Arminia Freiburg
Wappen Karte

Lage der kreisfreien Stadt Freiburg im Breisgau in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Universität: Freiburg im Breisgau
Gründung: 18. Dezember 1874 in Freiburg
Verband: CV
Eintritt in CV: 1910
Kürzel: ArF!
Farben:
Mitglieder: 372 (2001)
Adresse: Baslerstr. 46
79100 Freiburg
Website: www.arminia-freiburg.de
E-Mail-Adresse: x@arminiafreiburg.de

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Arminia zu Freiburg im Breisgau ist eine nichtschlagende, katholische Studentenverbindung, die dem größten Akademikerverband Deutschlands, dem Cartellverband (CV) angehört.

Geschichte

Die Arminia wurde am 18. Dezember 1874 in Freiburg zunächst als Theologenverein an der Universität Freiburg gegründet, wobei Vorläuferverbindungen schon seit 1850 nachgewiesen sind. Nach einer Suspendierung erfolgte am 1. März 1897 die Neugründung als Katholische Deutsche Studentenverbindung Arminia. Äußerer Anlass zur Gründung war der badische Kulturkampf mit seinen gegen die katholische Kirche gerichteten Anfeindungen und Verfolgungen.

Sie gehört seit 1910 dem Cartellverband an; bis 1910 hatte sich Arminia dem Katholischen Deutschen Verband farbentragender Studentenkorporationen (KDV) angeschlossen. Dieser auch „kleiner CV“ genannte Verband existierte parallel zum Cartellverband. Erst durch die Abschaffung des Singularitätsprinzips wurde eine Aufnahme der KDV-Verbindungen in den Cartellverband möglich.

Nach der nationalsozialistischen Gleichschaltung 1933 wurde das Klima für Studentenverbindungen schwieriger. Nach der Zwangsauflösung des Cartellverbandes 1935 wurde auch die Aktivitas der Arminia 1936 suspendiert, der Altherrenbund konnte sich bis 1938 halten. Um der drohenden Enteignung des Verbindungshauses zu entgehen, wurde dieses kurz nach der Suspendierung verkauft. Die KDStV Arminia wurde im Nachkriegsdeutschland im Juli 1949 wiederbegründet.

Sie gehört zusammen mit den anderen fünf katholischen CV-Verbindungen in Freiburg dem Freiburger Cartellverband an.

Die Farben sind „grün-gold-veilchenblau“; der Wahlspruch lautet „Unitas, Libertas, Caritas!“.

Mitglied werden kann jeder, der katholisch und männlich ist, sowie an einer der folgenden Hochschulen eingeschrieben ist:

Die Arminia Freiburg im Breisgau hat Nummer 50 in der amtliche Reihenfolge der Cartellverbindungen.

Die offizielle Abkürzung ist ArF!.

Bekannte Mitglieder

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • KDStV Arminia Freiburg im Breisgau — Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • K.D.St.V. Arminia Freiburg im Breisgau — Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia (Begriffsklärung) — Arminia steht für: Arminia, die weibliche Form von Arminius und bezieht sich auf den legendären Cheruskerfürsten verschiedene Fußballvereine: Arminia Bielefeld SV Arminia Hannover Arminia Ludwigshafen SV Arminia 08 Marten verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bielefeld — Full name Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld Nickname(s) Die Arminen, Die Blauen …   Wikipedia

  • Arminia Supporter Club — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bielefeld — Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e. V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Armini …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia-Bonn — Wappen Basisdaten Gründung: 6. November 1863 Gründer: Max Lossen Gründungsort …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Bonn — Wappen Basisdaten Gründung: 6. November 1863 Gründer: Max Lossen Gründungsort …   Deutsch Wikipedia

  • KDStV Arminia — Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Deutsche Studentenverbindung Arminia — Wappen Karte Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”