Münchehof
Münchehof
Stadt Seesen
Wappen von Münchehof
Koordinaten: 51° 51′ N, 10° 11′ O51.84861111111110.180277777778200Koordinaten: 51° 50′ 55″ N, 10° 10′ 49″ O
Höhe: 200 m ü. NN
Fläche: 1.102 km²
Einwohner: 1.598 (1. Feb. 2011)
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Eingemeindet nach: Seesen
Postleitzahl: 38723
Vorwahl: 05381

Münchehof ist der südlichste Ortsteil der Stadt Seesen im Landkreis Goslar, Niedersachsen und liegt am Nordwestrand des Harzes. Der Ort hat 1598 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Dorfplatz Münchehof mit Ständebaum und Feuerwehrhaus
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Antonius

Die Bezeichnung leitet sich vom mittelalterlichen Mönche-Hof ab, einer Außenstelle des Kloster Walkenried. Der Zisterzienser-Orden hat im nahe gelegenen Pandelbach-Tal die Erze des Goslarer Rammelsberges verhüttet.

Politik

Ortsbürgermeister

  • Joachim Pedroß

Wappen

Das Münchehöfer Wappen zeigt auf einem grünen Hintergrund nebst silbernen Zinnenbalken (im oberen Bereich) ein langgestrecktes Fachwerkhaus mit einem dahinterstehenden Zisterzienser Mönch, welcher in seiner rechten Hand das Kreuz des 'heiligen Antonius' trägt. Die Wappenbegründung liefert für diese bildlichen Inhalten die Verknüpfungen zum Ortsteil. Mit den Zinnenbalken wird auf die nahe Stauffenburg verwiesen; die anderen Darstellungen spiegeln die Tatsache wider, dass einst das Zisterzienserkloster Walkenried im Bereich des einstigen Dorfes Münchehof Land- und Forstbesitz sein eigen nannte; und - dort zudem einen Faktoreihof für die Berg- und Hüttenbetriebe im Ort errichtete. Die Mönche spielen insofern eine Rolle im Wappen, weil sie eine dem heiligen Antonius geweihte Kapelle errichteten. In Zusammenarbeit mit dem Münchehöfer Heimatverein wurde der Entwurf von W. Krieg und die Ideen von K. Helburg geringfügig korrigiert und durch einen Beschluss des Ortsrates im Oktober 1990 Rechtskraft verliehen.

Infrastruktur

Münchehof ist ein Industriestandort mit Kalkwerk (seit 1938, damals Hermann-Göring-Werke) und Fermacell-Plattenproduktion der Firma Fels. In Münchehof liegt das Niedersächsische Forstliche Bildungszentrum, das aus einer Forstschule hervorgegangen ist. Münchehof ist zudem Grundschulstandort, hier werden derzeit ca. 160 Kinder aus Münchehof und den umliegenden Ortschaften unterrichtet.

Verkehr

Der Ort besitzt einen Bahnhof an der Bahnstrecke Herzberg–Seesen. Ein Linientaxi des VRB verbindet den Ort mit Seesen. Am Ort treffen sich die Bundesstraßen 242 und 243.

Weblinks

 Commons: Münchehof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • B 243 — Basisdaten Gesamtlänge: 113 km Bundesländer: Niedersachsen Thüringen Ve …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 243 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE B Bundesstraße 243 in Deutschland Ka …   Deutsch Wikipedia

  • B 242 — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 124 km Bundesländer: Niedersachsen Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Clausstraße — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 124 km Bundesländer: Niedersachsen Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Harz-Hochstraße — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 124 km Bundesländer: Niedersachsen Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Harzhochstraße — Basisdaten Gesamtlänge: ca. 124 km Bundesländer: Niedersachsen Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Valentyn — Thomas van den Valentyn (* 1945 in Münchehof) ist ein deutscher Architekt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schaffen 3 Auszeichnungen und Preise (Auswahl) 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Herzberg-Seesen — Bahnstrecke Herzberg–Seesen Kursbuchstrecke (DB): 358 Streckennummer: 1812 Streckenlänge: 32 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Seesen-Herzberg — Bahnstrecke Herzberg–Seesen Kursbuchstrecke (DB): 358 Streckennummer: 1812 Streckenlänge: 32 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Seesen–Herzberg — Bahnstrecke Herzberg–Seesen Kursbuchstrecke (DB): 358 Streckennummer: 1812 Streckenlänge: 32 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”