Armstrong Whitworth F.K.3

Die Armstrong Whitworth F.K. 3 war ein britisches zweisitziges Mehrzweckflugzeug des Ersten Weltkrieges.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1910 begann der niederländische Konstrukteur Frederick Koolhoven mit der Entwicklung von Flugzeugen. 1914 ging er zu Armstrong Whitworth. Die Flugzeuge Koolhovens erhielten samt und sonders seine Initialen als Erkennungsmerkmal. Sein erster Entwurf für seinen neuen Arbeitgeber war die F.K. 3. Sie wurde ab 1915 überall an der Front eingesetzt, sowohl als Trainingsmaschine, aber auch als Transporter, Meldeflugzeug, Aufklärer und leichtes Bodenunterstützungsflugzeug. Insgesamt wurden 493 Maschinen gebaut. 150 Maschinen wurden von Armstrong Whitworth selbst gebaut, die restlichen von der Firma Hewlett & Blondeau.

Das Flugzeug

Wie die meisten Flugzeuge dieser Zeit war auch die F.K.3 eine Holzkonstruktion. Die Flügel waren mit Stoff bespannt. Die Räder waren nach vorn gesetzt. Ein Spornrad am Heck gab es nicht, lediglich einen Schleifsporn. Um zu verhindern, dass sich das Flugzeug bei möglichen Unebenheiten der Landepisten auf den Kopf stellte, wurde eine Kufe zwischen den Bugrädern installiert.

Technische Daten

  • Spannweite: 12,19 m
  • Länge: 8,84 m
  • Triebwerk: Reihenmotor Royal Aircraft Factory IA
  • Leistung: 90 PS / 67 kW
  • Höchstgeschwindigkeit: 143 km/h
  • Flugdauer: ca. 3 h
  • Gipfelhöhe: 3660 m
  • Bewaffnung: ein bewegliches 7,7-mm-Lewis-MG im Heckstand

Quelle

  • Michael Sharpe: Doppeldecker, Dreidecker & Wasserflugzeuge, Gondromverlag, Bindlach, 2001, ISBN 3-8112-1872-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Armstrong Whitworth F.K.3 — Saltar a navegación, búsqueda Armstrong Whitworth F.K.3 Tipo Avión multirol Fabricante Armstrong Whitworth Aircraft Diseñado por Frederik Koolhoven. Usuario …   Wikipedia Español

  • Armstrong Whitworth F.K.3 — Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Armstrong Whitworth F.K.3 — infobox Aircraft name = F.K.3 type = General purpose / Trainer aircraft manufacturer = Armstrong Whitworth Aircraft caption = designer = Frederick Koolhoven first flight = introduced = retired = status = primary user = Royal Flying Corps more… …   Wikipedia

  • Armstrong Whitworth F.K.2 — Armstrong Whitworth F.K.3 Armstrong Whitworth F.K.3 Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Armstrong Whitworth F.K.8 — Saltar a navegación, búsqueda Armstrong Whitworth F.K.8 Archivo:AW F.K.8.jpg Tipo Avión bombardero/Avión de Reconocimiento Fabricante Armstrong Whitworth Aircraft Diseñado por …   Wikipedia Español

  • Armstrong Whitworth F.K.13 — Armstrong Whitworth F.K.8 Armstrong Whitworth F.K.8 …   Wikipédia en Français

  • Armstrong Whitworth F.K.8 — infobox Aircraft name = F.K.8 type = Bomber/reconnaissance aircraft manufacturer = Armstrong Whitworth caption = Late production F.K.8 with small radiators, streamlined nose, and improved undercarriage designer = Frederick Koolhoven first flight …   Wikipedia

  • Armstrong Whitworth F.K.8 — Armstrong Whitworth F.K.8 …   Wikipédia en Français

  • Armstrong Whitworth F.K.10 — Saltar a navegación, búsqueda Armstrong Whitworth F.K.10 Tipo Avión Caza …   Wikipedia Español

  • Armstrong Whitworth F.K.10 — Armstrong Whitworth F.K.10 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”