Moore (Familienname)

Moore [mɔːɹ] ist ein englischsprachiger Familienname.

Herkunft und Bedeutung

Zum Namen existieren verschiedene Herleitungen.

  • mittelenglisch moor (deutsch: Moor), Ortsname für eine Person, die in der Nähe eines Moores lebte.
  • altfranzösisch Moor von lateinisch Maurus: Abgeleitet vom Volk der Mauren, einem nordwestafrikanischen Volk. Im Mittelalter wurde der Name auf dunkelfarbigere Personen übertragen[1]

Verbreitung

Moore war 1990 in den USA auf Platz 9 der häufigsten Familiennamen. 0,31 Prozent der Bevölkerung waren Namensträger.[2]

Varianten

Bekannte Namensträger

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

B

  • Barrington Moore Jr. (1913–2005), US-amerikanischer Soziologe
  • Bob Moore (* 1932), US-amerikanischer Studiomusiker, Orchester-Leiter und Bassist
  • Bobby Moore (1941–1993), englischer Fußballspieler
  • Brew Moore (1924–1973), US-amerikanischer Jazzmusiker
  • Brian Moore (1921–1999), Schriftsteller und Drehbuchautor

C

D

E

  • Eliakim H. Moore (1812−1900), US-amerikanischer Politiker
  • Eliakim Hastings Moore (1862−1932), US-amerikanischer Mathematiker
  • Edward Moore (Dramatiker) (1712–1757), englischer Dramatiker
  • Edward F. Moore (1925–2003), US-amerikanischer Erfinder
  • Edward H. Moore (1871–1950), US-amerikanischer Politiker
  • Edward Peerman Moore (1897–1968), US-amerikanischer Ruderer
  • Elisabeth Moore (1876–1959), US-amerikanische Tennisspielerin
  • Ely Moore (1798−1860), US-amerikanischer Politiker
  • Eoin Moore (* 1968), deutscher Regisseur

F

  • Francis Moore (Astrologe) (1657–1715), englischer Astrologe und Physiker
  • Francis Moore (Eishockeyspieler) (1900–1976), kanadischer Eishockeyspieler
  • Francis Daniels Moore (1913–2004), US-amerikanischer Chirurg
  • Frank Moore (Eishockeyspieler), kanadischer Eishockeyspieler
  • Frank Moore (Sportschütze), britischer Sportschütze
  • Frank A. Moore (1844–1918), US-amerikanischer Politiker und Richter
  • Frank C. Moore (1953–2002), US-amerikanischer Maler
  • Frank Charles Moore (1896–1978), US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker
  • Frank R. Moore (* 1946), kanadischer Schauspieler
  • Fred Moore (1911–1952; eigentlich Robert Fred Moore), US-amerikanischer Trickfilmzeichner
  • Frederic Moore (1830–1907), britischer Insektenkundler und Illustrator

G

H

  • Harold Emery Moore (1917−1980), US-amerikanischer Botaniker
  • Harold G. Moore (* 1922), US-amerikanischer Armeeoffizier
  • Heman A. Moore (1809−1844), US-amerikanischer Politiker
  • Henson Moore (* 1939), US-amerikanischer Politiker
  • Henry Moore (1898–1986), englischer Künstler
  • Henry Dunning Moore (1817−1887), US-amerikanischer Politiker
  • Horace Ladd Moore (1837−1914), US-amerikanischer Politiker

