Armindo Vaz d’Almeida

Armindo Vaz d’Almeida (* 1953) war von 1995 bis 1996 Premierminister von São Tomé und Príncipe.

Politische Laufbahn

Er gehörte zur ehemaligen Einheitspartei Movimento de Libertação de São Tomé e Príncipe (MLSTP-PSD) und wurde am 31. Dezember 1995 Premierminister, als sein Parteifreund Carlos da Graça, dessen Stellvertreter er bislang war, zurücktrat. Er bildete eine Koalitionsregierung aus drei Parteien und war bis zum 19. November 1996 im Amt. Seine Regierung wurde von Präsident Miguel Trovoada entlassen, nachdem ihm das Parlament Mitte September 1996 nicht das Vertrauen ausgesprochen hatte und durch eine neue Koalitionsregierung ersetzt. Seine eigene Partei, die MLSTP-PSD hatte die Vertrauensfrage initiiert und warf seiner Regierung Ineffizienz und Korruption vor. Gegen Ende des Jahres wurde er aus der Partei ausgeschlossen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armindo Vaz d'Almeida — Armindo Vaz d’Almeida (* 1953) war von 1995 bis 1996 Premierminister von São Tomé und Príncipe. Politische Laufbahn Er gehörte zur ehemaligen Einheitspartei Movimento de Libertação de São Tomé e Príncipe (MLSTP PSD) und wurde am 31. Dezember 1995 …   Deutsch Wikipedia

  • Armindo Vaz d'Almeida — (* 1953) is a former prime minister of São Tomé and Príncipe. He held the post from 31 December 1995 to 19 November 1996. He is a member of the Movement for the Liberation of São Tomé and Príncipe Social Democratic Party (MLSTP PSD) …   Wikipedia

  • Damião Vaz d'Almeida — Damião Vaz d’Almeida (* 28. April 1951) war von 2004 bis 2005 Premierminister von São Tomé und Príncipe. Politische Laufbahn Damião Vaz d’Almeida stammt von der Insel Príncipe und war dort Präsident des Parlaments dieses Distriktes sowie vom 29.… …   Deutsch Wikipedia

  • Damião Vaz d'Almeida — (born 28 April 1951) is a former Prime Minister of São Tomé and Príncipe and vice president of the Movement for the Liberation of São Tomé and Príncipe Social Democratic Party (MLSTP PSD). He became Prime Minister on 18 September 2004 after being …   Wikipedia

  • Damião Vaz d’Almeida — (* 28. April 1951) war von 2004 bis 2005 Premierminister von São Tomé und Príncipe. Politische Laufbahn Damião Vaz d’Almeida stammt von der Insel Príncipe und war dort Präsident des Parlaments dieses Distriktes sowie vom 29. April 1995 bis zum 12 …   Deutsch Wikipedia

  • Almeida — (sometimes Almeyda in archaic spelling) is a common surname in the Portuguese language, namely in Portugal and Brazil. It may refer to:PeopleGeneral*Alfeu Adolfo Monjardim de Andrade e Almeida, Brazilian politician. *Alfonso Almeida, Mexican… …   Wikipedia

  • Almeida — bezeichnet: Almeida (Kolumbien), eine kolumbianische Gemeinde Almeida (Portugal), eine portugiesische Kleinstadt Almeida (Adelsgeschlecht), eine portugiesische Adelslinie Almeida ist der Name folgender Personen: Adalberto Almeida y Merino… …   Deutsch Wikipedia

  • Vaz — is a Russian automobile manufacturer, Volzhsky Automobilny Zavod AutoVAZ.Vaz also may refer to:oftware* VAZ Plus, a Virtual Studio Technology and DirectX plugin that simulates a subtractive synthesizer * VAZ 2010, a Virtual Studio Technology and… …   Wikipedia

  • Armindo — ist ein männlicher Vorname. Bekannte Namensträger Vorname Armindo Araújo (* 1977), portugiesischer Rallyefahrer Armindo Lopes Coelho (1931–2010), portugiesischer Bischof Armindo Ferreira (* 1976), französischer Fußballspieler Armindo Fonseca (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Leonel Mário d'Alva — Leonel Mário d’Alva (* 1935) war von 1974 bis 1975 Premierminister von São Tomé und Príncipe. Politische Laufbahn Er war Mitbegründer der Unabhängigkeitsbewegung CLSTP, die 1972 in Movimento de Libertação de São Tomé e Príncipe (MLSTP) umbenannt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”