Arithmetisch

Die Arithmetik (griechisch αριθμητική [τέχνη], arithmitikí [téchni], wörtlich „die Zahlenmäßige [Kunst]“, arithm- von αριθμός, „die Zahl“ und -etik von der adjektivischen Endung -ητική) ist ein Teilgebiet der Mathematik, welches als Synonym zum Begriff Zahlentheorie verstanden wird. Umgangssprachlich bezeichnet Arithmetik auch allgemein das Rechnen mit (natürlichen) Zahlen, also die Grundrechenarten Addition (Zusammenzählen), Subtraktion (Abziehen), Multiplikation (Vervielfachen), Division (Teilen) sowie Division mit Rest (Modulo).

Fundamentalsatz der Arithmetik: Jede natürliche Zahl größer als 1 ist ein (bis auf die Reihenfolge) eindeutiges Produkt von Primzahlen.

Carl Friedrich Gauß wird gerne zitiert mit der Aussage: „Die Mathematik ist die Königin der Wissenschaften, und die Arithmetik ist die Königin der Mathematik.“ – Diese Wortschöpfung lässt die Liebe zur Zahlentheorie bei C. F. Gauß erkennen und zeigt, wie sehr Mathematiker sich dieser Teildisziplin verschreiben können.

Literatur

  • K. Denecke, K. Todorov: Algebraische Grundlagen der Arithmetik, Heldermann Verlag, Lemgo 1994, ISBN 3-88538-104-4.
  • Reinhold Remmert, Peter Ullrich: Elementare Zahlentheorie, Birkhäuser Verlag, 2. Auflage 1995, ISBN 3-7643-5197-7.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arithmetisch — Arithmetisch, die Rechenkunst od. die Arithmetik betreffend. Arithmetische Linie, s. u. Proportionalzirkel. Arithmetische Proportion, s. Proportion. Arithmetisches Complement eines Logarithmus, s. u. Complement. Arithmetische Maschinen, so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • arithmetisch — rechnerisch * * * arith|me|tisch 〈Adj.〉 die Arithmetik betreffend, zu ihr gehörig ● arithmetisches Mittel die Summe mehrerer Zahlen geteilt durch ihre Anzahl * * * arith|me|tisch <Adj.>: die Arithmetik betreffend, zu ihr gehörend, ihr… …   Universal-Lexikon

  • arithmetisch — a|rith|me|tisch 〈Adj.〉 die Arithmetik betreffend, zu ihr gehörig; arithmetisches Mittel die Summe mehrerer Zahlen geteilt durch ihre Anzahl …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • arithmetisch — arith|me|tisch <aus gr. arithmētós »zählbar«>: a) die Arithmetik betreffend; b) rechnerisch; rithmetische Reihe: Reihe mit gleichbleibender Differenz zweier aufeinanderfolgender Glieder; rithmetisches Mittel: ↑Quotient aus dem Zahlenwert… …   Das große Fremdwörterbuch

  • arithmetisch — arith|me|tisch (auf die Arithmetik bezogen); {{link}}K 89{{/link}}: arithmetisches Mittel (Durchschnittswert) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Arithmetisch-geometrisches Mittel — Arithmetisch geometrisches Mittel. Seien a und b zwei beliebige positive reelle Größen. Bildet man aus ihnen das arithmetische Mittel a1 = (a + b)/2 und das geometrische Mittel dann aus a1 und b1 wieder das arithmetische und geometrische Mittel,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • arithmetisch-logische Einheit —   [engl. arithmetic logic unit], ALU …   Universal-Lexikon

  • Arithmetisch-geometrisches Mittel — In der Mathematik bezeichnet man als arithmetisch geometrisches Mittel zweier positiver reeller Zahlen eine gewisse Zahl, die zwischen dem arithmetischen Mittel und dem geometrischen Mittel liegt. Inhaltsverzeichnis 1 Definition 2 Einfaches… …   Deutsch Wikipedia

  • Arithmetisch-logische Einheit — Schema der Arithmetisch logischen Einheit Eine arithmetisch logische Einheit (englisch arithmetic logic unit, daher oft abgekürzt ALU) ist ein elektronisches Rechenwerk, welches in Prozessoren zum Einsatz kommt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Arithmetisch-Logische Einheit — Eine arithmetisch logische Einheit (englisch arithmetic logic unit, daher oft abgekürzt ALU) ist ein elektronisches Rechenwerk, welches in Prozessoren zum Einsatz kommt. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionen 2 Aufbau und Funktionsweise 2.1 Das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”