Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Museumsschiff „Oscar Huber“

Das 1974 gegründete Museum der Deutschen Binnenschifffahrt liegt im Duisburger Stadtteil Ruhrort, der Keimzelle der Duisburg-Ruhrorter Häfen, die heute den größten europäischen Binnenhafenkomplex bilden.

Mit dem Ankauf des Museumsschiffs „Oscar Huber“ im Jahre 1974 erreichte die „Gesellschaft zur Förderung des Museums der Deutschen Binnenschiffahrt“ ihr erstes Etappenziel. 1979 erfolgte der Einzug der ersten Sammlung in das ehemalige Ruhrorter Rathaus. 1998, knapp zwanzig Jahre später, erfolgte im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park (IBA) der Umzug in das ehemalige Ruhrorter Hallenbad, wodurch die zahlreichen Exponate rund um die Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Binnenschifffahrt eine der Größe der Sammlung angemessene Heimat gefunden haben.

In der ehemaligen Herrenschwimmhalle findet sich ein Lastkahn aus dem Jahre 1913 unter vollen Segeln zur Besichtigung. In der Damenschwimmhalle wird nach Bauabschluss ein begehbarer Nachbau eines Binnenschiffes Eindrücke vom Leben an Bord bieten.

In unmittelbarer Nähe zum Museum, am Steiger Schifferbörse, liegen zwei Museumsschiffe:

Sie sind von Mai bis September für Besucher geöffnet. Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt ist Teil der Route der Industriekultur.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binnenschifffahrt — ist die überwiegend berufliche/unternehmerische Schifffahrt auf Binnengewässern und Binnenwasserstraßen, also auf Flüssen, Kanälen und Seen im Bereich des Güter und Personentransports. Ein Teil der Sportschifffahrt findet ebenfalls im… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum Küppersmühle — Silos der Küppersmühle Das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst ist ein Kunstmuseum in …   Deutsch Wikipedia

  • Museum Küppersmühle für Moderne Kunst — Museum Küppersmühle …   Deutsch Wikipedia

  • Museum zur Vorgeschichte des Films — Der Wasserturm, in der das Museum zur Vorgeschichte des Films untergebracht ist (März 2011) Das Museum zur Vorgeschichte des Films ist eine ständige Ausstellung über die Entwicklung der bewegten Bilder vor der Erfindung der Kinematographie.… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum für Kunst- und Kulturgeschichte Dortmund — MKK Dortmund, Eingang Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) ist ein städtisches Museum in Dortmund. Das Museum findet sich heute in einem 1924 von Hugo Steinbach als Städtische Sparkasse erbauten Art Déco Bau. Die Sammlung des Museums… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund — MKK Dortmund, Eingang Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) ist ein städtisches Museum in Dortmund. Das Museum findet sich heute in einem 1924 von Hugo Steinbach als Städtische Sparkasse erbauten Art Déco Bau. Die Sammlung des Museums… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum für Naturkunde (Dortmund) — Eingangsportal …   Deutsch Wikipedia

  • Museum für Verkehr und Technik — Neubau des Deutschen Technikmuseums Berlin Das Deutsche Technikmuseum Berlin (DTMB) wurde 1983 unter dem Namen Museum für Verkehr und Technik eröffnet, den es bis 1996 trug. Das Museum sieht sich als Nachfolgeinstitution der über 100 technischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Haag — Gemeinde Den Haag / s Gravenhage Flagge Wappen Provinz …   Deutsch Wikipedia

  • Route der Industriekultur - Duisburg: Stadt und Hafen — Museum Küppersmühle Hansegracht, eine der drei neuen Grachten am Duisburger Innenhafen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”