Armbrustschützenbrunnen
Der Armbrustschützen- oder Schnepperschützenbrunnen in der Hallerwiese

Der Armbrustschützenbrunnen (auch Schnepperschützenbrunnen genannt) des Künstlers Leonhard Herzog steht in der Grünanlage Hallerwiese im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. Seine Aufstellung im Jahr 1904 wurde durch eine Spende des Bürgervereins St. Johannis ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Auf einer 1992 aufgestellten Gedenk- und Hinweistafel zur Hallerwiese, aufgestellt am Ausgang des Hallertürleins in die Parkanlage, findet sich auf der Bronzeplatte folgender Hinweis zum Brunnen:

Der SCHNEPPERSCHÜTZENBRUNNEN von / Leonhard Herzog 1904 geschaffen erinnert / an die traditionellen Armbrustschießen, / die hier bis in die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts / stattfanden und deren erstes 1487 zu Ehren / Kaiser Friedrichs III war.

Der Brunnen wirkt heute als gestalterische Mitte der ältesten Grünanlage Nürnbergs.

Beschreibung

Aus einem Brunnenbecken in Form eines Vierpass erhebt sich ein plastisch ausgeschmückter Pfeiler aus Sandstein, der als Unterbau eine muschelförmig gerippte Schale trägt. Aus ihr steigt eine zylindrische Säule auf, welche die aus Bronze gegossene Figur eines Armbrustschützen (Schnepperschützen) trägt, der mit seiner Armbrust in die Lüfte zielt. Die Gesamthöhe des Brunnens beträgt etwa 3 m, der Durchmesser etwa 2,40 m. Der Bildhauer setzte vorwiegend Gestaltungselemente aus der Spätrenaissance ein.

Siehe auch

Literatur

  • Elke Masa: Freiplastiken in Nürnberg. Plastik, Denkmale und Brunnen im öffentlichen Raum der Stadt. Verlag Ph. C. W. Schmidt, Neustadt/Aisch 1994, ISBN 3-87707-479-0, S. 415–416.
  • Helmut Häußler: Brunnen, Denkmale und Freiplastiken in Nürnberg – Eine Bestandsaufnahme. Verlag Albert Hofmann, Nürnberg 1977.
49.45538611111111.068161111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunst- und Baudenkmäler der Stadt Nürnberg — Die kultur und kunsthistorische Bedeutung Nürnbergs entdeckten Ludwig Tieck und Wilhelm Heinrich Wackenroder zu Ende des 18. Jahrhunderts wieder (siehe Frühromantik). Die im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstörte Altstadt wurde in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnepperschützenbrunnen — Der Armbrustschützen oder Schnepperschützenbrunnen in der Hallerwiese Der Armbrustschützenbrunnen (auch Schnepperschützenbrunnen genannt) des Künstlers Leonhard Herzog steht in der Grünanlage Hallerwiese im Nürnberger Stadtteil St. Johannis.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg — (hierzu der Stadtplan mit Registerblatt), zweite Haupt und bedeutendste Handelsstadt des Königreichs Bayern, ehemalige deutsche Reichsstadt, jetzt unmittelbare Stadt, liegt im Regbez. Mittelfranken, 296–352 m ü. M., in flacher, gut angebauter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste von Brunnen in Nürnberg — Schöner Brunnen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”