Aristaeus
Statue des Aristaios; François-Joseph Bosio, 1812.

Aristaios (lat. Aristaeus) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Gottes Apollon und der Nymphe Kyrene. Er gilt als derjenige, der den Menschen beibrachte, den Ölbaum zu nutzen, Imkerei zu betreiben, Käse herzustellen, richtig zu jagen und die Felder zu bebauen. Daher kommen auch seine zwei Beinamen Agreos (ich jage) und Nomius (ich weide).

Leben und Legenden

Apollon soll den kleinen Aristaios zunächst den Nymphen zur Auferziehung gegeben haben, von denen er Bau und Nutzung des Ölbaums lernte, die Gewinnung des Honigs durch Bienenzucht und die Weiterverarbeitung der Milch zum Käse. Anschließend soll er vom weisen Kentauren Cheiron, der auch schon Asklepios gelehrt hatte, in weiteren Künsten unterrichtet worden sein.

Von seiner Heimat Kyrene ging Aristaios nach Theben, wo er Gatte der Autonoe wurde, der Tochter von Thebens König Kadmos. Ihre Söhne waren Aktaion, Charmus und Kalaekarpus.

Aristaios hatte ein recht bewegtes Leben und wo er sich zeitweise niederließ, hinterließ er die Kunde vom Ölbaum. Auch als Heiler wirkte Aristaios, denn nachdem er vom Tod seines Sohnes Aktaion erfahren hatte, begab er sich nach der Insel Ceon (Ceam, Keos), wo er die Pest bekämpfte. Später landete er in Sardinien, Sizilien und auf anderen Inseln, wo er den Menschen Kultur brachte, daher wird er auch Kulturbringer genannt.

Danach fuhr Aristaios nach Thrakien, wo er den Sänger Orpheus traf. Neben all seinen Wohltaten steht, dass Aristaios versucht hatte, der Eurydike Gewalt anzutun, weswegen diese geliebte Gattin des Orpheus den Tod fand. Darüber erzürnt ließen die Nymphen alle Bienen und alles Vieh des Aristaios umkommen. Der aber wandte sich an seine Mutter Kyrene, die ihm verriet, wie er aus geschlachtetem Rindvieh neue Bienen erzeugen und auch die Nymphen versöhnen könne.

Vom Ende des Aristaios ist überliefert, er sei irgendwann ohne Anlass verschwunden. Es heißt, er habe sich in eine Höhle gestürzt, damit die Leute glauben sollten, er sei in die Göttlichkeit entrückt.

Quellen

Vergil, Georgica, IV. Gesang

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aristaeus — A minor god in Greek mythology, which we read largely through Athenian writers, Aristaeus or Aristaios (Greek: Ἀρισταῖος), ever close follower of the flocks , was the culture hero credited with the discovery of many useful arts, including bee… …   Wikipedia

  • Aristaeus — ▪ Greek mythology       Greek divinity whose worship was widespread but concerning whom myths are somewhat obscure. The name is derived from the Greek aristos (“best”). Aristaeus was essentially a benevolent deity; he introduced the cultivation… …   Universalium

  • ARISTAEUS — I. ARISTAEUS Apollinis (Cicero 6. Ver. dicit, Bacchi) ex Cyrene filia Penei Regis Arcadiae fil. hic deinde in Arcadia regnavit. Hunc primum apum et mellis usum, lactisque coagulum demonstravisle, usumque olei, et alia quamplurima adinvenisle… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aristaeus the Elder — (active 370 BCE 300 BCE) was a Greek mathematician who worked on conic sections. He was a contemporary of Euclid, though probably older. We know practically nothing of his life except that the mathematician Pappus of Alexandria refers to him as… …   Wikipedia

  • Aristaeus (disambiguation) — Aristaeus may refer to: * Aristaeus a Greek God * Aristaeus the Elder a Greek mathematician, active in the 4th century BCE * Aristaeus of Marmora was an Alexandrian Jew of the second or third century BC …   Wikipedia

  • Aristaeus (Asteroid) — Asteroid (2135) Aristaeus Eigenschaften des Orbits Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,5996 AE Exzentrizität 0,5030 …   Deutsch Wikipedia

  • Aristaeus of Marmora — Aristeas was an Alexandrian Jew who lived in the era of the later Ptolemies, approximately the second or third century BC. He is remembered for his letter from Aristas in which is described in legendary form the origin of the Greek translation of …   Wikipedia

  • USS Aristaeus (ARB-1) — The USS Aristaeus (ARB 1) was one of 12 battle damage repair ships built for the United States Navy during World War II. The lead ship in her class, she was named for Aristaeus (in Greek mythology, the son of Apollo and the huntress Cyrene), the… …   Wikipedia

  • 2135 Aristaeus — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Aristaeus symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = E. F. Helin and S. J. Bus discovery site = Palomar discovered = April 17, 1977 designations …   Wikipedia

  • (2135) Aristaeus — Asteroid (2135) Aristaeus Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,5996 AE …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”