Arne Andersson
Arne Andersson (links), hinter Gunder Hägg.

Arne Andersson (* 27. Oktober 1917 in Trollhättan, Västergötland; † 1. April 2009) war ein schwedischer Leichtathlet, der von Mitte der 1930er bis Mitte der 1940er Jahre über die Mittelstrecke erfolgreich war. Er lief vier Weltrekorde.

Arne Andersson startete für Örgryte IS, später für SoIK Hellas. Von Beruf war er Lehrer. Im Jahr 1945 wurde er wegen Verstoßes gegen die Amateurparagraphen lebenslänglich gesperrt.

Leistungen

  • Gewinn zweier Landesmeisterschaften über 1500 m (1942 in 3:50,4 und 1943 in 3:49,6 Min.)
  • 1939 war er der erste Schwede, der die 1500 m unter 3:50 Min. lief: Am 28. Juli verbesserte er den 5 Jahre alten Landesrekord von Eric Ny auf 3:48,8 Min.
  • Am 17. August 1943 in Göteborg drückte er seine Bestmarke auf 3:45,0 Min. und verbesserte den bisherigen Weltrekord seines Landsmannes Gunder Hägg um 8 Zehntel. Für diese Leistung wurde er mit der Svenska-Dagbladet-Goldmedaille geehrt.
  • Darüber hinaus lief Andersson drei Weltrekorde über 1 Meile:
    • 4:06,2 Min. am 10. Juli 1942 in Stockholm
    • 4:02,6 Min. am 1. Juli 1943 in Göteborg
    • 4:01,6 Min. am 18. Juli 1943 in Malmö

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arne Andersson — (born October 27, 1917) was a middle distance runner who became famous for his rivalry with his compatriot Gunder Hägg in the 1940s. Andersson set a 1500 metres world record in Gothenburg in August 1943 with a time of 3:45.0 min. He was born in… …   Wikipedia

  • Andersson — ist ein aus dem Schwedischen stammender Familienname. Bedeutung Der Name wurde ursprünglich patronymisch abgeleitet und bedeutet Sohn des Anders. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Arne Hertz — Arne Hertz, né le 6 juin 1939, est un ancien copilote de rallyes suédois. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la bienvenue ! Ce copilote a remporté le rallye national de 11 pays, avec 5… …   Wikipédia en Français

  • Arne Nyberg — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Arne Arvidsson — (* 19. Januar 1929 in Långshyttan; † im Oktober 2008[1]) war ein schwedischer Fußballspieler. Der Torwart, der jahrelang für die schwedische Nationalmannschaft auflief, gewann mit Djurgårdens IF drei Meistertitel in Schweden. Leben Arvidsson …   Deutsch Wikipedia

  • Arne Linderholm — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Arne Månsson — Biographie …   Wikipédia en Français

  • Ove Andersson — Datos personales Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Ove Andersson — For persons with a similar name, see Ove Andersen (disambiguation). Ove Andersson Ove Andersson at the Monaco Grand Prix 2002 Personal information Nationality …   Wikipedia

  • Ove Andersson — beim Monaco Grand Prix 2002 Ove Andersson (* 3. Januar 1938 in Uppsala; † 11. Juni 2008 in Oudtshoorn, Südafrika) war ein schwedischer Rallyepilot sowie Rallye und Formel 1 Teamchef von Toyota Racing. Anderssons Spitzname war „Påven“ (schwed …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”