Montagnareale
Montagnareale
Kein Wappen vorhanden.
Montagnareale (Italien)
Montagnareale
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Messina (ME)
Lokale Bezeichnung: Muntagnariali
Koordinaten: 38° 8′ N, 14° 57′ O38.13333333333314.95328Koordinaten: 38° 8′ 0″ N, 14° 57′ 0″ O
Höhe: 328 m s.l.m.
Fläche: 16 km²
Einwohner: 1.676 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 105 Einw./km²
Postleitzahl: 98060
Vorwahl: 0941
ISTAT-Nummer: 083056
Demonym: Montagnarealesi
Website: Montagnareale

Montagnareale ist eine Stadt der Provinz Messina in der Region Sizilien in Italien mit 1676 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Montagnareale liegt 68 km westlich von Messina. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft.

Die Nachbargemeinden sind Gioiosa Marea, Librizzi, Patti und Sant’Angelo di Brolo.

Montagnareale

Geschichte

Das Gründungsjahr des Ortes ist unbekannt. Der Ort was lange Zeit abhängig von Patti.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Montagnareale — Escudo …   Wikipedia Español

  • Montagnareale —   Comune   Comune di Montagnareale …   Wikipedia

  • Montagnareale — Vue générale de Montagnareale Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Montagnareale — Montagnareale, Flecken in der sicilischen Provinz Messina; 2200 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Montagnareale — Original name in latin Montagnareale Name in other language Montagnareale, Muntagnariali State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 38.13216 latitude 14.94658 altitude 340 Population 1787 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sant'Angelo di Brolo — Sant’Angelo di Brolo …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Terme — Alì Terme …   Deutsch Wikipedia

  • Basico — Basicò …   Deutsch Wikipedia

  • Capo d'Orlando — Capo d’Orlando …   Deutsch Wikipedia

  • Castell'Umberto — Castell’Umberto …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”