Arisdorftunnel

Der Arisdorftunnel ist ein Autobahntunnel in der Schweiz. Der zweiröhrige Tunnel misst 1380 Meter bzw. 1340 Meter Länge und befindet sich auf der Autobahn A2 (Basel–Chiasso) im Kanton Basel-Landschaft zwischen den Autobahnanschlüssen Arisdorf und Sissach. Er unterquert die bewaldeten, hügeligen Ausläufer des Tafeljura in der Nähe von Basel.

Offiziell eröffnet wurde der Tunnel im Jahr 1970, womit er eine Umfahrung des dicht besiedelten Ergolztals bei Liestal gewährleistete. Durch die Wahl dieser Linienführung wurde allerdings das bis dahin weitgehend ursprüngliche Tal des Arisdörfer Baches ökologisch belastet.

Das Verkehrsvolumen im Tunnel zählt zu den höchsten in der Schweiz, zumal er sich auch auf der Nord-Süd-Verkehrsachse Deutschland–Italien befindet. Deshalb musste er vor kurzem auch renoviert werden.

Gemäss Artikel in der 20Minuten ist ein neues Tempo-Messsystem, welches die Durchschnittsgeschwindigkeit über mehrere Kilometer misst, seit dem 13. Januar 2011 in Betrieb. Das System kommt in der Schweiz zum ersten mal zum Einsatz.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A2 (Schweiz) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CH A Autobahn A2 in der Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Abschnittskontrolle — Der Begriff Abschnittskontrolle bezeichnet ein System zur Überwachung von Tempolimits im Straßenverkehr, bei dem nicht die Geschwindigkeit an einem bestimmten Punkt gemessen wird, sondern die Durchschnittsgeschwindigkeit über eine längere Strecke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”