I

J

  • J. Hampton Moore (1864−1950), US-amerikanischer Politiker
  • Jack D. Moore (1906–1998), US-amerikanischer Szenenbildner
  • Jackie Moore (* 1946), US-amerikanische Soul- und Disco-Sängerin
  • James Moore (Gouverneur) (1650–1706), britischer Gouverneur
  • James Moore (Radsportler) (1849–1935), englischer Radrennfahrer
  • James Moore, bekannt als Slim Harpo (1924–1970), US-amerikanischer Bluesmusiker
  • James Moore (Komponist) (* 1951), US-amerikanischer Komponist
  • Jason Moore (* 1988), britischer Rennfahrer
  • Jesse Hale Moore (1817−1883), US-amerikanischer Politiker
  • Jessica Moore (Schauspielerin) (* 1967), italienische Schauspielerin
  • Jessica Moore (Pornodarstellerin) (* 1985), ungarische Pornodarstellerin
  • Jessica Moore (Basketballspielerin) (* 1982), US-amerikanische Basketballspielerin
  • Jessica Moore (Tennisspielerin) (* 1990), australische Tennisspielerin
  • Joe-Max Moore (* 1971), US-amerikanischer Fußballspieler
  • John Moore (Ely) (1646–1714), Bischof von Ely
  • John Moore (Erzbischof) (1730–1805), Erzbischof von Canterbury, Privy Counsellor
  • John Moore (General) (1761–1809), britischer General
  • John Moore (Louisiana) (1788–1867), US-amerikanischer Politiker
  • John Moore (Saint Augustine) (1835–1901), Bischof von Saint Augustine
  • John Moore (Skilangläufer) (* 1933), britischer Skilangläufer und Biathlet
  • John Moore (Bauchi) (1942–2010), Bischof von Bauchi, Nigeria
  • John Moore (Regisseur) (* 1970), irischer Regisseur und Drehbuchautor
  • John Moore (Eishockeyspieler) (* 1990), US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • John Moore (Fotograf), US-amerikanischer Fotojournalist
  • John Bassett Moore (1860–1947), US-amerikanischer Jurist und Diplomat
  • John Brian Moore (* 1958), US-amerikanischer Basketballspieler, siehe Johnny Moore (Basketballspieler)
  • John Coleman Moore (* 1922 oder 1923), US-amerikanischer Mathematiker (Topologie)
  • John Francis Moore (* 1968), US-amerikanischer Comicautor
  • John Hardman Moore (* 1954), britischer Wirtschaftswissenschaftler
  • John Isaac Moore (1856–1937), US-amerikanischer Politiker
  • John M. Moore (1862–1940), US-amerikanischer Politiker
  • John Monroe Moore (1867–1948), Bischof der Methodist Episcopal Church, South
  • John Peter Moore (1919–2005), britischer Privatsekretär und Manager von Salvador Dalí
  • John William Moore (1877–1941), US-amerikanischer Politiker
  • Johnny Moore (Bluesmusiker) (1906–1969), US-amerikanischer Bluesmusiker
  • Johnny Moore (Country-Musiker) (* 1929), US-amerikanischer Country- und Rock'n'Roll-Musiker
  • Johnny Moore (R&B) (1934–1998), US-amerikanischer Rhythm-and-Blues-Sänger
  • Johnny Moore (Trompeter) (1938–2008), US-amerikanischer Trompeter
  • Johnny Moore (Basketballspieler) (* 1958), US-amerikanischer Basketballspieler
  • Johnny Moore (Manager), US-amerikanischer Fußball-Manager der San José Earthquakes
  • Jonathan Moore (* 1982), deutscher Basketballspieler
  • Juanita Moore (* 1922), US-amerikanische Schauspielern
  • Julianne Moore (* 1960), US-amerikanische Schauspielerin
  • Justin Moore, US-amerikanischer Countrysänger

K

  • Kenya Moore (* 1971), US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • Kevin Moore (* 1967), US-amerikanischer Keyboarder und Songwriter
  • Kristie Moore (* 1979), kanadische Curlerin

L

  • Laban T. Moore (1829−1892), amerikanischer Politiker
  • Latonia Moore (* 1979), amerikanische Sopranistin.
  • Lattie Moore (* 1924), amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker
  • Lenny Moore (* 1933), amerikanischer American-Football-Spieler
  • Littleton W. Moore (1835−1911), amerikanischer Politiker
  • Loree Moore (* 1983), amerikanische Basketballspielerin

M

N

  • Nat Moore (* 1951), US-amerikanischer Footballspieler
  • Nicholas Moore (1918–1986), englischer Lyriker
  • Nicholas Ruxton Moore (1756–1816), US-amerikanischer Politiker
  • Nigel Moore (* 1992), britischer Rennfahrer

O

  • Orren C. Moore (1839–1893), US-amerikanischer Politiker
  • Oscar F. Moore (1817–1885), US-amerikanischer Politiker
  • Owen Moore (1886–1939), US-amerikanischer Schauspieler

P

  • Patrick Moore (* 1923), englischer Astronom, Autor und Moderator
  • Patrick Moore (Umweltaktivist) (* 1947), kanadischer Umweltschützer
  • Patrick S. Moore (*1956), US-amerikanischer Epidemiologe und Virologe
  • Perry Moore (1971–2011), US-amerikanischer Filmproduzent
  • Peter Moore (Chemiker) (* 1939), US-amerikanischer Chemiker
  • Peter Moore (Serienmörder) (* 1940), britischer Serienmörder
  • Peter Moore (Badminton), irischer Badmintonspieler
  • Peter Moore (Manager) (* 1955), englischer Manager
  • Peter Moore (Produzent), englischer Produzent
  • Peter Moore (Musiker) (* 1996), britischer Posaunist
  • Paul Moore (1919–2003), anglikanischer Bischof
  • Paul J. Moore (1868−1938), US-amerikanischer Politiker
  • Phil Moore (1918–1987), Jazz-Pianist, Arrangeur, Bandleader

R

  • Ramon E. Moore (* 1929), US-amerikanischer Mathematiker
  • Richard Moore (Richter) († 1858), irischer Oberster Richter
  • Richard Moore (Hornist) (1914–1988), US-amerikanischer Hornist
  • Richard Moore (Kameramann) (1925–2009), US-amerikanischer Kameramann und Regisseur
  • Richard O. Moore (* 1920), US-amerikanischer Dichter
  • Robert Moore (Regisseur) (1927–1984), US-amerikanischer Theater- und Filmregisseur
  • Robert Frederick Chelsea Moore, bekannt als Bobby Moore (1941–1993), englischer Fußballspieler
  • Robert Lee Moore (1883–1974), US-amerikanischer Mathematiker
  • Robert Thomas Moore (1882–1958), US-amerikanischer Ornithologe
  • Robin Moore (1926–2008), US-amerikanischer Schriftsteller
  • Robyn Moore (* 1971), australische Schauspielerin
  • Roger Moore (* 1927), britischer Schauspieler
  • Ronald D. Moore (* 1964), US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent
  • Rosie Mae Moore (20. Jahrhundert), US-amerikanische Bluessängerin

