Arlt Computer
Arlt Computer
Arlt-Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1958
Sitz Magstadt
Leitung Robin Scheller
Mitarbeiter etwa 260
Branche Einzelhandel
Website www.arlt.com
Arlt in Magstadt

Arlt Computer ist ein Handelsunternehmen für Computerprodukte mit Hauptsitz im baden-württembergischen Magstadt.

Arlt beschäftigt an 19 Standorten etwa 260 Mitarbeiter. Das Unternehmen besteht aus zwei rechtlich selbständigen Gesellschaften, die unter dem Dach der Scheller Holding GmbH vereint sind. Die Arlt Computer GmbH betreibt 19 Einzelhandelsfilialen in Süddeutschland. Zur Arlt Computer-Produkte GmbH gehört sowohl ein Großkundenvertrieb für Unternehmen, Universitäten und Institute, als auch einen Direktversand für private Endkunden.

Geschichte

1958 eröffnete in Stuttgart am Feuersee ein Arlt-Elektronikfachgeschäft. Es war die dritte Filiale der Arlt Radio Elektronik GmbH von Walter Arlt, der bereits einen Elektronikteile-Versandhandel und Elektronikfachgeschäfte in Berlin und Düsseldorf unterhielt. 1968 erfolgte ein Umzug in ein größeres Ladengeschäft in der Katharinenstraße. Ende der siebziger Jahre wurden die ersten Spielkonsolen und Heimcomputer in das Sortiment aufgenommen. 1989 übernahm Robin Scheller, der Enkel von Walter Arlt, die Filiale und baute sie 1991 zu einem reinen Computerfachgeschäft um. 1994 eröffnete er einen zweiten Arlt-Computerladen in Reutlingen. In den folgenden Jahren entstanden weitere Filialen in ganz Süddeutschland. 1998 verlegte das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Filderstadt, seit 2000 ist es in Magstadt ansässig. Am 17. März 2009 wurde der erste Arlt Lifestyle-Shop in Stuttgart eröffnet. Diesem folgte ein weiterer Lifestyle-Shop in München am 24. April 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arlt Computer Produkte — Arlt Computer Unternehmensform GmbH Gründung 1958 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Arlt — ist der Familienname folgender Personen: Eberhard Arlt (1905–1972), deutscher Politiker (SED) Erika Arlt (* 1926), deutsche Heimatforscherin Ferdinand von Arlt (1812–1887), österreichischer Chirurg und Ophthalmologe Fritz Arlt (1912–2004),… …   Deutsch Wikipedia

  • List of open source computer hardware suppliers — This list includes: computer hardware that is open source and; proprietary hardware: without an operating system pre installed; or, with a free, open source operating system such as any Linux distribution (e.g. Ubuntu, etc.); BSD Contents 1… …   Wikipedia

  • Wirtschaftsjournalismus — Als Wirtschaftsjournalismus wird die journalistische Beschäftigung mit wirtschaftlichen Themen verstanden. Schwerpunkte sind volkswirtschaftliche und wirtschaftspolitische Themen, Unternehmensberichterstattung und Börsenthemen. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Jh. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jh. | 19. Jh. | 20. Jahrhundert | 21. Jh.     1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er Das 20. Jahrhundert begann… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwanzigstes Jahrhundert — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jh. | 19. Jh. | 20. Jahrhundert | 21. Jh.     1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er Das 20. Jahrhundert begann… …   Deutsch Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

  • Digital Restriction Management — Digitale Rechteverwaltung (gelegentlich auch Digitales Rechtemanagement bzw. engl. Digital Rights Management oder kurz DRM) bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll. Vor allem bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Digital Restrictions Management — Digitale Rechteverwaltung (gelegentlich auch Digitales Rechtemanagement bzw. engl. Digital Rights Management oder kurz DRM) bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll. Vor allem bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Digital Rights Management — Digitale Rechteverwaltung (gelegentlich auch Digitales Rechtemanagement bzw. engl. Digital Rights Management oder kurz DRM) bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll. Vor allem bei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”