Armando Hart
Armando Hart und Gilberto Vieira (1963)

Armando Hart Dávalos (* 13. Juni 1930 in Havanna, Kuba), Anwalt, kubanischer Revolutionär und Politiker: Sein Großvater war von Kentucky, USA, nach Kuba emigriert.

Hart gehörte seit 1947 der Juventud Ortodoxa (Orthodoxe Jugend) an und war Mitglied des Movimiento Nacional Revolucionario (National-Revolutionäre Bewegung), das von Rafael García Bárcenas geführt wurde. Mitbegründer der Bewegung des 26. Juli M-26-7 und einer ihrer Anführer in der Provinz Oriente.

Er nahm an der Seite von Frank País an der Organisation des Aufstands vom 30. November 1956 in Santiago de Cuba teil, der zur Unterstützung der Landung der Revolutionäre mit der Yacht "Granma" auf Kuba gedacht war. Ebenso war er Teilnehmer an der ersten Zusammenkunft des M-26-7 in der Sierra Maestra am 17. Februar 1957. Er wurde mit einem Jahr Freiheitsentzug bestraft, allerdings gelang ihm bei einer Anhörung die Flucht. Im August 1958 wurde er erneut verhaftet und zu einer Gefängnisstrafe auf der Isla de Pinos (heute: Isla de la Juventud) verurteilt, wo er bis zum Triumph der Revolution inhaftiert blieb.

Ab dem 1. Januar 1959 nahm er verschiedene Aufgaben wahr: Erziehungsminister (1959-1965), Organisationssekretär der PCC (Kommunistische Partei Kubas) (1965-1970), Erster Parteisekretär in der Provinz Oriente, Mitglied des Zentralkomitees und Mitglied des Politbüros der PCC, Mitglied des Staatsrates, Kultusminister (1976-1997). Er war verheiratet mit der Revolutionärin Haydée Santamaría und hatte zwei Kinder (Celia Hart Santamaría, Abel Hart Santamaría), die beide im Zuge eines Verkehrsunfalls während eines Hurrikans am 7. September 2008 ums Leben kamen.

Das besondere Verdienst Harts in seiner langen Zeit als Erziehungs- und Kultusminister war das Vorantreiben der Alphabetisierungskampagnen, so dass Kuba heute die geringste Analphabetenquote in ganz Lateinamerika aufweist (2001: m 3%, w3%).

Seine Gedanken über Kulturpolitik, Geschichte und soziale Entwicklung hat er in seinen Bücher niedergeschrieben, die in verschiedenen Ländern verlegt wurden:

  • Del trabajo cultural, Cambiar las reglas del juego, Cultura en Revolución, Cubanía, cultura y política.

Seit Februar 1997 ist er Direktor des Büros des Programa Martiano (nach José Martí).

Literatur

  • Ernesto Che Guevara, 2002: Pasajes de la Guerra Revolucionaria. Cuba 1959-1969. Reimpresión La Habana.

Weblinks

 Commons: Armando Hart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armando Hart — Saltar a navegación, búsqueda Armando Enrique Hart Dávalos (n. La Habana, Cuba, el 13 de junio de 1930) es un ex dirigente estudiantil reformista, abogado, revolucionario, político y educador cubano. Como dirigente del Movimiento 26 de Julio… …   Wikipedia Español

  • Armando Hart — Dávalos (born 1930) is a Cuban politician and a Communist leader. His grandfather was born in Georgia, USA and emigrated to Cuba as a child. Before the revolution which ousted President Fulgencio Batista, Hart studied to be a lawyer at the… …   Wikipedia

  • Armando Hart — Armando Enrique Hart Dávalos (né à La Havane, Cuba, le 13 juin 1930) est un ancien réformateur universitaire, avocat, révolutionnaire, politique et éducateur. Comme dirigeant du Mouvement du 26 juillet, il participa activement à la Révolution… …   Wikipédia en Français

  • Hart (surname) — Hart may refer to:;A * Adam Hart (porn star), U.S. porn star * Alan Hart, British television executive * Albert Bushnell Hart (1854 1943), U.S. historian * Alfred A. Hart, 19th century U.S. photographer * Alvin Youngblood Hart (born 1963), U.S.… …   Wikipedia

  • Hart (person) — Hart, as a person, may refer to: Deceased or presumed so Died by 1880 * Charles Hart (17th century actor) (1625–1683), British actor * John Hart (governor) (died 1740), British colonial administrator * Joseph Hart (1712 1768), religious leader… …   Wikipedia

  • Hart (Familienname) — Hart ist ein Familienname. Verbreitung Der Name kommt im deutschen und englischen Sprachraum vor. Varianten deutsch: Hardt, Harth, Hard Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K …   Deutsch Wikipedia

  • Armando Estrada — Ring name(s) Armando Alejandro Estrada[1][2] Armando Estrada[1] …   Wikipedia

  • Armando — Provenance. Forme portugaise d Armand. Vient du germain hart et man Signifie : fort et homme Se fête le 23 décembre. Histoire. D origine hollandaise, Saint Armand était moine franciscain. Il fut nommé évêque de Bressanone, en Italie, où il meurt… …   Dictionnaire des prénoms français, arabes et bretons

  • Celia Hart — (1963 ndash; September 7, 2008) was a Cuban physicist and writer. Until May 2006, she was a member of the Cuban Communist Party. She was the daughter of two historic leaders of the Cuban Revolution, Haydee Santamaria and Armando Hart… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haq–Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”