Arkadi Grigorjewitsch Adamow

Arkadi Grigorjewitsch Adamow (russisch Аркадий Григорьевич Адамов; * 13. Juni 1920; † 26. Juni 1991) war ein sowjetischer Schriftsteller.

Leben

Adamow entstammt einer russischen Schriftstellerfamilie. Er studierte bis zum Kriegseintritt der Sowjetunion vier Semester lang am Luftfahrtinstitut. Bei Kriegsausbruch meldete er sich freiwillig zur Front. Nach seiner Zeit beim Militär absolvierte er bis 1948 ein Fernstudium an der Historischen Fakultät der Lomonossow-Universität. Adamow gilt als Begründer des sowjetischen Kriminalromans.

Werke

  • 1950: Auf unbekannten Wegen, Novellenband
  • 1952: Wassilij Pjatow, Erzählung
  • 1953: Treff Cafe Schwalbe, Roman, erschien in Roman-Zeitung 3/58
  • 1962: Die Bunte Bande von Moskau, Kriminalroman, erschienen bei Goldmann 1962 und 1967
  • 1967: Die Spur des Fuchses, Kriminalroman, erschienen im Verlag Kultur und Fortschritt, Berlin 1967
  • 1975: Der verschwundene Hotelgast., Kriminalroman, erschienen im Verlag Volk und Welt, 1977
  • 1977: Ein Uhr nachts, Kriminalroman, erschienen im Verlag Volk und Welt, Berlin 1981
  • 1979: Die Tote in der Baugrube, Kriminalroman, Verlag Volk und Welt, Berlin 1979
  • 1981: Marktlücken, Kriminalroman, erschienen im Verlag Volk und Welt, Berlin 1985
  • 1981: Kreise auf dem Wasser, Kriminalroman, Verlag Das Neue Berlin, 1981
  • 1986: Fahndung läuft, Kriminalroman, erschienen im Verlag Volk und Welt, Berlin 1987

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arkadij Grigorjewitsch Adamow — Arkadi Grigorjewitsch Adamow (russisch Аркадий Григорьевич Адамов; * 13. Juni 1920; † 26. Juni 1991) war ein sowjetischer Schriftsteller. Leben Adamow entstammt einer russischen Schriftstellerfamilie. Er studierte bis zum Kriegseintritt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arkadi Adamow — Arkadi Grigorjewitsch Adamow (russisch Аркадий Григорьевич Адамов; * 13. Juni 1920; † 26. Juni 1991) war ein sowjetischer Schriftsteller. Leben Adamow entstammt einer russischen Schriftstellerfamilie. Er studierte bis zum Kriegseintritt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adamow — bezeichnet Arkadi Grigorjewitsch Adamow (1920–1991), russischer Schriftsteller Grigori Borissowitsch Adamow (1886–1945), russischer Schriftsteller Jewgeni Olegowitsch Adamow (* 1939), russischer Atomwissenschaftler und ehemaliger Minister Roman… …   Deutsch Wikipedia

  • Arkadij Adamow — Arkadi Grigorjewitsch Adamow (russisch Аркадий Григорьевич Адамов; * 13. Juni 1920; † 26. Juni 1991) war ein sowjetischer Schriftsteller. Leben Adamow entstammt einer russischen Schriftstellerfamilie. Er studierte bis zum Kriegseintritt der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1991 — Nekrolog ◄ | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1991 Dies ist eine Liste im Jahr 1991 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”