Arici

Cesare Arici (spr. -itschi) (* 2. Juli 1782 in Brescia; † 2. Juli 1836 das.) war ein italienischer Dichter.

Cesare Arici war ursprünglich Rechtsgelehrter und wurde unter Napoleon I. Sekretär am Departementalgerichtshof seiner Vaterstadt. Sein didaktisches Gedicht La Coltivazione degli Olivi (Brescia 1808) erwarb ihm die Freundschaft Vincenzo Monti, die Aufnahme in das Athenäum von Brescia und 1810 die Ernennung zum Professor der Beredsamkeit, später der Geschichte und Literatur am Lyceum daselbst.

Nach der Aufhebung dieses Lehrstuhls (1824) erhielt er die Professur der lateinischen Sprache, die er bis zu seinem Tod, 2. Juli 1836, bekleidete. Von seinen poetischen Werken galt das oben genannte das bedeutendste und verschaffte ihm einen Platz unter den angesehenen didaktischen Dichtern Italiens.

Von seinen anderen Gedichten derselben Gattung wurden La Pastorizia (Brescia 1814) und L' origine delle fonti am bekanntesten. Alle diese Werke zeichnen sich durch ausgesuchte Eleganz des Stils und Versbaus aus. Auch hat man eine Anzahl lyrischer Gedichte und mehrere Prosaschriften von ihm. Seine letzte größere Dichtung: Gerusalemme distrutta, welche den Untergang Jerusalems durch Titus besingt, blieb unvollendet. Seine Opere erschienen zu Brescia 1818 in 6 Bänden, in neuer Ausgabe zu Padua 1858.


Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arici — (spr. ītschi), Cesare, ital. Dichter, geb. 2. Juli 1782 in Brescia, gest. daselbst 2. Juli 1836, war ursprünglich Rechtsgelehrter und wurde unter Napoleon I. Sekretär am Departementalgerichtshof seiner Vaterstadt. Sein didaktisches Gedicht »La… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arici — (spr. arihtschi), Cesare, ital. Dichter, geb. 2. Juli 1782 zu Brescia, seit 1810 Prof. am Lyzeum das., gest. 2. Juli 1836, unter dessen Werken bes. die didaktischen Dichtungen (»La coltivazione degli olivi«, 1808; »La Pastorizia«, 1814 u.a.)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • arici — ARÍCI1, arici, s.m. 1. Animal mamifer insectivor, cu botul ascuţit şi corpul gros, acoperit cu ţepi (Erinaceus europaeus). ♢ Compus: arici de mare = animal echinoderm marin cu corpul sferic, acoperit cu ţepi (Echinus melo). 2. Instrument cu care… …   Dicționar Român

  • aríci — s. m., pl. aríci …   Romanian orthography

  • arıcı — is. Bal almak için arı yetiştiren kimse …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • arıçı — is. Arı saxlayan, arıçılıqla məşğul olan adam. Qəhrəman arıçının əməyini təqdir edir, balaca Sabirə arıların yaşayış qaydalarından nağıl edirdi. S. R …   Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti

  • Cesare Arici — (spr. itschi) (* 2. Juli 1782 in Brescia; † 2. Juli 1836 ebenda) war ein italienischer Dichter. Cesare Arici war ursprünglich Rechtsgelehrter und wurde unter Napoleon I. Sekretär am Departementalgerichtshof seiner Vaterstadt. Sein didaktisches… …   Deutsch Wikipedia

  • echinoidea — aríci de máre s. m. Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic …   Dicționar Român

  • Classic Openair Solothurn — Das Classic Openair ist ein Sommerfestspiel in Solothurn und findet alljährlich in der ersten Hälfte des Julis statt. Die Abendkonzertveranstaltungen finden bei schönem Wetter auf der St. Ursen Bastion vor romantischer Kulisse statt. Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Fonda — Infobox actor name = Henry Fonda imagesize = 250px caption = Fonda in the 1937 film Slim . birthdate = birth date|1905|5|16|mf=y birthplace = Grand Island, Nebraska, USA deathdate =death date and age|1982|8|12|1905|5|16 deathplace = Los Angeles,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”