Arktische Braunerde

Arktische Braunerde ist der typische Boden der Tundra in der Subpolaren Klimazone der Erde.

Sie ist tiefgründig, durchlässig und schwach verbraunt, meistens von geringer Mächtigkeit aber mit geschlossener Humusdecke. Arktische Braunerde entwickelt sich auf Kuppen, Rücken und Wällen aus Kiesen und Sanden. Ihr Unterboden ist basenreich, der Oberboden kann durch Auswaschung leicht löslicher Stoffe jedoch verarmt sein.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Subpolar — ██ Subpolare Zone der Erde (Tundren) Die Subpolare Zone ist eine Klimazone, die den Übergang zwischen polarer Klimazone und gemäßigter Klimazone bildet. Laut genetischer Klimaklassifikation (nach Ern …   Deutsch Wikipedia

  • Subpolargebiete — ██ Subpolare Zone der Erde (Tundren) Die Subpolare Zone ist eine Klimazone, die den Übergang zwischen polarer Klimazone und gemäßigter Klimazone bildet. Laut genetischer Klimaklassifikation (nach Ern …   Deutsch Wikipedia

  • Subpolarzone — ██ Subpolare Zone der Erde (Tundren) Die Subpolare Zone ist eine Klimazone, die den Übergang zwischen polarer Klimazone und gemäßigter Klimazone bildet. Laut genetischer Klimaklassifikation (nach Ern …   Deutsch Wikipedia

  • Tundra — Tundrenzone der Erde (Subpolargebiete) …   Deutsch Wikipedia

  • Vegetationszonen — Ökozonen, auch Zonobiom („Biom Zone“) sind Großräume der Erde, die sich aus einer Einteilung des Festlandes nach ökologischen Kriterien ergeben. Sie zeichnen sich durch eigenständiges Klima, Bodenbildungsprozesse, Lebensweisen von Pflanzen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zonobiom — Ökozonen, auch Zonobiom („Biom Zone“) sind Großräume der Erde, die sich aus einer Einteilung des Festlandes nach ökologischen Kriterien ergeben. Sie zeichnen sich durch eigenständiges Klima, Bodenbildungsprozesse, Lebensweisen von Pflanzen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökozone — Eine Ökozone, auch Zonobiom („Biom Zone“) ist ein Großraum der Erde, der sich aus einer Einteilung des Festlandes nach ökologischen Kriterien ergibt. Er zeichnet sich durch eigenständiges Klima, Bodenbildungsprozesse, Lebensweisen von Pflanzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ökozonen — Ökozonen, auch Zonobiom („Biom Zone“) sind Großräume der Erde, die sich aus einer Einteilung des Festlandes nach ökologischen Kriterien ergeben. Sie zeichnen sich durch eigenständiges Klima, Bodenbildungsprozesse, Lebensweisen von Pflanzen und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”