Armistead Thomson Mason
Armistead Thomson Mason

Armistead Thomson Mason (* 4. August 1787 im Louisa County, Virginia; † 6. Februar 1819 in Maryland) war ein US-Senator von 1816 bis 1817.

Werdegang

Armistead Thomson Mason, Sohn von Stevens Thomson Mason, promovierte 1807 auf dem College of William and Mary und beschäftigte sich danach auf dem Gebiet der Landwirtschaft, bis er zum Oberst der Virginia Volunteers in Britisch-Amerikanischen Krieg 1812 wurde. Im Laufe dieses Krieges wurde er Brigadegeneral der Virginia-Miliz.

Er wurde als Mitglied der Demokratisch-Republikanischen Partei in den US-Senat gewählt, um die offene Stelle zu schließen, die durch den Rücktritt von William Branch Giles entstand. Mason bekleidete dieses Amt von 3. Januar 1816 bis 3. März 1817.

Danach zog er nach Loudoun County und kandidierte 1816 erfolglos für den 15. Kongress der Vereinigten Staaten. Dieser Wahlkampf bitteren Geschmacks veranlasste ihn zu mehreren Duellen. Sein letztes Duell führte er mit seinem Schwager John Mason McCarty in Maryland, nahe Washington, wo er seinen Tod fand.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armistead Thomson Mason — (August 4, 1787 – February 6, 1819), the son of Stevens Thomson Mason, was a U.S. Senator from Virginia from 1816 to 1817. He was born at the Armisteads, in Louisa County, Virginia, graduated from the College of William and Mary in 1807 and… …   Wikipedia

  • Stevens Thomson Mason — (* 29. Dezember 1760 in Chappawamsic, Stafford County, Virginia; † 9. Mai 1803 in Philadelphia, Pennsylvania) war Colonel in der Kontinentalarmee während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, ein Abgeordneter des Parlaments von Virginia und… …   Deutsch Wikipedia

  • John Thomson Mason (1787–1850) — John Thomson Mason (* 8. Januar 1787 bei Raspberry Plains, Loudoun County, Virginia; † 3. Mai 1850 in Galveston, Galveston County, Texas) war ein früher Grundstücksmakler und Revolutionär in Texas. Werdegang Mason zog 1812 nach Lexington,… …   Deutsch Wikipedia

  • John Thomson Mason, Jr. — John Thomson Mason, Jr. (* 9. Mai 1815 bei Montpelier , nahe Hagerstown, Maryland; † 28. März 1873 in Elkton, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei). Werdegang Mason wurde durch einen Privatlehrer unterrichtet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Stevens Thomson Mason (Virginia) — Stevens Thomson Mason (December 29, 1760 ndash;May 9, 1803) was a Colonel in the Continental Army during the Revolutionary War, a member of the Virginia state legislature and a Republican U.S. Senator from Virginia (1794 1803). Mason was born at… …   Wikipedia

  • Mason — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Edward Woodley Mason (1865–1948), englischer Schriftsteller Anthony Mason (* 1966), US amerikanischer Basketballspieler Armistead Thomson Mason (1787–1819), US amerikanischer Politiker Bill Mason… …   Deutsch Wikipedia

  • Armistead — ist der Familienname mehrerer Personen: George Armistead (1780–1818), US amerikanischer Offizier im Krieg von 1812 James Armistead (1748–1830), afroamerikanischer Sklave während der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung Lewis Addison Armistead… …   Deutsch Wikipedia

  • Mason family — For other uses, see Mason (surname). Mason Ethnicity English Current region Eastern United States Information Place of origin Pershore …   Wikipedia

  • Mason (surname) — Mason is an occupational surname of English origin,[1] and may refer to many people: Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipedia

  • Stevens T. Mason — Stevens Thomson Mason Stevens Thomson Mason (* 29. Dezember 1760 in Chappawamsic, Stafford County, Virginia; † 9. Mai 1803 in Philadelphia, Pennsylvania) war Colonel in der Kontinentalarmee während des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs, ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”