Arise
Arise
Studioalbum von Sepultura
Label Roadrunner Records
Format CD
Genre Thrash Metal
Anzahl der Titel 9
13 (Wiederveröffentlichung)
Laufzeit 42 min 35 s (Original)
59 min 25 s (Wiederveröffentlichung)

Besetzung

Produktion Scott Burns
Studio Morrisound Recording
Temple Terrace (Florida)
Chronologie
Beneath the Remains
(1989)
Arise Chaos A.D.
(1993)

Arise ist das vierte Studioalbum der brasilianischen Thrash-Metal-Band Sepultura. Es wurde am 25. März 1991 via Roadrunner Records veröffentlicht. Arise gilt unter Fans und Kritikern als eines der besten Alben des Genres und als das beste Album der Band.[1] Es verkaufte sich weltweit über eine Million Mal.[2] Arise zählt zu den 1001 Albums You Must Hear Before You Die.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Zum ersten Mal nahmen Sepultura ein Album außerhalb ihres Heimatlandes auf. Im August 1990 flog die Band nach Florida, um sich im Proberaum von Morbid Angel auf die Aufnahmen vorzubereiten, die im Morrisound-Studio in Tampa stattfanden.[1] Von ihrer Plattenfirma Roadrunner Records erhielt die Band ein Budget von 40.000 Dollar. Hierdurch war es der Band möglich, länger am Album zu arbeiten. Produzent Scott Burns und Igor Cavalera hatten zum Beispiel eine Woche damit verbracht, den passenden Schlagzeugsound zu finden.[3]

Im Januar 1991 unterbrach die Band die Aufnahmen und trat beim Rock in Rio-Festival im Maracanã-Stadion auf. Anlässlich des Auftritts kam eine Vorabversion des Albums unter dem Namen Arise Rough Mixes auf den Markt. Sepultura spielten als erste Band des Tages.[1] Am letzten Aufnahmetag spielte die Band mit Orgasmatron eine Motörhead-Coverversion ein. Sänger und Gitarrist Max Cavalera erinnerte sich, dass er an diesem Tage alleine eine Flasche Rum getrunken hat und dementsprechend betrunken war. Er konnte sich nicht mehr daran erinnern, wie er trotzdem den Gesang aufgenommen hat.[1]

Das aufgenommene Lied For Our Own God wurde nicht für das Album verwendet, da die Band der Meinung war, dass die Spielzeit von 52 Minuten zu viel wäre.[4] Gemischt wurde Arise von Andy Wallace, der zuvor schon mit Bands wie Slayer und Nirvana gearbeitet hat.

Anlässlich der Veröffentlichung des Albums spielte die Band ein Gratiskonzert am Praça Charles Miller in São Paulo. Über 30.000 Fans und Schaulustige sahen das Konzert, bei dem ein Fan getötet wurde.

„Ich vermute, dass rivalisierende Gangs involviert waren, denn der Junge wurde auf grausame Weise mit einer Axt getötet. Die Schuld schob man auf uns und unsere Musik. Wir begannen gerade erst, berühmt zu werden, aber die Massenmedien nutzten das Unglück, um uns niederzumachen.“

Andreas Kisser[1]

Für die Lieder Dead Embryonic Cells und Arise wurden Musikvideos gedreht. Während Dead Embryonic Cells von MTV in die Rotation aufgenommen wurde, wurde das Arise-Video aufgrund seines apokalyptisch-religiösen Inhalt von MTV aus dem Programm verbannt.[5]

Hintergrund

Titelliste
  1. Arise – 3:18
  2. Dead Embryonic Cells – 4:52
  3. Desperate Cry – 6:41
  4. Murder – 3:26
  5. Subtraction – 4:48
  6. Altered State – 6:34
  7. Under Siege (Regnum Irae) – 4:54
  8. Meaningless Movements – 4:41
  9. Infected Voice – 3:18

Das Titellied Arise ist ein Anti-Kriegslied und wurde vom Golfkrieg inspiriert. Dead Embryonic Cells fasst die Idee auf, das neugeborene Kinder schon tot sind, bevor sie ihr Leben in die eigene Hand nehmen können. Desperate Cry beschreibt die Gefühle eines Sterbenden bzw. von einer Person, die weiß, das sie in naher Zukunft sterben wird. In Murder geht es um den Zustand der brasilianischen Gesellschaft, die von Kriminalität, Drogen, Rassismus und einer korrupten Polizei geprägt ist. Altered State und Meaningless Movements befassen sich mit Psychosen wie etwa Schizophrenie. Under Siege (Regnum Irae) (lat.: Herrschaft des Zorns) behandelt Religionskonflikte. Die Inspiration für den Text holte sich Max Cavalera durch den Film Die letzte Versuchung Christi. In Infected Voice geht es um die Ängste eines Heranwachsenden.[4]

Musikalisch zeigte sich auf Arise, dass sich die Band für nichtmetallische Einflüsse öffnete. Während der Aufnahmen hörten die Bandmitglieder Musik von Bands wie The Young Gods, Ministry oder den Einstürzenden Neubauten. Ebenso verwendeten Sepultura erstmals Samples und Soundeffekte, die an Industrial erinnern. Bei Altered State war erstmals südamerikanische Perkussion zu hören.[3]

Rezeption

Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben[7]
Arise
  DE 25 1991 (1 Wo.) [6]
  CH 24 12.05.1991 (4 Wo.)
  UK 40 06.04.1991 (2 Wo.)
  US 119 18.05.1991 (4 Wo.)
Singles[7]
Under Siege (Regnum Irae)
  UK 91 16.03.1991 (1 Wo.)

