32. BImSchV

Die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung ist als 32. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz erlassen worden.

Basisdaten
Titel: 32. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
Kurztitel: Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung
Abkürzung: 32. BImSchV
Art: Verordnung
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
Rechtsmaterie: Umweltrecht
FNA: 2129-8-32
Datum des Gesetzes: 29. August 2002 (BGBl. I S. 3478)
Inkrafttreten am: 6. September 2002
Letzte Änderung durch: Art. 1 VO vom 16. Juni 2006 (BGBl. I S. 1312)
Inkrafttreten der
letzten Änderung:
23. Juni 2006 (Art. 2 VO vom 16. Juni 2006)
Bitte beachten Sie den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung.

Mit der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung wurde die korrespondierende Richtlinie 2000/14/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Mai 2000 in deutsches Recht umgesetzt. Sie gilt für 57 unterschiedliche Geräte- und Maschinenarten, von Baumaschinen - wie etwa Betonmischer und Hydraulikhämmer, über Bau- und Reinigungsfahrzeuge, darunter Transportbetonmischer und Kehrmaschinen, bis hin zu Landschafts- und Gartengeräten, wie Motorsägen, Laubbläser und Rasenmäher. Alle diese Produkte müssen künftig mit einer Kennzeichnung versehen werden, auf der die Hersteller den Schallleistungspegel angeben, der garantiert nicht überschritten wird. Die lautesten Geräte- und Maschinenarten müssen zusätzlich Geräuschgrenzwerte einhalten, deren weitere Senkung beabsichtigt ist.

Neben der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung gelten die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung und die Maschinenverordnung.

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BImSchV — Bundes Immissionsschutzverordnung Verordnungen zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes (BImSchG Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge) Mit… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. BImSchV — Basisdaten Titel: Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen Abkürzung: 1. BImSchV Art: Rechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • 12. BImSchV — Basisdaten Titel: Zwölfte Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Störfall Verordnung Früherer Titel: GefStoffUnfUmsV Abkürzung: 12. BImSchV Art: Verordnung Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • 13. BImSchV — Basisdaten Titel: Dreizehnte Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Verordnung über Großfeuerungs und Gasturbinenanlagen, Großfeuerungsanlagenverordnung Abkürzung: 13. BImSchV Art: Verordnung Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • 26. BImSchV — Basisdaten Titel: Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Verordnung über elektromagnetische Felder Abkürzung: 26. BImSchV Art: Bundesrechtsverordnung Geltungsbereich: Bundesrepublik D …   Deutsch Wikipedia

  • Maschinenlärmverordnung — Die Geräte und Maschinenlärmschutzverordnung ist als 32. Verordnung zum Bundes Immissionsschutzgesetz erlassen worden. Basisdaten Titel: 32. Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Geräte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiunddreißigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes — Basisdaten Titel: 32. Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Geräte und Maschinenlärmschutzverordnung Abkürzung: 32. BImSchV Art: Bundesrechtsverordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Verordnung zum Erlass und zur Änderung von Vorschriften über die Kennzeichnung emissionsarmer Kraftfahrzeuge — Basisdaten Titel: Fünfunddreißigste Verordnung zur Durchführung des Bundes Immissionsschutzgesetzes Kurztitel: Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung Abkürzung: 35. BImSchV Art: Bu …   Deutsch Wikipedia

  • Bundes-Immissionsschutzverordnung — Die Bundes Immissionsschutzverordnungen (BImSchV) sind Rechtsverordnungen der Bundesrepublik Deutschland, die vor allem dem Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverschmutzung und Lärm dienen. Sie werden auf Grundlage des Bundes… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundes-Immissionsschutzgesetz — ist die Kurzbezeichnung für das deutsche Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge. Es regelt das Gebiet des Umweltrechts und ist das bedeutendste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”