Alciatus, (27. Juli), wird in dem Katalog der Heiligen der Vallumbrosaner als Mönch und erster Martyrer dieses Ordens, der im J. 1066 um s Leben kam, aufgeführt. Allein er ist sicherlich identisch mit dem obigen hl. Arialdus. Dabei ist… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arialdus (2) — 2Arialdus, (31. März), ein Levite und Mönch, wahrscheinlich auf Monte Cassino, von dem die Bollandisten glauben, daß er im Rufe der Heiligkeit gestorben sei …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Comum — Como …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1066 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | ► ◄ | 1030er | 1040er | 1050er | 1060er | 1070er | 1080er | 1090er | ► ◄◄ | ◄ | 1062 | 1063 | 1064 | 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Como — Como …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas, B. (37) — 37B. Andreas, Abb. (10. März). Der sel. Andreas, Abt im Orden von Vallumbrosa (Schattenthal) in Italien, war aus Parma gebürtig und ein Schüler des hl. Arialdus, der im Kampfe gegen die Simonisten als Martyrer starb und dessen Leib er mit… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arealdus, S. — S. Arealdus, M. (1. Sept.) dem im J. 576 erfolgten Tode des Longobardenkönigs Kleph (Cleve) das Reich während der Minderjährigkeit seines Sohnes Autharich (Autharis) von mehreren Herzogen regiert wurde, fiel das Gebiet von Brescia dem Fürsten… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”