Ariane - Liebe am Nachmittag
Filmdaten
Deutscher Titel: Ariane – Liebe am Nachmittag
Originaltitel: Love in the Afternoon
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1957
Länge: 130 Minuten
Originalsprache: englisch
französisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: I. A. L. Diamond, Billy Wilder
Produktion: Doane Harrison, William Schoor, Billy Wilder, Lee Katz
Musik: F. D. Marchetti, Franz Waxman
Kamera: William C. Mellor
Schnitt: Léonide Azar
Besetzung

Ariane – Liebe am Nachmittag wurde 1957 von Billy Wilder nach dem Roman Ariane von Claude Anet gedreht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Musikstudentin Ariane – Tochter des Privatdetektivs Claude Chavasse, der auf eheliche Seitensprünge spezialisiert ist – lernt durch die Arbeit ihres Vaters und das heimliche Studium seiner Akten den reichen Amerikaner Frank Flannagan kennen. Eines Tages will Monsieur X, ein zürnender Ehemann, seine Frau bei ihrem täglichen Rendezvous mit Flannagan in einem Pariser Hotel überraschen. Ariane verhindert diese peinliche und möglicherweise gefährliche Begegnung und verliebt sich in Flannagan. Kurz darauf reist dieser ab und kehrt erst nach Monaten wieder zurück.[1]

Hintergründe

Das ursprüngliche - und in der deutschen TV-Ausstrahlung 2009 wiederhergestellte - Ende des Film zeigte, wie die zwei Liebenden zusammen mit einem Zug abreisen. Dadurch bestand die Gefahr, dass der Film auf der schwarzen Liste der wegen Anstandverletzung verurteilten Filme einer katholischen Legion landen würde. Infolgedessen wurde am Ende des Films eine Szene mit Maurice Chevalier eingeschoben, in der er berichtet, dass das Paar nunmehr verheiratet sei und in New York lebe.

Cary Grant wurde die Rolle des Frank Flannagan angeboten, er war aber aus Termingründen unabkömmlich.Yul Brynner wurde ebenfalls als exotischerer Partner für die Hauptrolle in Betracht gezogen. Er fand aber die Rolle „a fucking bore“, also stinklangweilig.

Audrey Hepburns Rolle der Ariane sowie Maurice Chevalier als Claude wurden nach dem Autor der Vorlage Claude Anet benannt. (Quelle: IMDb)

Kritiken

  • Lexikon des internationalen Films: Die Liebesgeschichte eines jungen Mädchens, das sich einem alternden Playboy gegenüber als erfahrene Frau ausgibt, um sein Interesse zu wecken. Claude Anets frivoler Roman verliert in Wilders Verfilmung durch die Fehlbesetzung mit Gary Cooper seine erotische Spannung und wird dank Audrey Hepburns koboldhaftem Charme zur romantischen Märchenkomödie.

Auszeichnungen

Laurel Awards

  • 1958 Golden Laurel für die beste Komödie
  • 1958 Golden Laurel für die beste Schauspielerin einer Komödie an Audrey Hepburn

Writers Guild of America

  • 1958 WGA Award (Screen) für die beste amerikanische Komödie an Billy Wilder und I.A.L. Diamond

Der Film, Audrey Hepburn und Maurice Chevalier wurden allesamt für einen Golden Globe nominiert.

Literatur

  • Claude Anet: Ariane. Liebe am Nachmittag (Originaltitel: Ariane, jeune fille russe). Deutsch von Georg Schwarz. (314. - 318. Tausend.) Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1979, 122 S., ISBN 3-499-14230-9
  • Homer Dickens, Robert Fischer: Gary Cooper und seine Filme (OT: The Films of Gary Cooper). Citadel-Filmbücher. Goldmann, München 1982, ISBN 3-442-10218-9

Einzelnachweise

  1. http://www.filmdb.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Völkerschlacht bei Leipzig — Teil von: Befreiungskriege Völkerschlacht bei Le …   Deutsch Wikipedia

  • Mephisto (Roman) — Verlags Einband des Erstdrucks Mephisto – Roman einer Karriere ist der sechste Roman des Schriftstellers Klaus Mann, der 1936 im Exilverlag Querido in Amsterdam erschienen ist. Er wurde 1956 erstmals in Deutschland im Ostberliner Aufbau Verlag… …   Deutsch Wikipedia

  • Roger Planchon — (* 12. September 1931 in Saint Chamond, Loire; † 12. Mai 2009 in Paris) war ein französischer Filmemacher, Schauspieler, Bühnenautor und Theaterregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Filmographie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”