Arnage
Bentley
Arnage T

Arnage T

Arnage
Hersteller: Bentley Motors Ltd.
Produktionszeitraum: seit 1998
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig
Motoren: Ottomotoren:
4,4–6,8 Liter
(298–373 kW)
Länge: 5390–5640 mm
Breite: 1932 mm
Höhe: 1515 mm
Radstand: 3116−3366 mm
Leergewicht: 2585–2655 kg
Vorgängermodell: Bentley Turbo RT, Bentley Brooklands (1992)
Nachfolgemodell: keines

Der Arnage ist das gegenwärtige Topmodell von Bentley, er ist zurzeit in drei Ausführungen erhältlich:

  • der Arnage R ist das Standardmodell
  • der Arnage RL hat einen längeren Radstand und dadurch mehr Innenraumlänge
  • der Arnage T ist die Sportausführung mit stärkerem Motor

Allen drei gemein ist der Motor ein 6,75 l großer V8-Turbomotor, der je nach Modell 336 bis 373 kW leistet.

Modellgeschichte

Bentley Arnage vor dem Facelift

Der Arnage wurde 1998 eingeführt, als Bentley noch gemeinsam mit Rolls-Royce zum Vickers-Konzern gehörte, das Schwestermodell Rolls-Royce Silver Seraph wurde 2002 zugunsten des Rolls-Royce Phantom eingestellt. Kurz darauf übernahm Volkswagen die Bentley- und Rolls-Royce-Werke, während die Namensrechte von Rolls-Royce an BMW verkauft wurden. Deshalb wurde der von BMW stammende 4,4-Liter-Motor bald durch einen 6,8-l-Cosworth ersetzt, der auf dem Motor des Vorgängers Bentley Turbo RT basierte. Zunächst in der sportlichen Variante, die Arnage Red Label getauft wurde. Die kleinere Variante wurde zunächst als Arnage Green Label weiter angeboten. Ende 2001 wurde der Green Label eingestellt. Zusätzlich aber eine Langversion des Red Label (der im Übrigen an dem rot hinterlegten Bentleyemblem auf der Kühlerhaube zu erkennen ist) vorgestellt.

Im Jahre 2002 wurde aus dem Red Label der Arnage R, bzw. der Arnage RL, leistungsmäßig darüber rangierte der Arnage T mit 336 kW (456 PS) und 875 Nm, der stärkste Bentley bis zum Erscheinen des Bentley Continental GT. Inzwischen wurde die Leistung des Arnage R und RL auf das Niveau des Arnage T gebracht und dessen Leistung auf 373 kW (507 PS) angehoben, das Drehmoment stieg auf 1000 Nm.

Zum 60-jährigen Firmenjubiläum 2006 wurde eine Sonderserie aufgelegt; die Diamond Edition ist auf sechzig Exemplare limitiert.

Basierend auf dem Arnage ist der Bentley Azure (2006), der Ende 2006 auf den Markt kam.

Technische Daten

Stand: 2007

Bentley Arnage T Arnage R Arnage RL
Einbaulage des Motor Frontmotor
Zylinder/Ventile 8/2
Hubraum (cm³) 6761
Leistung (kW (PS) bei min-1) 373 (507) bei 4200 335 (456) bei 4100
Drehmoment bei (Nm/min-1) 1.000/3200 875/1800
Antrieb Heckantrieb
Beschleunigung 0-100 km/h 5,2 s 5,5 s 5,7 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 288 270
Tankinhalt (Liter) 96
Verbrauch kombiniert l/100 km 19,5 Super Plus
Leergewicht (kg) 2585 2655
Preis (Deutschland inkl. MwSt.) 265.953 € 252.677 € 517.457 €

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnage — Saltar a navegación, búsqueda Arnage País …   Wikipedia Español

  • Arnage — may refer to: * Arnage, Aberdeenshire a village in Scotland * Bentley Arnage, a model of luxury car * Arnage, a commune of the Sarthe département in France …   Wikipedia

  • Arnage — 47° 55′ 34″ N 0° 11′ 16″ E / 47.9261111111, 0.187777777778 …   Wikipédia en Français

  • Arnage — Original name in latin Arnage Name in other language Arnage State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 47.92616 latitude 0.18782 altitude 42 Population 5991 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Arnage, Sarthe — Arnage is a commune in the Sarthe department in the region of Pays de la Loire in northwestern France …   Wikipedia

  • Arnage railway station — Infobox UK disused station name = Arnage caption = locale = Scotland borough = Aberdeenshire line = Formartine and Buchan Railway manager = Great North of Scotland Railway owner = London and North Eastern Railway platforms = ? latitude =… …   Wikipedia

  • Gare d'Arnage — Arnage Localisation Pays France Commune Arnage Adresse Place de la Gare 72230 Arnage Coordonnées géographiques …   Wikipédia en Français

  • Bentley Arnage — Infobox Automobile name=Bentley Arnage manufacturer=Bentley parent company = Volkswagen Group production=1998–2009 assembly=Crewe, England predecessor=Brooklands Turbo RT related=Rolls Royce Silver Seraph class=Full size luxury car body style=4… …   Wikipedia

  • Bentley Arnage — Bentley Bentley Arnage Red Label Arnage Hersteller: Bentley Motors Ltd. Produ …   Deutsch Wikipedia

  • Bentley Arnage — Constructeur Bentley Motors Années de production 1998 2009 Classe Ultra L …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”