3000 Miles to Graceland
Filmdaten
Deutscher Titel: Crime is King
Originaltitel: 3000 Miles to Graceland
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2001
Länge: 125 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 18
Stab
Regie: Demian Lichtenstein
Drehbuch: Demian Lichtenstein,
Richard Recco
Produktion: Demian Lichtenstein,
Eric Manes,
Elie Samaha,
Richard Spero,
Andrew Stevens
Musik: George S. Clinton
Kamera: David Franco
Schnitt: Michael J. Duthie,
Miklos Wright
Besetzung

Crime is King (3000 Miles to Graceland) ist eine US-amerikanische Actionkomödie aus dem Jahr 2001. Regie führte Demian Lichtenstein, der gemeinsam mit Richard Recco das Drehbuch schrieb.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Michael Zane wird aus dem Gefängnis entlassen. Er, sein einstiger Mithäftling Thomas J. Murphy und drei weitere Komplizen rauben – alle als Elvis Presley verkleidet – während einer Versammlung der Presley-Imitatoren ein Casino in Las Vegas aus. Sie erbeuten 3,2 Millionen US-Dollar; in der darauffolgenden Schießerei stirbt einer der Gangster. Die Räuber fliehen mit einem Hubschrauber und werden von den U.S. Marshals verfolgt.

Murphy will die ganze Beute für sich behalten und schießt seine Komplizen nieder. Zane, der eine kugelsichere Weste trägt, überlebt und sucht Murphy. Dabei lernt er die Kellnerin Cybil Waingrow kennen, die ihn durchschaut und durch Erpressung zwingt, sie zur Partnerin zu machen. Zane freundet sich mit Waingrows Sohn an. Er findet das im Kofferraum eines Autos versteckte Geld, von dem er einen Anteil Waingrow gibt.

Waingrows Sohn wird von Murphy entführt und von Zane nach einer Schießerei gerettet. Murphy wird der Polizei übergeben. Am Ende segeln Zane, Cybil und deren Sohn auf einem Boot Richtung Meer.

Kritiken

Roger Ebert schrieb in der Chicago Sun-Times vom 23. Februar 2001, der Film weise nicht die geringste Prise der „menschlichen Güte“ auf. Er versuche, gleichzeitig eine „widerliche Komödie“ und ein Actionfilm zu sein. Die „Top-Besetzung“ reiche bis in die Nebenrollen, die Darsteller wie Kevin Pollak und Jon Lovitz spielen würden.[1]

Todd McCarty schrieb in der Zeitschrift Variety, die Gewaltszenen seien brutal und übertrieben.[2]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „temporeicher, in einigen Szenen ausgesprochen harter Actionthriller“.[3]

Auszeichnungen

Der Film erhielt im Jahr 2002 fünf Nominierungen für die Goldene Himbeere: Als Schlechtester Film, für Kevin Costner als Schlechtesten Schauspieler, für Courteney Cox als Schlechteste Nebendarstellerin, für das Schlechteste Drehbuch und in der Kategorie Schlechtestes Leinwandpaar. Er erhielt 2002 drei Nominierungen für den Taurus Award.

Hintergründe

Der Film wurde in Vancouver, in Las Vegas, in Memphis (Tennessee), in Mount Vernon (Washington), in Nelson's Landing (Nevada) und in Seattle gedreht.[4] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 42 Millionen US-Dollar. Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 15,7 Millionen US-Dollar ein.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von Roger Ebert, abgerufen am 19. November 2007
  2. uk.rottentomatoes.com, abgerufen am 19. November 2007
  3. Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 19. November 2007
  4. Filming locations für 3000 Miles to Graceland, abgerufen am 19. November 2007
  5. Box office / business für 3000 Miles to Graceland, abgerufen am 19. November 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 3000 Miles to Graceland — Infobox Film name = 3000 Miles to Graceland caption = 3000 Miles to Graceland film poster imdb id = 0233142 producer = Demian Lichtenstein Eric Manes Elie Samaha Richard Spero Andrew Stevens director = Demian Lichtenstein writer = Richard Recco… …   Wikipedia

  • 3000 миль до Грэйсленда — англ. 3000 Miles to Graceland Жанр …   Википедия

  • Graceland — Infobox nrhp | name =Graceland nrhp type = nhl caption = location= 3764 Elvis Presley Boulevard (Highway 51 South), Memphis, Tennessee area = 13.588 acres coordinates = Coord|35|2|46|N|90|1|23|W|type:landmark built =1939 architect= Furbringer… …   Wikipedia

  • 3000 миль до Грейсленда — В этой статье не хватает ссылок на источники информации. Информация должна быть проверяема, иначе она может быть поставлена под сомнение и удалена. Вы можете …   Википедия

  • Destination : Graceland — Destination : Graceland Données clés Titre québécois 3000 Milles de Graceland Titre original 3000 Milles to Graceland Pour plus de détails, voir Fiche technique et …   Wikipédia en Français

  • Gumball 3000 — The Gumball 3000 is an annual 3000 mile (5000 km) international rally which takes place on public roads, which travels around the world. Although set up as a rally with no official timing, or prizes for reaching check points first, during the… …   Wikipedia

  • Gumball 3000 — Vor dem Start des Gumball 3000 in Pall Mall, London (2006) Das Gumball 3000 ist ein seit 1999 jährlich stattfindendes und in einigen der besuchten Länder als illegal eingestuftes Autorennen auf öffentlichen Straßen (Streetracing). Es wird von… …   Deutsch Wikipedia

  • 22nd Golden Raspberry Awards — The 22nd Golden Raspberry Awards were held on March 23, 2002 at the Abracadabra Theater at Magicopolis in Santa Monica, California, to recognize the worst the movie industry had to offer in 2001. In a break with Razzie tradition, Tom Green… …   Wikipedia

  • Cultural depictions of Elvis Presley — Elvis Presley has inspired artistic and cultural works since he first entered the national consciousness. From that point interest in his personal and public life has never stopped. With his death in 1977, such interest increased even further.… …   Wikipedia

  • Crime is King — Filmdaten Deutscher Titel Crime is King Originaltitel 3000 Miles to Graceland Produktionsland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”