Armies of Exigo
Armies of Exigo
Entwickler Black Hole Entertainment
Publisher Electronic Arts, City Interactive (Neuauflage)
Erstveröffent-
lichung
9. Dezember 2004
Plattform(en) PC (Windows)
Genre Echtzeitstrategiespiel
Spielmodi Einzelspieler, Mehrspieler über LAN
Steuerung Tastatur, Maus
Systemminima Betriebssystem: Windows XP/2000/ME/98SE; CPU: 1.5 Ghz; RAM: 384 MB; CD-ROM: 8x; Festplatte; 1.5 GB, Grafikkarte/Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatibel
Sprache Deutsch (Sprachausgabe, Text, Handbuch); Englisch (Welt-Editor)
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 12+ Jahren empfohlen

Armies of Exigo ist ein Fantasy-Echtzeit-Strategiespiel für den PC und das Erstlingswerk der ungarischen Computerspiel-Entwicklungsfirma Black Hole Entertainment.

Inhaltsverzeichnis

Spielprinzip

Es stehen drei Fraktionen zur Verfügung: „Imperium“, „Untiere“ und „Gefallene“.

Menschen, Zwerge und Elfen sind auf der Seite des Imperiums; Orks und Trolle auf der Seite der Untiere und Untote und insektenartige Kreaturen auf der Seite der Gefallenen. Jede Seite hat seinen ganz individuellen Baustil, seine eigenen Fähigkeiten, Helden und Einheiten.

Das besondere an Armies of Exigo ist, dass es auf vielen Karten einen begehbaren Untergrund gibt. Der Spieler kann so zwischen den verschiedenen Oberflächen hin- und herwechseln. Das eröffnet eine gewisse strategische Tiefe und ermöglicht z.B. Überraschungsangriffe.

Im Vergleich zu WarCraft III

Das Spiel bekam gute Kritiken, wurde manchmal als Warcraft III-Kopie eingestuft, da es ähnlich aufgebaut ist und viele Gemeinsamkeiten mit dem Strategie-Klassiker hat. Einer der Hauptunterschiede ist jedoch die bessere und realistische Grafik. Dennoch ist Armies of Exigo bereits in Vergessenheit geraten und wird kaum noch gespielt, während WarCraft III bis heute ein populärer und langlebiger Titel geblieben ist, was vor allem am Support durch Blizzard Entertainment liegt. Mittlerweile wird Armies of Exigo von City Interactive vertrieben.

Pressespiegel

Bewertungen in PC-Spielemagazinen:

Anmerkungen

Am 4. August 2006 kündigte EA an, dass die Server für mehrere Spiele (darunter auch Armies of Exigo) nicht mehr verfügbar sind (siehe Weblinks).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armies of Exigo — Обложка североамериканского издания Разработчик Black Hole Entertainment Издатель …   Википедия

  • Armies of Exigo — 254px Éditeur Electronic Arts Développeur Black Hole Entertainment Date de sortie 30 novembre 2004 Version 1.4 Genre …   Wikipédia en Français

  • Armies of Exigo — Infobox VG title = Armies of Exigo developer = Black Hole Entertainment publisher = Electronic Arts designer = engine = version = 1.4 released = NA November 30, 2004 genre = Real time strategy modes = Single player, Multiplayer ratings = ESRB: T… …   Wikipedia

  • Warhammer: Mark of Chaos — Developer(s) Black Hole Entertainment Publisher(s) …   Wikipedia

  • List of Electronic Arts games — This is a list of video games published and/or developed by Electronic Arts. 0 9 * (2001) mdash; GameCube, PlayStation 2, Xbox * (2004) mdash; Game Boy Advance, GameCube, PlayStation 2, Xbox * (2002) mdash; GameCube, PlayStation 2, Xbox * 007… …   Wikipedia

  • Heroes of Might and Magic (серия игр) — Стиль этой статьи неэнциклопедичен или нарушает нормы русского языка. Статью следует исправить согласно стилистическим правилам Википедии …   Википедия

  • Chronology of real-time strategy video games — Part of a series on …   Wikipedia

  • Warhammer: Mark of Chaos — Entwickler …   Deutsch Wikipedia

  • Warhammer: Mark of Chaos — Warhammer Mark of Chaos Разработчик Black Hole Entertainment Издатель …   Википедия

  • List of computer games developed with help of 3DS Max — The following is a list of some games developed using 3ds Max.* * * Area 51 (2005 first person shooter) * Armies of Exigo * Assassin s Creed * Battlefield 1942 * Battlefield Vietnam * Beneath * Black White * Call of Duty * * C C3 Tiberium wars *… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”