Armenische Rugby-Union-Nationalmannschaft
Armenien
Armenia rugby logo.jpg
Spitzname(n) '
Verband Rugby Armenia
Trainer Flag of Armenia.svg Marc Abanozian
Kapitän ?
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts
Meiste Länderspiele
?
Meiste erzielte Punkte
?
Meiste erzielte Versuche
?
Erstes Länderspiel
Flag of Norway.svg Norwegen 6:36 Armenien Flag of Armenia.svg
(2. Juni 2004)
Höchster Sieg
Flag of Armenia.svg Armenien 48:0 Israel Flag of Israel.svg
(5. Juni 2004)
Höchste Niederlage
Flag of Sweden.svg Schweden 24:0 Armenien Flag of Armenia.svg
(21. Oktober 2006)
Weltmeisterschaft
Teilnahmen: keine
IRB-Kürzel : Nicht gelistet
IRB-Rang : (Stand: 24. Oktober 2011)[1]

Die Armenische Rugby-Union-Nationalmannschaft repräsentiert Armenien in der Rugby Union. Das Team ist vom International Rugby Board (IRB) als Nationalmannschaft der dritten Kategorie eingestuft.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Armenien ist das jüngste Mitglied des International Rugby Board. Das erste Länderspiel der Nationalmannschaft fand am 2. Juni 2004 statt und endete mit einem 36:6-Auswärtssieg gegen Norwegen. Aufgrund der armenischen Diaspora kann das Team aus einer Vielzahl gutausgebildeter Spieler und Trainer, beispielsweise aus Frankreich und Georgien, schöpfen. So siegte man auch in den folgenden acht Länderspielen und blieb bis zum 30. September 2006 unbesiegt.

Erst bei der Rugby-Europameisterschaft der 3. Division musste sich das Team der Schweiz und Schweden geschlagen geben.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften

Einzelnachweise

  1. IRB World Rankings - 17 January 2011. In: IRB.com, 24. Oktober 2011. Abgerufen am 31. Oktober 2011.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rugby-Union-Nationalmannschaft von Niue — Niue Spitzname(n) Verband Niue Rugby Football Union Trainer ? Kapitän …   Deutsch Wikipedia

  • US-amerikanische Rugby-Union-Nationalmannschaft — Vereinigte Staaten Spitzname(n) Eagles Verband USA Rugby Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011/Qualifikation — Für die Endrunde der Rugby Union Weltmeisterschaft 2011, die im September und Oktober in Neuseeland ausgetragen wird, sind je die drei Bestplatzierten der vier Vorrundengruppen bei der Weltmeisterschaft 2007 automatisch startberechtigt. Nachdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Rugby Nihon Daihyo — Japan Spitzname(n) Kirschblüten Verband Japan Rugby Football Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Rugby Nihon Daihyō — Japan Spitzname(n) Kirschblüten Verband Japan Rugby Football Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Wallabies (Rugby) — Australien Spitzname(n) Wallabies Verband Australian Rugby Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • 2008/2010 European Nations Cup Division 3 — Die Division 3 des European Nations Cup (ENC) ist die dritthöchste Stufe dieses Wettbewerbs. Sie ist unterteilt in die Unterdivisionen 3a, 3b, 3c und 3d, welche nach den Six Nations, der Division 1 und der Division 2 die fünft bis achthöchste… …   Deutsch Wikipedia

  • All Blacks — Neuseeland Spitzname(n) All Blacks Verband New Zealand Rugby Football Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Australische Rugbynationalmannschaft — Australien Spitzname(n) Wallabies Verband Australian Rugby Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

  • Neuseeländische Rugbynationalmannschaft — Neuseeland Spitzname(n) All Blacks Verband New Zealand Rugby Football Union Trainer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”