Armadale Castle
Die Ruine von Armadale Castle

Armadale Castle ist der ehemalige Herrensitz des schottischen Clans MacDonald. Das weitgehend verfallene Schloss liegt zwischen den Orten Ardvasar und Kilmore auf der Landzunge Sleat im äußersten Süden der Isle of Skye.

Geschichte

Die MacDonalds residierten von 1650 bis 1690 in Armadale in zwei Farmhäusern. 1690 verlegten sie ihren Wohnsitz nach Duntulm Castle im Norden von Skye. 1790 ließ der Clan einen Herrensitz in Armadale bauen. 1815 wurde das Anwesen im historistischen Stil nach Plänen von James Gillespie Graham ausgebaut, allerdings 1855 durch Feuer weitgehend zerstört. Teile der Ruine wurden durch einen Neubau des Architekten David Bryce ersetzt. 1925 verließ der Clan Armadale, und der Gebäudekomplex verfiel.

Armadale Castle heute

Von allen drei Bauphasen sind Teile erhalten – die 1815 und nach 1855 errichteten Gebäudeteile allerdings als Ruinen. Nutzbar ist nur der Nordflügel des Baus von 1790. Er wurde in den 1970er Jahren restauriert, nachdem der Clan Donald Lands Trust Armadale Castle und das umliegende Gelände 1971 gekauft hatte. Heute ist Armadale Castle vor allem wegen der wiederhergestellten Gartenanlagen eine Touristenattraktion. In der ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert stammenden Anlage finden sich zahlreiche exotische Pflanzen, die aufgrund des durch den Golfstrom hervorgerufenen milden Klimas hier wachsen. Die erhaltenen Gebäudeteile werden für Hochzeiten genutzt. Auf dem Gelände des Schlosses befindet sich außerdem das Museum of the Isles.

Weblinks

 Commons: Armadale Castle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
57.072888888889-5.8988888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armadale Castle — ruins Armadale Castle is a ruined country house in Armadale, Isle of Skye, former home of the MacDonalds. A mansion house was first built here around 1790. In 1815 a Scottish baronial style mock castle, intended for show rather than defense,… …   Wikipedia

  • Armadale Castle (1903) — p1 Armadale Castle p1 Schiffsdaten Flagge Vereinigtes Konigreich …   Deutsch Wikipedia

  • SS Armadale Castle — was a Passenger Vessel steamship built in 1903 at Fairfield Shipbuilding and Engineering,Govan, Scotland for the Union Castle Mail Steamship Co Ltd, London, the first ship ordered for the newly formed company. The SS Armadale Castle became an… …   Wikipedia

  • Armadale, Isle of Skye — infobox UK place official name = Armadale (Isle of Skye) gaelic name = Armadail country = Scotland unitary scotland = Highland lieutenancy scotland = Ross and Cromarty population = latitude = 57.062454 longitude = 5.905501 os grid reference =… …   Wikipedia

  • Armadale, West Lothian — infobox UK place country = Scotland official name= Armadale (West Lothian) gaelic name= scots name= population= 9,063 [cite web|publisher=Scotland s Census Results Online|title =Comparative Population Profile: Armadale Locality |… …   Wikipedia

  • Castillo de Armadale — Saltar a navegación, búsqueda Ruinas del castillo de Armadale El Castillo de Armadale (en inglés, Armadale Castle) es una casa de campo en ruinas en Armadale (Isla de Skye), anterior casa de los MacDonald. Primero se construyó aquí una mansión… …   Wikipedia Español

  • Château d'Armadale — Ruines du château d Armadale Nom local Armadale Castle Période ou style Scottish baronial Architecte James Gillespie Graham David Bryce …   Wikipédia en Français

  • Dunvegan Castle — Dunvegan Castle, main entrance …   Wikipedia

  • Union-Castle Line — Die Union Castle Line (UC) war eine britische Reederei mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen betrieb bis 1982 einen erfolgreichen Liniendienst zum Transport von Passagieren, Fracht und Post zwischen Großbritannien und Südafrika.… …   Deutsch Wikipedia

  • Walmer Castle (1902) — Walmer Castle p1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”