Arinto

Arinto ist eine weiße Rebsorte. Sie wird nur in Portugal angebaut und ist schon relativ alt. Sie ähnelt wegen ihrer feinen Säure dem Riesling, die beiden Sorten sind allerdings nicht miteinander verwandt. Die Sorte heißt auch Padernao, Cerceal oder Chapeludo. In Bucelas wird der Weißwein "Bucelas" gekeltert, und der Anteil von Arinto muss in diesen Weinen mindestens 75% betragen. Auch der Vinho Verde enthält Arinto-Trauben.

Die Sorte ist ertragsschwach und anfällig gegen Rohfäule. Aufgrund der guten Qualität der aus ihr erzeugten Weißweine liegt die bestockte Fläche in Portugal bei 2300 Hektar.

Siehe auch die Artikel Weinbau in Portugal und Weinbau in Spanien sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Synonyme

Die Rebsorte Arinto ist auch unter den Namen Arintho, Arintho du Dão, Arinto Cachudo, Arinto Galego, Assario Branco, Boal Cachudo, Cerceal, Chapeludo, Malvasia Fina, Padernao und Pedreña (in Spanien) bekannt.

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist weißwollig behaart. Die Jungblätter sind gelblich und bronzefarbenn gefleckt (Anthocyanflecken).
  • Die großen dunkelgrünen Blätter (siehe auch den Artikel Blattform) sind schwach fünflappig. Die Stielbucht ist lyren-förmig geschlossen. Das Blatt ist stumpf gezähnt.
  • Die Traube ist mittelgroß bis groß. Die rundlichen bis leicht ovalen Beeren sind mittelgroß bis groß und von goldgelber Farbe.

Arinto ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arinto — B Caractéristiques phénologiques Débourrement À compléter Floraison À compléter Véraison À compléter Matu …   Wikipédia en Français

  • arinto — s. m. O mesmo que arinta …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Arinto — Portugisisk hvidvinsdrue der giver vine med citron og ferskensmag. Værdsættes på grund af det høje syreindhold, der gør den velegnet til dyrkning i det sydlige Portugal, hvor somrene er endog meget varme …   Danske encyklopædi

  • Viticulture au Portugal — Vignobles du Portugal Carte des vins d appellation au Portugal Désignation(s) Vignobles du Portugal Appellation(s) principale(s) …   Wikipédia en Français

  • Viticulture au portugal — Vignobles du Portugal Carte des vins d appellation au Portugal Désignation(s) Vignobles du Portugal Appellation(s) principale(s) …   Wikipédia en Français

  • Denominação de Origem Controlada — 1. Bucelas DOC 2. Colares DOC 3. Setúbal DOC 4. Carcavelos DOC 5. Alenquer DOC 6. Torres Vedras DOC 7. Arruda …   Wikipédia en Français

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste mit Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Indicação de Proveniência Regulamentada — L Indicação de Proveniência Regulamentada (Indication de Provenance Réglementée ou IPR) est, au Portugal, une classification d origine attribuée aux vins qui, provenant d un terroir viticole déterminé, doivent encore satisfaire à toute la… …   Wikipédia en Français

  • Assario Branco — Die weiße Rebsorte Assario Branco ist eine autochthone Sorte in Portugal, wo sie vor allem im Bereich Dão verbreitet ist. In ganz Portugal wurde im Jahr 1999 eine bestockte Rebfläche von 1.148 Hektar erhoben. Es könnte eine Verbindung zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”