Arjun (Panzer)
Arjun
Arjun bei einer Testfahrt

Arjun bei einer Testfahrt

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 4 (Kommandant, Fahrer, Richtschütze, Ladeschütze)
Länge 10,07 m
Breite 3,50 m
Höhe 2,40 m
Masse 58,5 t (Kampfgewicht)
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung Verbundpanzerung
Hauptbewaffnung 1 × 120-mm-Zugrohrkanone
Sekundärbewaffnung 1 × 7,62-mm-Maschinengewehr (koaxial) und

1 × 12,7-mm-Maschinengewehr (Turm Oberseite)

Beweglichkeit
Antrieb 12-Zylinder-Diesel 6TD
1030 kW (1400 PS) Dieselmotor
Federung hydropneumatisch
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h
Leistung/Gewicht 17,6 kW/t (23,9 PS/t)
Reichweite 450 km

Arjun bezeichnet einen indischen modernen Kampfpanzer. Er ist nach Arjuna, einer der wichtigsten Heldengestalten im indischen Epos Mahabharata benannt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nach dem Bangladesch-Krieg mit Pakistan stellte das indische Militär fest, dass sich die importierten Panzermodelle für die Wüstengebiete der Grenzregionen zu seinem Nachbarn als unvorteilhaft erwiesen hatten. Daraufhin wurde die einheimische Entwicklung eines Kampfpanzers, der besonders auf dieses schwierige Terrain zugeschnitten sein sollte, in Auftrag gegeben. Der erste Prototyp wurde 1985 fertiggestellt. Die Tests des Musters verliefen aber nicht zufriedenstellend, so dass noch weitere elf Jahre daran gearbeitet wurde. 1996 wurde dann der Arjun offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch dieses Modell erwies sich als fehlerbehaftet. Insbesondere wurden Fehler der Feuerleitanlage bemängelt. Erst im Jahr 2000 orderte die indische Armee 124 Stück des Panzermodells. Die Auslieferung an die Truppe verzögerte sich allerdings wiederum. Erst 2007 wurden die ersten 14 Fahrzeuge ausgeliefert. Aufgrund der Probleme in der Entwicklung scheint die Zukunft des Arjun ungewiss. Die geringe angepeilte Stückzahl von 124 Panzern würde die Eigenentwicklung nur zu einer Randerscheinung in der indischen Panzertruppe machen. Als Reaktion auf pakistanische Waffenkäufe wurden seit dem Jahr 2000 insgesamt 330 russische T-90 angeschafft. Ein Arjun kostet rund 5,6 Millionen US-Dollar.[1]

Technik

Der Arjun besitzt eine 120-mm-Zugrohrkanone indischer Fertigung und ein 7,62-mm-Maschinengewehr, das koaxial zur Kanone im Turm installiert ist. Zur Heliktopterbekämpfung steht ein 12,7-mm-Maschinengewehr außerhalb des Turms zur Verfügung. Spezielle Luftabwehrgeschosse für die Bordkanonen befinden sich noch in der Entwicklung. Die computerisierte Feuerleitanlage wird durch Laserentfernungsmesser und ein Infrarotsichtgerät unterstützt. Angetrieben wird der Panzer von einem 1400-PS-Dieselmotor. Geschützt wird das Modell durch eine Kompositpanzerung. Die Überlebenswahrscheinlichkeit der Besatzung soll durch ein System gegen Brände und Explosionen erhöht werden. Hierbei wird automatisch ein unentzündliches Gas in den Treibstofftank oder den Motorraum geleitet.[2]

Einzelnachweise

  1. Artikel über den Arjun des Militärischen Dienstes der "Federation of American Scientists (englisch) abgerufen am 22. Juli 2007 ; Bericht einer indischen Tageszeitung über die Auslieferung der ersten 14 Panzer (englisch) abgerufen am 22. Juli 2007; Übersicht über die indischen Landstreitkräfte auf einer Seite des österreichischen Bundesheeres abgerufen am 22. Juli 2007
  2. Artikel über den Arjun des Militärischen Dienstes der "Federation of American Scientists (englisch) abgerufen am 22. Juli 2007

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arjun — Arjuna (sanskrit) oder Arjun (hindi) ist ein indischer Männername, sowie eine mythologische Gestalt des Hinduismus, siehe Arjuna (Mythologie) der Titel einer nach ihm benannten Anime Serie, siehe Arjuna (Anime) ein indischer Panzer, siehe Arjun… …   Deutsch Wikipedia

  • Panzermodelle nach 1945 — Diese Liste enthält die Panzermodelle nach dem Zweiten Weltkrieg sortiert nach Herstellerland. Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung (sortiert nach Nation) 1.1 Ägypten 1.2 Argentinien 1.3 Australien …   Deutsch Wikipedia

  • T72 — T 72 ausgestellt im Worthington Tank Museum in Kanada T 72 Allgemeine Eigenschaften Besatzung 3 (Kommandant, F …   Deutsch Wikipedia

  • Arjuna — (sanskrit) oder Arjun (hindi) ist ein indischer Männername, sowie eine mythologische Gestalt des Hinduismus, siehe Arjuna (Mythologie) der Titel einer nach ihm benannten Anime Serie, siehe Arjuna (Anime) ein indischer Panzer, siehe Arjun (Panzer) …   Deutsch Wikipedia

  • AMX AuF1 — Saudische AMX 30 AuF1 AMX 30 AuF1 Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Kommandant, Fahrer, Richtkanonier, Muniti …   Deutsch Wikipedia

  • Tamil Nadu — தமிழ் நாடு Status: Bundesstaat Hauptstadt: Chennai Fläche: 130.058 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Tank — For other uses, see Tank (disambiguation). Tank A former British Arm …   Wikipedia

  • T-72 — T 72, ausgestellt im Worthington Tank Museum in Kanada Allgemeine Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • T-34 — This article is about the Soviet medium tank. For other uses, see T34 (disambiguation). T 34 T 34 85 at Musée des Blindés Type Medium tank …   Wikipedia

  • List of military vehicles — Military vehicles include all land combat and transportation vehicles, excluding rail based, which are designed for or are in significant use by military forces throughout the world. See also list of armoured fighting vehicles. Contents:… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”