Arkusfunktion

Arkusfunktionen (von lat. arcusBogen“) sind, wie es ihre alternative Bezeichnung als inverse Winkelfunktionen andeutet, Umkehrfunktionen trigonometrischer Funktionen, die zu einem gegebenen Winkelfunktionswert den zugehörigen Winkel im Bogenmaß liefern.

Dementsprechend gibt es zu jeder der sechs Winkelfunktionen Sinus, Kosinus, Tangens, Kotangens, Sekans und Kosekans eine ihr zugehörige Arkusfunktion: Arkussinus, Arkuskosinus, Arkustangens, Arkuscotangens, Arkussekans und Arkuskosekans.

Da die trigonometrischen Funktionen periodische Funktionen sind, sind sie zunächst einmal nicht invertierbar – beschränkt man sich jedoch auf ein Monotonieintervall der jeweiligen Ausgangsfunktion, z.B. das Intervall von − π / 2 bis + π / 2 oder ±0 bis π, kann die so erhaltene eingeschränkte Funktion invertiert werden.

In mathematischen Formeln und Gleichungen werden die Arkusfunktionen durch ein vorangestelltes arc von den trigonometrischen Funktionen unterschieden:

\rm arcsin,\; arccos,\; arctan,\; arccot,\;arcsec,\; arccsc.

Teilweise, vor allem im englischsprachigen Raum, aber auch auf den Tastaturen der meisten Taschenrechner finden sich stattdessen immer häufiger die Schreibweisen

\sin^{-1},\; \cos^{-1},\tan^{-1},...

in denen der Exponent -1 signalisieren soll, dass es sich bei der Funktion um die Umkehrfunktion der besagten Winkelfunktion handelt.

Für die Umrechnung vom Grad- ins Bogenmaß eines Winkels schließlich ist der Funktionsname arc oder arcus ohne weitere Zusätze üblich:

\rm arc\; \alpha bzw. \rm arcus\; \alpha

bezeichnen damit das Bogenmaß des in Grad angegebenen Winkels α.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arkusfunktion — Ạr|kus|funk|ti|on 〈f. 20; Math.〉 eine trigonometrische Funktion, die auf dem Bogenmaß (Arkusmaß) beruht * * * Ạr|kus|funk|ti|on, die (Math.): Umkehrfunktion einer trigonometrischen Funktion …   Universal-Lexikon

  • Arkusfunktion — Ar|kus|funk|ti|on die; , en: svw. ↑zyklometrische Funktion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Arkusfunktionen — Ạrkusfunktionen,   zyklometrische Funktionen, die Umkehrfunktionen der Winkelfunktionen: Arkussinus, Arkuscosinus, Arkustangens und Arkuscotangens, Funktionszeichen: arcsin, arccos, arctan und arccot (auf Taschenrechnern auch: sin 1, cos 1, tan… …   Universal-Lexikon

  • Abbildung (Mathematik) — In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Eingangsgröße, Funktionsargument, unabhängige Variable, x Wert) ein Element der anderen Menge (Ausgangsgröße, Funktionswert …   Deutsch Wikipedia

  • Acos — Der Arkussinus (geschrieben arcsin, asin oder sin − 1) ist die Umkehrfunktion der eingeschränkten Sinusfunktion; der Arkuskosinus (geschrieben arccos, acos oder cos − 1) ist die Umkehrfunktion der eingeschränkten Kosinusfunktion. Beide Funktionen …   Deutsch Wikipedia

  • Acot — Arkustangens und Arkuskotangens sind mathematische Funktionen. Sie sind die Umkehrfunktionen des Tangens bzw. des Kotangens und damit Arkusfunktionen. Da der Tangens periodisch ist, wird zur Umkehrung der Definitionsbereich von Tangens auf ( − π… …   Deutsch Wikipedia

  • Algebraische Funktion — In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Eingangsgröße, Funktionsargument, unabhängige Variable, x Wert) ein Element der anderen Menge (Ausgangsgröße, Funktionswert …   Deutsch Wikipedia

  • Arccot — Arkustangens und Arkuskotangens sind mathematische Funktionen. Sie sind die Umkehrfunktionen des Tangens bzw. des Kotangens und damit Arkusfunktionen. Da der Tangens periodisch ist, wird zur Umkehrung der Definitionsbereich von Tangens auf ( − π… …   Deutsch Wikipedia

  • Arccsc — Arkussekans und Arkuskosekans sind trigonometrische Funktionen. Sie sind die Umkehrfunktionen der Sekansfunktion bzw. der Kosekansfunktion und damit Arkusfunktionen. Da die Sekans und die Kosekansfunktion periodisch sind, wird zur Umkehrung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arcsin — Der Arkussinus (geschrieben arcsin, asin oder sin − 1) ist die Umkehrfunktion der eingeschränkten Sinusfunktion; der Arkuskosinus (geschrieben arccos, acos oder cos − 1) ist die Umkehrfunktion der eingeschränkten Kosinusfunktion. Beide Funktionen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”