S

  • Samuel B. Moore (1789–1846), US-amerikanischer Politiker
  • Samuel M. Moore (1796−1875), US-amerikanischer Politiker
  • Sara Jane Moore (* 1930), US-amerikanische Verbrecherin
  • Scotty Moore (* 1931), US-amerikanischer Musiker
  • Sean Moore (Politiker) (1913–1986), irischer Politiker
  • Sean Moore (* 1968), britischer Komponist und Schlagzeuger der Manic Street Preachers
  • Shannon Moore (* 1979), US-amerikanischer Wrestler
  • Sheila Moore (* 1938), kanadische Schauspielerin
  • Shemar Moore (* 1970), US-amerikanischer Schauspieler
  • Simon Moore (* 1958), britischer Drehbuch- und Theaterautor
  • Sonny Moore (* 1988), US-amerikanischer Sänger, DJ und Musikproduzent, auch bekannt als Skrillex
  • Stanford Moore (1913–1982), US-amerikanischer Biochemiker und Nobelpreisträger
  • Stephen Campbell Moore (gebürtig Stephen Thorpe; * 1979), britischer Film- und Theaterschauspieler
  • Steve Moore, ein Ringname von Allen Sarven (* 1963), US-amerikanischer Wrestler
  • Steve Moore (Eishockeyspieler) (* 1978), kanadischer Eishockeyspieler
  • Steve Moore (Regisseur), US-amerikanischer Regisseur von Trickfilmen
  • Steve Moore (Cartoonist), US-amerikanischer Karikaturenzeichner, Drehbuchautor und Produzent von Trickfilmen
  • Susanna Moore (* 1947), US-amerikanische Schriftstellerin
  • Sydenham Moore (1817–1862), US-amerikanischer Offizier, Jurist und Politiker

T

V

W

Einzelnachweise

  1. http://www.ancestry.com/facts/Moore-name-meaning.ashx
  2. http://en.wikisource.org/wiki/1990_Census_Name_Files_dist.all.last_%281-100%29

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moore — ist der Plural von Moor und der Name mehrerer Personen: siehe Moore (Familienname) Fließgewässer: Moore River, Fluss in West Australien Moore (Leine), westlicher Zufluss der Leine Orte in den Vereinigten Staaten: Moore (Arkansas) Moore (Idaho)… …   Deutsch Wikipedia

  • Baker (Familienname) — Baker ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Baker ist die englische Bezeichnung für Bäcker und ein im englischsprachigen Raum häufig vorkommender Name. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • Harris (Familienname) — Harris ist ein englischer Familienname. Er entwickelte sich aus der Form Harry’s Son (Son of Harry). Wobei sich der Name Harry von Henry oder Heinrich ableitet. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Thailändischer Familienname — Thailändische Familiennamen sind seit 1913 gesetzlich vorgeschrieben. Alle thailändischen Staatsbürger wurden verpflichtet, einen Nachnamen als Familiennamen anzunehmen, davor waren nur einfache Namen üblich. Die Namen sind ebenso wie im Westen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wayne (Familienname) — Wayne ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Alvis Wayne (* 1937), US amerikanischer Rockabilly Sänger Anthony Wayne (1745–1796), US amerikanischer General Beatrice Wayne (* 1917), US amerikanische Sängerin und Moderatorin Brendan Wayne (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Faber (Familienname) — Herkunft Faber (lat. für „Schmied“) ist eine latinisierte Form des deutschen Familiennamens Schmid/Schmidt/Schmitt. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Luke (Name) — Luke [louk] ist ein englischsprachiger männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Etymologie von Firmennamen — Dies ist eine Liste von Unternehmensnamen (Firmen) und ihrer Herkunft (Etymologie). # 20th Century Fox gebildet 1935 durch die Fusion William Fox’ Fox Film und Twentieth Century Pictures. 3M Die Minnesota Mining and Manufacturing Company (etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Etymologische Liste von Unternehmensnamen — Dies ist eine Liste von Unternehmensnamen (Firmen) und ihrer Herkunft (Etymologie). # 20th Century Fox gebildet 1935 durch die Fusion William Fox’ Fox Film und Twentieth Century Pictures. 3M Die Minnesota Mining and Manufacturing Company (etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Firmennamen — Dies ist eine Liste von Unternehmensnamen (Firmen) und ihrer Herkunft (Etymologie). # 20th Century Fox gebildet 1935 durch die Fusion William Fox’ Fox Film und Twentieth Century Pictures. 3M Die Minnesota Mining and Manufacturing Company (etwa… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”