Arianrod

Arianrhod oder Aranrod (walisisch arian (silbern) und rhawd (Rad)) ist eine Figur in der keltischen (walisischen) Mythologie. Sie ist eine Tochter der Don und Mutter des Llew sowie des Dylan Eil Ton. Ihre Brüder oder Vettern sind Gilfaethwy und Gwydyon. Es wird vermutet, dass sie auf eine alte keltische Gottheit zurückzuführen ist. Ihr Spinnrad (oder auch ihr Schloss) ist Caer Arianrohd, die Nördliche Krone.

Inhaltsverzeichnis

Mythologie

Nach der walisischen Mythologie lebte Arianrhod am Hofe ihres Onkels Math, des Königs von Gwynedd. Dessen Füße mussten stets im Schoß einer Jungfrau ruhen, außer er zog in den Krieg.

Als nun Goewin, die Jungfrau, die ihm gewöhnlich diesen Dienst erwies, durch einen Trick von Maths Neffen Gilfaethwy entehrt wurde, sollte Arianrhod deren Platz einnehmen. Um sich von ihrer Reinheit zu überzeugen, musste sie über Maths Zauberstab steigen und gebar augenblicklich Dylan und Llew.

Dylan begab sich unverzüglich ins Meer, während Llew von Gwydyon erzogen und ausgebildet wurde.

Etymologische Herkunft und Bedeutung

Arianrhod wird oft als „Silbernes Rad“ (Arganto Rota) übersetzt, weswegen viele in ihr eine Mondgöttin sehen wollen. Der Mond ist bei den Kelten aber üblicherweise männlichen Geschlechts, so dass dies eher unwahrscheinlich ist. Eine sprachliche Verwandtschaft mit inschriftlich bezeugten, spätantiken keltischen Gottheiten wie Argenta und Rotona ist jedoch nicht völlig von der Hand zu weisen. In der irischen Sage entspricht ihr in der Funktion als Mutter des "Sonnengottes" grob die Gestalt der Ethniu.

Literatur

  • Rachel Bromwich: Trioedd Ynys Prydein: The Triads of the Island of Britain. University Of Wales Press, 2006, ISBN 0-7083-1386-8
  • Bernhard Maier: Das Sagenbuch der walisischen Kelten. Die vier Zweige des Mabinogi. dtv, München 1999, ISBN 3-423-12628-0
  • Barbara Donley: Arianrhod: A Welsh Myth Retold. Stone Circle Pr, 1987, ISBN 0-9618699-1-7

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arianrod — n. (Welsh mythology) a goddess famous for her beauty; the mother of Dylan. Syn: Arianrhod. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arianrod — noun Celtic goddess famous for her beauty; mother of Dylan • Syn: ↑Arianrhod • Regions: ↑Wales, ↑Cymru, ↑Cambria • Instance Hypernyms: ↑Celtic deity …   Useful english dictionary

  • Crystal Dragon — For the video game, see Suishō no Dragon. Crystal Dragon クリスタル☆ドラゴン Genre Fantasy, Historical, Adventure Manga Written by Yuho Ashibe …   Wikipedia

  • Kabur — Personnage de fiction apparaissant dans Kabur Alias Le chevalier errant Prince Kabur King Kabur Naissance …   Wikipédia en Français

  • Marada (comics) — Cover of Marada graphic novel (Marvel Graphic Novel #21, Marvel Comics Group, 1985) by John Bolton. Marada, the She Wolf is a fantasy comic book fictional character created for Epic Comics by writer Chris Claremont and English artist John Bolton …   Wikipedia

  • Denise Le Dantec — Pour les articles homonymes, voir Dantec. Denise Le Dantec est une poète française née le 3 mai 1939 à Morlaix (Finistère). Après des études supérieures en philosophie et sciences humaines à la Sorbonne, elle a publié une trentaine… …   Wikipédia en Français

  • Dana (mitología) — Saltar a navegación, búsqueda En la mitología celta, Danu o Dana, también llamada Anu o Ana es el nombre irlandés (Dôn en galés) de la madre de Dagda (el Buen Dios), por lo que por nacimiento pertenecía a los dioses de la vida, la luz y el día.… …   Wikipedia Español

  • Don — /don/; for 1 also Russ. /dawn/, n. 1. a river flowing generally S from Tula in the Russian Federation in Europe, to the Sea of Azov. ab. 1200 mi. (1930 km) long. 2. a river in NE Scotland, flowing E from Aberdeen county to the North Sea. 62 mi.… …   Universalium

  • Mabinogion, The — (ca. 11th century)    The Mabinogion includes 11 tales in Middle Welsh that are grouped together because of their common characters and themes. The main tales of the Mabinogion are divided into Four Branches, or related adventures: Pwyll Prince… …   Encyclopedia of medieval literature

  • Arianrhod — noun Celtic goddess famous for her beauty; mother of Dylan • Syn: ↑Arianrod • Regions: ↑Wales, ↑Cymru, ↑Cambria • Instance Hypernyms: ↑Celtic deity …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”