3/4-Takelung
Dreivierteltakelung beim Drachen

Dreivierteltakelung (auch 3/4-Takelung) ist ein Begriff aus dem Segelschiffbau.

Wenn bei einer slupgetakelten Segelyacht das Vorstag bis auf etwa dreiviertel der Höhe des Mastes führt, wird diese Takelungsart Dreivierteltakelung genannt.

Bekannte Bootsklassen mit Dreivierteltakelung sind Soling, Star und Drachen.

Siehe auch: Topptakelung, Siebenachteltakelung


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Takelung — (Takelage; hierzu Tafel »Takelung der Seeschiffe I u. II«, mit Erklärungsblatt), die Vorrichtung zum Anbringen und Handhaben der Segel auf einem Schiff: die Masten, Rahen, Segel und das Tauwerk (meist aus Drahttau, Hanf , seltener Basttau oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Takelung — Die Takelung ist eine Form, Segelfahrzeuge über die Anordnung von Masten und Ausstattung mit Segeln zu beschreiben. Allein hierdurch werden Schiffstypen bezeichnet, durch Kombination von Takelung und anderen Eigenschaften wie zum Beispiel der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bermuda-Takelung — Hochgetakelte Segelyacht Als Hochtakelung oder Hochrigg wird eine Takelungsart bezeichnet, bei der als Hauptsegel ausschließlich dreieckige Hochsegel verwendet werden. Sie ist bei modernen Segelbooten und Segelyachten üblich und wird auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Marconi-Takelung — Hochgetakelte Segelyacht Als Hochtakelung oder Hochrigg wird eine Takelungsart bezeichnet, bei der als Hauptsegel ausschließlich dreieckige Hochsegel verwendet werden. Sie ist bei modernen Segelbooten und Segelyachten üblich und wird auch als… …   Deutsch Wikipedia

  • Gunter-Takelung — Schoner mit Gaffeltakelung („Gaffelschoner“) Regina Maris – 3 Gaffelsegel; das vorderste der 3 Gaffeltoppsegel ist nicht gesetzt Die Gaffeltakelung ist eine Takelungsart von Segelschiffen, die vermutlich im 17. Jahrhundert entstand und in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Huari-Takelung — Schoner mit Gaffeltakelung („Gaffelschoner“) Regina Maris – 3 Gaffelsegel; das vorderste der 3 Gaffeltoppsegel ist nicht gesetzt Die Gaffeltakelung ist eine Takelungsart von Segelschiffen, die vermutlich im 17. Jahrhundert entstand und in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschoß [3] — Geschoß, im allgemeinen jeder Wurfkörper, im besondern der mittels Fernwaffen nach einem fernen Ziel fortgetriebene, geschossene Körper. Der mit der Hand geschleuderte Stein oder zugespitzte Stab bezeichnet die Anfänge solcher Fernwaffen. Aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Groupama 3 — im Hafen p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dreivierteltakelung — beim Drachen Dreivierteltakelung (auch 3/4 Takelung) ist ein Begriff aus dem Segelschiffbau. Wenn bei einer slupgetakelten Segelyacht das Vorstag bis auf etwa dreiviertel der Höhe des Mastes führt, wird diese Takelungsart Dreivierteltakelung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bermuda-Rigg — Hochgetakelte Segelyacht Als Hochtakelung oder Hochrigg wird eine Takelungsart bezeichnet, bei der als Hauptsegel ausschließlich dreieckige Hochsegel verwendet werden. Sie ist bei modernen Segelbooten und Segelyachten üblich und wird auch als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”