Armeeabteilung Hollidt

Die Armeeabteilung Hollidt war ein Großverband der Wehrmacht, der nur wenige Monate bestand und im Winter 1942/1943 bei den Kämpfen im Donbogen und am Donez eingesetzt wurde.

Der Verband wurde am 23. Januar 1943 aus dem Generalkommando des XVII. Armeekorps gebildet. Die Armeeabteilung unterstand der Heeresgruppe Don bzw. Heeresgruppe Süd. Namensgeber und Befehlshaber war General der Infanterie Karl-Adolf Hollidt.

Nach Einschließung der Deutschen 6. Armee in Stalingrad versuchten sowjetische Verbände Anfang Dezember 1942, die auf den unteren Don und Tschir zurückgedrängte deutsche Abwehrfront in Richtung auf Rostow zu durchstoßen und danach den deutschen Truppen im Kaukasus den Rückzug abzuschneiden. Um dieses zu verhindern, wurden bereits erheblich geschwächte Einheiten in aller Eile neu gegliedert.

Am Fluss Tschir entstand die Armeeabteilung Hollidt aus sogenannten Alarmeinheiten und zusammengewürfelten Kampfgruppen, unter anderem auch rückwärtigen Einheiten der 6. Armee, welche nicht in den Stalingrad-Kessel geraten waren. Zu deren Verstärkung sollte auch die 306. Infanterie-Division eingesetzt werden.

Nach dem Rückzug zum Donez wurde die Armeeabteilung im März 1943 in 6. Armee umbenannt.

Literatur

  • Georg Tessin: Verbände und Truppen der Deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 14. Die Landstreitkräfte. Namensverbände. Die Luftstreitkräfte. Fliegende Verbände. Flakeinsatz im Reich 1943–1945. Biblio-Verlag, Bissendorf 1980, ISBN 3-7648-1111-0, S. 110 (Eingeschränkte Vorschau in der Google Buchsuche). 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armeeabteilung — Eine Armeeabteilung bezeichnete im deutschen Militär eine Führungsinstanz etwa auf der Stufe einer Armee. Inhaltsverzeichnis 1 Bildung 2 Erster Weltkrieg 3 Zweiter Weltkrieg 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Adolf Hollidt — (* 28. April 1891 in Speyer; † 22. Mai 1985 in Siegen) war ein deutscher Heeresoffizier (seit 1943 Generaloberst). Während des Zweiten Weltkrieges war er als Befehlshaber von Großverbänden auf verschiedenen Kriegsschauplätzen eingesetzt. Nach dem …   Deutsch Wikipedia

  • Armee-Abteilung Hollidt — L Armee Abteilung Hollidt (en français : Détachement d armée Hollidt) est une unité militaire Allemande de la Wehrmacht lors de la Seconde Guerre mondiale, intermédiaire entre un corps d armée et une armée, formée le… …   Wikipédia en Français

  • Grupo de Ejércitos Hollidt — El Grupo de Ejércitos Hollidt (en alemán Heeresgruppe Hollidt) fue un Grupo de Ejércitos de la Wehrmacht, que entró en vigor para la parte meridional del Frente Oriental. Se creó el 23 de enero de 1943 del formado comando General de la XVII… …   Wikipedia Español

  • Dritte Schlacht um Charkow (1943) — Bedeutende Militäroperationen während des Krieges zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion (1941–1945) 1941: Białystok Minsk – Smolensk – Kiew – Leningrader Blockade – Wjasma Brjansk – Moskau 1942: Charkow – Operation Blau – …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht um Charkow — Bedeutende Militäroperationen während des Krieges zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion (1941–1945) 1941: Białystok Minsk – Smolensk – Kiew – Leningrader Blockade – Wjasma Brjansk – Moskau 1942: Charkow – Operation Blau – …   Deutsch Wikipedia

  • HGr Don — Die Heeresgruppe Don (kurz HGr Don) war ein Heeres Großverband der Wehrmacht. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Oberbefehlshaber 3 Unterstellte Armeen 4 Quellen 5 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • XVII. Armeekorps — Das XVII. Armeekorps war ein Großverband der deutschen Wehrmacht, welchem neben Korpstruppen mehrere Divisionen unterstellt waren, das im Polenfeldzug, im Westfeldzug sowie im Krieg gegen die Sowjetunion eingesetzt wurde. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Donnerschlag — Unternehmen Wintergewitter war der Deckname für einen im Zweiten Weltkrieg fehlgeschlagenen Entsatzangriff der deutschen Heeresgruppe Don, um die im Raum Stalingrad eingeschlossene 6. Armee zu befreien (12. 23. Dezember 1942). Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Wintergewitter — Unternehmen Wintergewitter war der Deckname für einen im Zweiten Weltkrieg fehlgeschlagenen Entsatzangriff der deutschen Heeresgruppe Don, um die im Raum Stalingrad eingeschlossene 6. Armee zu befreien (12. 23. Dezember 1942). Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”