Armee des Islam

Dschaisch al-Islam (arabischجَيش الإسلام‎, DMG Ǧaiš al-Islām, „Armee des Islam“) ist eine radikale, militante palästinensische Organisation, über deren Ziele und Beweggründe nur sehr wenig bekannt ist.

Die Gruppe verfolgt die Ziele des Heiligen Krieges, des Dschihad. Sie wird mit dem palästinensischen Familienclan Dughmusch in Verbindung gebracht; deren Oberhaupt gibt aber an, dass die Mitglieder seines Clans auch Angehörige von al-Fatah, Hamas und des Volkswiderstandskomitees seien. Die Gruppierung besteht nach Angaben des Clanführers Mumtaz Dughmusch auch aus Kämpfern, die nicht zu seinem Clan gehören.[1]

Im Juni 2006 waren Aktivisten dieser Gruppe an der Entführung des israelischen Soldaten Gilad Schalit beteiligt, die Israel zum Anlass seiner Operation Sommerregen genannten Attacken auf Gaza nahm. An der Aktion, bei der zwei weitere Soldaten der Tzahal getötet wurden, sollen auch Militante der al-Aqsa-Märtyrer-Brigaden und des Islamischen Dschihads beteiligt gewesen sein. Die Gruppierung Armee des Islam war zuvor völlig unbekannt gewesen. Abu Muthana ist für diese Gruppe öffentlich aufgetreten.

Die Gruppe steht auch hinter Entführung und Geiselhaft des BBC-Reporters Alan Johnston im April 2007. Behauptungen israelischer Quellen vom 21. März, die Gruppierung sei für das Verschwinden des Reporters verantwortlich, hatte die Gruppierung abgestritten,[2] aber am 9. Mai 2007 wurde durch die Gruppierung an Al-Dschasira ein Videoband übermittelt, das Johnston zeigt. Außerdem wurde die Forderung nach einer Freilassung muslimischer Häftlinge im Vereinigten Königreich, insbesondere des in britischer Auslieferungshaft einsitzenden Abu Qatada gestellt, dem die Abschiebung nach Syrien droht.[3][4]

Nach der Machtübernahme im Gazastreifen hat Hamas die Freilassung Alan Johnstons gefordert und ein Ultimatum gestellt. Hamas warf der Gruppe auch vor, mit Muhammad Dahlan, dem Führer von al-Fatah im Gazastreifen zu sympathisieren; dies wurde aber von dem Clanoberhaupt der Dughmuschs zurückgewiesen.[1] Am 4. Juli 2007 wurde Johnstons schließlich von seinen Entführern freigelassen und der Hamas übergeben. [5]

Einzelnachweise

  1. a b Jerusalem Post" „Gaza clan chief holds onto Johnston“, 22. Juni 2007
  2. Xinhua via People's Daily: „Haneya vows to restore security in Palestinian territories“, 21. März 2007
  3. BBC News: „Demands issued on Johnston tape“, 9. Mai 2007
  4. BBC News: „Video showing captive Alan Johnston“, 1. Juni 2007
  5. tagesschau.de: „BBC-Reporter Johnston wieder frei“, 4. Juli 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armee des Islam (Begriffsklärung) — Armee des Islam bezeichnet verschiedene Gruppen: Armee des Islam, palästinensische Gruppe, aktiv im Gazastreifen wahrscheinlich seit 2006 Armee des Islam (Osmanisches Reich), Heer des Osmanischen Reichs; aktiv im Jahre 1918 vereinzelt auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Armee des Libanon — Die Streitkräfte des Libanon (französische Bezeichnung: armée libanaise,arabisch: القوات المسلحة اللبنانية al Quwa at al Musalha al Lubna ani.ya) bestehen aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine mit einer Gesamtstärke von 56.000 …   Deutsch Wikipedia

  • Expansion des Islam — Die islamische Expansion Dieser Artikel behandelt die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die weitere Ausdehnung des Islam bis ins 8. Jahrhundert hinein. Der Schwerpunkt dieses Artikels liegt auf der militärischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Islam in Deutschland — Die Geschichte des Islams in Deutschland beginnt im frühen 18. Jahrhundert. Mit einzelnen islamischen Ländern, beginnend mit dem Osmanischen Reich, entwickelte Deutschland engere diplomatische Beziehungen, doch erst 1914 wurde die erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Deutschland bis 1945 — Die Geschichte des Islams in Deutschland beginnt im frühen 18. Jahrhundert. Mit einzelnen islamischen Ländern, beginnend mit dem Osmanischen Reich, entwickelte Deutschland engere diplomatische Beziehungen, doch erst 1914 wurde die erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Europa — Traditionell vorherrschende Religionen: katholisches (blau), evangelisches (lila) und orthodoxes (rot) Christentum in Europa sowie sunnitischer (hellgrün) und schiitischer (dunkelgrün) Islam in Westasien und Nordafrika Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Russland — Der Islam gehört zu den traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet. Inhaltsverzeichnis 1 Ethnische und geographische Struktur 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Rußland — Genauso wie in der Ukraine, Rumänien, Polen und auf dem Balkan ist der Islam eine der traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Tatarstan — Genauso wie in der Ukraine, Rumänien, Polen und auf dem Balkan ist der Islam eine der traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in der Sowjetunion — Genauso wie in der Ukraine, Rumänien, Polen und auf dem Balkan ist der Islam eine der traditionellen Religionen auf dem Gebiet der heutigen Russischen Föderation und ist in einigen Regionen wie dem Nordkaukasus seit über 1300 Jahren verbreitet.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”