Arminia

Der Name Arminia ist die erst im 19. Jahrhundert aufgekommene weibliche Form von „Arminius“ und bezieht sich auf den legendären Cheruskerfürsten Arminius, Hermann den Cherusker. Auf ihn beriefen sich alle nationalen Kräfte im 19. Jahrhundert und dies waren vor allem die Burschenschaften und Turnvereine. Studentenverbindungen und viele Sportvereine sind weiblichen Geschlechts: also „die“ Normannia, Aenania, Bavaria, Novesia, Ripuaria, Guestfalia, Markomannia, Hercynia, Rhenania, Fridericia, Brunsvigia, Teutonia, Germanica etc. Namen gaben sich die Vereine entweder nach Landschaften (Rhenania, Alsatia, Algovia = Rheinland, Elsass, Allgäu), nach germanischen Völkern (Markomannia = Markomannen/Bayern, Alemannia = Alemannen/Schwaben; Cheruscia = Cherusker), nationalen Sagengestalten (Arminia) oder königlichen Vorbildern (Fridericia). Da der in Tacitus’ Annalen 1 erwähnte Armin auch als Hermann der Cherusker bekannt wurde, hat die Namensgebung „Arminia“ stets etwas mit dem Sieger der Varusschlacht (9 n. Chr.) zu tun. „Hermann“ wurde er erst seit Klopstock, dem Zeitgenossen Goethes und Schillers, genannt. Dass der Name Hermann etwas mit Irmin, der germanischen Gottheit zu tun hat, ist möglich. Diesen Irmin (oder Erman, Armin) verehrten die Germanen[1] als einen der drei Söhne des Gottes Mannus. Irmin wurde als Stammvater der Herminonen, die in Sachsen siedelten, sowie der Alamannen und Markomannen betrachtet.

Älteste Burschenschaft war die Breslauer „Arminia“; ihren Namen erhielt sie 1848, nachdem sie zuvor „Teutonia“ hieß (heute Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks). Zwei Jahre vor dem bekannten Fußballverein Arminia Bielefeld, der 1905 gegründet wurde, gab es bereits den 1903 entstandenen FC Arminia Ludwigshafen, doch ist die älteste Turnverbindung mit dem Namen „Arminia“, die ATV Arminia Berlin (heute: ATV Arminia-Cheruscia Berlin), bereits 1891 gegründet worden.

Siehe auch

Quellen

  1. nach Tacitus: Germania, Kap. 2

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Arminia – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arminĭa — Arminĭa, Studentenverbindung, s. Burschenschaft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arminia — Original name in latin Arminia Name in other language Armenia, Armeria, Arminia State code PH Continent/City Asia/Manila longitude 15.43563 latitude 120.56379 altitude 66 Population 3468 Date 2013 01 10 …   Cities with a population over 1000 database

  • Arminia — Ar|mi|nia <zu Arminius> (Name von Sportvereinen und Studentenverbindungen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Arminia Bielefeld — Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e. V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Armini …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Supporter Club — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bielefeld — Full name Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld Nickname(s) Die Arminen, Die Blauen …   Wikipedia

  • Arminia Hannover — Voller Name Sportverein Arminia Hannover Gegründet 12. April 1910 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia (Begriffsklärung) — Arminia steht für: Arminia, die weibliche Form von Arminius und bezieht sich auf den legendären Cheruskerfürsten verschiedene Fußballvereine: Arminia Bielefeld SV Arminia Hannover Arminia Ludwigshafen SV Arminia 08 Marten verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bielefeld — Généralités Nom complet DSC …   Wikipédia en Français

  • Arminia Ludwigshafen — Voller Name Fußballclub Arminia 03 e.V. Gegründet 1. September 1903 Stadion Bezirkssportanlage Rheingönheim …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”