Armani Jeans

Giorgio Armani (* 11. Juli 1934 in Piacenza/Italien) ist ein italienischer Modedesigner und Unternehmer. Sein Name ist gleichzeitig auch der Firmenname des von ihm gegründeten Unternehmens.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nach einem abgebrochenen Medizinstudium arbeitete Armani erst als Schaufensterdekorateur, dann als Ausstellungsarrangeur und wurde schließlich Modeeinkäufer und Leiter der Herrenmodeboutique des Mailänder Warenhauses La Rinascente. In den Jahren von 1961 bis 1970 arbeitete er unter Nino Cerruti, im Anschluss daran war er freiberuflich bei Ungaro und Zegna tätig. 1974 gründete er sein eigenes Modelabel für Herren und im Jahr 1975 für Damen. Seitdem überwacht er selbst die Einführung von Unterwäsche, Schwimmbekleidung, Accessoires, von Kinderkleidung sowie Korrektur- und Sonnenbrillen.

Im Jahr 1980 entwarf er Uniformen für die italienische Luftwaffe. 1985 verlor Armani seinen Freund und Geschäftspartner Galeotti, der an den Folgen von AIDS starb. Armani hatte Galeotti 1966 kennengelernt und mit ihm gemeinsam sein Unternehmen Giorgio Armani SpA, das er 1975 gegründet hatte, aufgebaut.

Seinen internationalen Durchbruch erreichte er mit der Ausstattung verschiedener Hollywoodgrößen wie Katie Holmes, Tom Cruise oder Lindsay Lohan. Besondere Beachtung fand 1980 die Einkleidung von Richard Gere mit Armani Haute Couture in dem Film Ein Mann für gewisse Stunden (American Gigolo). Darüber hinaus war Armani verantwortlich für die Garderobe der Hauptdarsteller in dem Film The Untouchables – Die Unbestechlichen mit Kevin Costner und Sean Connery.

Im Jahre 2000 zeichnete das Forbes-Magazin ihn mit einem Jahreseinkommen von 135 Millionen Dollar (Stand 1999) als den erfolgreichsten Designer aus. Im Februar 2007 wurde von Giorgio Armani, der selbst keine Kinder hat, öffentlich verkündet, dass er sich auf Käufersuche für sein Modeimperium befände. Der Wert des Unternehmens wird derzeit auf etwa fünf Milliarden Euro geschätzt.

Marken

Logo Giorgio Armani
Logo Emporio Armani

Die Giorgio Armani SpA führt verschiedene Marken:

  • Giorgio Armani: Herren- und Damen-Konfektion
  • Armani Collezioni: Herren- und Damen-Konfektion für 30- bis 50-Jährige
  • Emporio Armani: Herren- und Damen-Bekleidung, Wäsche und Accessoires für junge Erwachsene
  • Armani Jeans: Herren- und Damen-Bekleidung für ein jugendliches Publikum
  • Armani Exchange: Herren- und Damen-Bekleidung für ein jugendliches Publikum
  • Armani Junior: Kinderbekleidung
  • Armani Casa: Einrichtungsgegenstände und Möbel
  • Giorgio Armani Cosmetics: Parfums und Pflegeartikel; in Deutschland in Kooperation mit Douglas.
  • Armani Privé: Haute Couture für Damen
  • Armani Libri: Buchverlag
  • Armani Fiori: Floristik
  • Armani Dolci: Confiserie, Pralinés und Schokolade
  • Emporio Armani & Armani Jeans Caffe: Gastronomieanbieter
  • Armani Bar: Gastronomieanbieter
  • Armani NoBu & Privé: Sushi-Restaurants
  • Armani Spa: Wellnessanbieter

Armani Parfums

Im Laufe der Jahre hat Armani über die Sparte Giorgio Armani Beauty in Zusammenarbeit mit L'Oreal zahlreiche Düfte für Damen und Herren auf den Markt gebracht:

  • Armani
  • Armani Code
  • Armani Mania
  • Armani Attitude
  • Armani Remix
  • Acqua di Giò
  • Sensi
  • Giò
  • Emporio Armani (und verschiedene Varianten)
  • Armani/Privé
  • Emporio Armani Diamonds

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armani Jeans — may refer to:*Giorgio Armani#Armani Jeans *Olimpia Milano, an Italian basketball club currently named Armani Jeans Milano …   Wikipedia

  • Armani — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Armani (desambiguación). Armani Tipo Privada …   Wikipedia Español

  • Armani — Infobox Company name = Giorgio Armani S.p.A. type = Private genre = foundation = Milan, 1975 founder = Giorgio Armani and Sergio Galeotti location city = Milan location country = ITA location = locations = area served = Worldwide key people =… …   Wikipedia

  • Armani, Giorgio — born July 11, 1934, Piacenza, Italy Italian fashion designer. He abandoned medical school and worked as a buyer for a department store (1957–64) before training as a fashion designer. In 1974–75 he introduced his own label of ready to wear… …   Universalium

  • Armani, Giorgio — (n. 11 jul. 1934, Piacenza, Italia). Diseñador de modas italiano. Abandonó la escuela de medicina y trabajó como comprador para una tienda de departamentos (1957–64) antes de aprender diseño de modas. En 1974–75 presentó su propia marca de ropa… …   Enciclopedia Universal

  • Jeans — Blue Jeans Stoffstruktur von Jeans Jeans [ …   Deutsch Wikipedia

  • Giorgio Armani (entreprise) — Logo de Giorgio Armani (entreprise) Site web www.giorgio armani.com …   Wikipédia en Français

  • Emporio Armani — Giorgio Armani (entreprise) Logo de Giorgio Armani S.p.A Site Web www.giorgio armani.com …   Wikipédia en Français

  • Giorgio Armani (société) — Giorgio Armani (entreprise) Logo de Giorgio Armani S.p.A Site Web www.giorgio armani.com …   Wikipédia en Français

  • Giorgio Armani — Moskau, Warenhaus GUM, Red Night Party 2009 Giorgio Armani (* 11. Juli 1934 in Piacenza, Italien) ist ein italienischer Modedesigner und Unternehmer. Das von ihm 1974 gegründete internationale Modeunternehmen trägt seinen Namen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”