Armenisch-Deutsche Korrespondenz

Die Armenisch-Deutsche Korrespondenz (ADK) ist eine vierteljährlich erscheinende Publikation der Deutsch-Armenische Gesellschaft (DAG). Sie enthält aktuelle Berichte zu allen für Armenien und die Armenier relevanten Themen aus vielen Lebensbereichen, wie Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte, Religion und Menschenrechte. Darüber hinaus veröffentlicht die ADK Buch- und Tonträgerrezensionen und weist auf aktuelle Veranstaltungen hin. Die Autoren überlassen der Redaktion ihre Beiträge in der Regel honorarfrei. Unter ihnen sind - vor allem auf dem Gebiet der internationalen Politikwissenschaft, der Völkermordforschung und der Kunstwissenschaften - nicht wenige renommierte Forscher.

Für Mitglieder der Deutsch-Armenischen Gesellschaft ist der Bezug der ADK kostenlos.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Sprachgeschichte — Die historische Entwicklung des deutschen Sprachraumes Das deutsche Sprachgebiet um 19 …   Deutsch Wikipedia

  • Cem Özgönül — (* 1972 in Sakarya, Türkei) ist ein deutsch türkischer Publizist, der 2006 im Kölner Önel Verlag sein Erstlings Buch Der Mythos eines Völkermordes. Eine kritische Betrachtung der Lepsiusdokumente sowie der deutschen Rolle in Geschichte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Adk — steht als Abkürzung für: Additional Decryption Key, in Zusammenhang mit Pretty Good Privacy ADK (Automarke), ehemalige belgische Automarke Aktion Deutsches Königsberg Allee der Kosmonauten, eine christliche Musikgruppe Allgemeines Deutsches… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Märchen vom letzten Gedanken — Das Werk Das Märchen vom letzten Gedanken des deutsch jüdischen Schriftstellers Edgar Hilsenrath handelt vom Völkermord an den Armeniern im Jahre 1915. Das in Form eines Märchens verfasste und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Epos gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-Armenische Gesellschaft — Die Deutsch Armenische Gesellschaft (DAG) ist ein Verein, der sich vor allem die Förderung des wechselseitigen Verständnisses zwischen Deutschen und Armeniern und die Wahrung der Belange der in Deutschland lebenden Armenier zum Ziel gesetzt hat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hilsenrath — Edgar Hilsenrath bei einer Buchsignierung während der Feier seines 80. Geburtstages Edgar Hilsenrath (* 2. April 1926 in Leipzig) ist ein deutsch jüdischer Schriftsteller, der vor allem für seine Werke Nacht, Der Nazi der Friseur und Das Märchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Hilsenrath — (2010) …   Deutsch Wikipedia

  • Deportation of Armenian notables in 1915 — Original copy of Instruction of the Ministry of the Interior on April 24 The deportation of Armenian notables, aslo know as the Red Sunday (Armenian: Կարմիր Կիրակի Karmir kiraki) refers to the night when leaders of the Armenian community of the… …   Wikipedia

  • German-Armenian Society — The German Armenian Society (German: Deutsch Armenische Gesellschaft , DAG ) is an German Armenian association, which is active above all in the promotion of the mutual understanding between Germans and Armenians and the keeping of the interests… …   Wikipedia

  • ADK — steht als Abkürzung für: Additional Decryption Key, in Zusammenhang mit Pretty Good Privacy Automobiles De Kuyper, ehemaliger belgischer Automobilhersteller Aktion Deutsches Königsberg Allee der Kosmonauten, eine christliche Musikgruppe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”