NASCAR Speedway Division


NASCAR Speedway Division

Die NASCAR Speedway Division war eine nur für kurze Zeit existierende Rennserie der NASCAR.

Geschichte

Die NASCAR Speedway Division wurde 1952 vom Gründer und Präsidenten der NASCAR, Bill France Sr., ins Leben gerufen. Eingesetzt wurden Monoposto-Rennwagen mit Stockblock-Motoren. Ziel war es die Beliebtheit anderer Monoposto-Veranstaltungen zu mindern und bei Fans dieser Art des Automobilsports Interesse für die NASCAR zu wecken. Das erste NASCAR-Speedway-Division-Rennen fand im Jahre 1952 auf dem Darlington Raceway statt und wurde von Buck Baker gewonnen, der das Rennen am Steuer eines Cadillac bestritt. Im selben Jahr folgten noch sechs weitere Rennen, eines davon auf dem Martinsville Speedway, welches von Tex Keene, der einen Mercury pilotierte, gewonnen wurde. Der Sieger des ersten NASCAR-Speedway-Division-Rennens aller Zeiten, Buck Baker, war auch der erste Champion in der Geschichte der Rennserie und er sollte auch der Einzige bleiben, denn nach der Saison 1952 wurde die Serie bereits wieder eingestellt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NASCAR Speedway Division — Category Open wheel Country or region  United States Inaugural season 1952 Folded …   Wikipedia

  • NASCAR Convertible Division — Category Stock car racing Country or region United States Inaugural season 1956 Folded 1959 Drivers Bob Welborn, Joe Lee Johnson …   Wikipedia

  • NASCAR Convertible Division — Die NASCAR Convertible Division war eine NASCAR Rennserie, in der zwischen 1956 und 1959 Rennen mit Cabriolets ausgetragen wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Meister 3 Einzelnachweise 4 Webl …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Sprint Cup — Logo des Sprint Cup Der amtierende Champion Jimmie Johnson mit Ehefrau Chandra und George W. Bush …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Nationwide Series — Das Logo der Nationwide Series. Die NASCAR Nationwide Series ist eine US amerikanische Stockcar Motorsportserie. Sie gilt als „zweite Liga“ der NASCAR hinter dem Sprint Cup und ist für viele Fahrer das Sprungbrett in den Sprint Cup. Während im… …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Busch East Series — Logo der Camping World Serien Ehemaliges Logo der Serie Die NASCAR Camping World East Series ist eine im Jahre 1987 gegründete, regionale Stockcar Serie der NASCAR, die nur im nordöstlichen Teil der …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Camping World East Series — Logo der Camping World Serien Ehemaliges Logo der Serie Die NASCAR Camping World East Series ist eine im Jahre 1987 gegründete, regionale Stockcar Serie der NASCAR, die nur im nordöstlichen Teil der …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Dash Series — Logo der ISCARS DASH Touring Series Die ISCARS DASH Touring Series ist eine US amerikanische Rennserie der American Speed Association, die bis zum Jahre 2003 von der NASCAR betrieben wurde.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR International Sedan Series — Logo der ISCARS DASH Touring Series Die ISCARS DASH Touring Series ist eine US amerikanische Rennserie der American Speed Association, die bis zum Jahre 2003 von der NASCAR betrieben wurde.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • NASCAR Camping World West Series — Logo der Camping World Serien Die NASCAR Camping World West Series, früher bekannt als „NASCAR West Series“, „NASCAR Winston West Series“ und „NASCAR AutoZone West Series“, ist eine Amateur Stockcar Rennserie der NASCAR, die größtenteils im… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.