Arise belegte im Soundcheck des deutschen Magazins Rock Hard mit einer Durchschnittsnote vom 9,08 den zweiten Platz hinter Victims of Deception von Heathen. Holger Stratmann beschrieb Arise als „einen kommenden Thrash-Klassiker, der sich mit den Highlights von Slayer messen lassen kann“ und vergab 9,5 von 10 Punkten.[8] Arise war das erste Sepultura-Album, dem der Sprung in die US-amerikanischen Albumcharts gelang. Es erreichte Platz 119. Für über 25.000 verkaufte Alben in Indonesien erhielt das Album 1992 eine Goldene Schallplatte.[3]

Die Leser des deutschen Metal Hammers wählten 2005 ihre 100 besten Metal-Alben aller Zeiten. Arise belegte dabei den 60. Platz. Laut Robert Müller wurden Sepultura durch Arise „aus einer belächelten Death-Metal-Prügelhorde aus dem fernen Brasilien auf einmal zur heißesten Nummer des Planeten Metal“.[9] In den Buch Best of Rock & Metal des deutschen Rock Hard-Magazins, in dem die nach Meinung der Rock-Hard-Redaktion 500 stärksten Metal- und Hard Rock-Alben aller Zeiten aufgeführt werden, belegte Arise Platz 25; die beste Platzierung eines Albums von einer südamerikanischen Band. Arise und der Vorgänger Beneath the Remains waren nach Uwe „Buffo“ Schnädelbach die Alben, denen Sepultura „ihren Ruf als Thrash-Metal-Institution zu verdanken haben“.[10]

Wiederveröffentlichung

Im Jahre 1997 wurde das Album remastert wiederveröffentlicht. Neben den neun Liedern der ursprünglichen Version enthält die Wiederveröffentlichung die Motörhead-Coverversion Orgasmatron sowie die Eigenkompositionen Intro, C.I.U. (Criminals in Uniform) und Desperate Cry im Scott-Burns-Mix.[11][12]

Einzelnachweise

  1. a b c d e Conny Schiffbauer: Thrashin’ Brazil. In: Rock Hard, März 2008, Seite 72ff.
  2. allmusic.com: Sepultura biography
  3. a b c Barcinski, André & Gomes, Silvio: Sepultura: Toda a História. Ed. 34, São Paulo 1999, ISBN 85-7326156-0, S. 86-115.
  4. a b Armageddon in Brazil. In: Rock Hard, Februar 1991, Seite 62.
  5. allmusic.com: Arise > Overview
  6. www.charts.de: Arise
  7. a b Quellen Chartplatzierungen: DE / AT / CH / UK / US, abgerufen am 17. Mai 2010.
  8. rockhard.de: Sepultura – Arise
  9. Die 100 besten Metal-Alben aller Zeiten - Teil 2. In: Metal Hammer, Mai 2005, Seite 52.
  10. Rock Hard (Hrsg.): Best of Rock & Metal – Die 500 stärksten Scheiben aller Zeiten. Heel Verlag, Königswinter 2005, ISBN 3-89880-517-4, S. 216.
  11. musicbrainz.org: Release: Arise
  12. discogs.com: Sepultura – Arise (CD, Album, RM)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arise — Студийный альбом …   Википедия

  • Arise — Saltar a navegación, búsqueda Arise Álbum de Sepultura Publicación 1991 Grabación 1991 Género …   Wikipedia Español

  • Arise — * Arise (album), an album relesed in 1991 by Brazilian heavy metal band Sepultura * Arise (Planetshakers album), an album by Planetshakers *Arise (band), a Swedish metal band *Arise (horse), American Thoroughbred racehorse * Arise! , an album by… …   Wikipedia

  • Arise — A*rise ([.a]*r[imac]z ), v. i. [imp. {Arose} ( r[=o]z ); p. pr. & vb. n. {Arising}; p. p. {Arisen} ( r[i^]z n).]. [AS. [=a]r[=i]san; [=a] (equiv. to Goth. us , ur , G. er , orig. meaning out) + r[=i]san to rise; cf. Goth. urreisan to arise. See… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ARISE — is an acronym which may refer to: *The University of Ottawa robotics group ARISE*Advanced Radio Interferometry between Space and Earth *American Renaissance In Science Education ee also*Arise …   Wikipedia

  • arise — I (appear) verb become manifest, become noticeable, become visible, come forth, come in sight, come in view, come to light, come to notice, emerge, make an appearance, manifest itself, present itself, reveal itself, show itself associated… …   Law dictionary

  • arise — Note that arise and rise are intransitive verbs (i.e. they cannot take an object and cannot be used in the passive), whereas arouse and rouse are generally transitive and require a grammatical object. The meaning of arise ‘to get out of bed’ has… …   Modern English usage

  • arise — [v1] come into being; proceed appear, begin, come to light, commence, crop up, derive, emanate, emerge, ensue, flow, follow, happen, head, issue, occur, originate, result, rise, set in, spring, start, stem; concept 105 arise [v2] get, stand, or… …   New thesaurus

  • arise — ► VERB (past arose; past part. arisen) 1) originate or become apparent. 2) (arise from/out of) occur as a result of. 3) formal or literary get or stand up. ORIGIN Old English, related to RISE(Cf. ↑ …   English terms dictionary

  • Arise — A*rise , n. Rising. [Obs.] Drayton. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”