Arneng
Johan Arneng
Johan Arneng 2007 nach dem Training mit Djurgårdens IF im Stockholmer Olympiastadion
Spielerinformationen
Geburtstag 14. Juni 1979
Geburtsort UddevallaSchweden
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
0
0
0
1995–1998
1998–1999
IK Oddevold
IK Svane
IFK Sunne
Degerfors IF
FC Empoli
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1999–2001
2001–2002
2003–2007
2008–
Raufoss IL
Vålerenga IF
Djurgårdens IF
Aalesunds FK
59 (11)
29 0(4)
113 0(9)
21 0(1)
Nationalmannschaft2
2004 Schweden 2 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 6. Januar 2009
2Stand: 6. Januar 2009

Johan Arneng (* 14. Juni 1979 in Uddevalla) ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler, der 2004 zweimal in der schwedischen Nationalmannschaft zum Einsatz kam, konnte in Norwegen und Schweden nationale Titel feiern.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Arneng spielte in der Jugend bei IK Oddevold, IK Svane und IFK Sunne. 1995 wechselte er in das Fußballinternat von Degerfors IF. 1998 wechselte er zum FC Empoli nach Italien, mit dem er italienischer Jugendmeister wurde.

1999 kehrte Arneng nach Nordeuropa zurück und ging zum norwegischen Zweitligisten Raufoss IL. Nach zwei Spielzeiten schloss er sich Vålerenga IF in der Tippeligaen an. Mit dem Verein gewann er den norwegischen Pokal.

Im Februar 2003 wurde Arneng vom amtierenden schwedischen Meister Djurgårdens IF verpflichtet. Dort konnte er sich auf Anhieb als Stammspieler etablieren und gewann in seinem ersten Profijahr in Schweden den Lennart-Johansson-Pokal für den schwedischen Meister. Im Januar 2004 wurde er daraufhin für die schwedische Nationalmannschaft nominiert. Im Rahmen des Carlsberg Cups kam er am 22. Januar bei der 0:3-Niederlage in Hongkong gegen die norwegische Nationalmannschaft zu seinem Debüt im Nationaljersey.[1] Beim Spiel um den dritten Platz im Wettbewerb drei Tage später gegen eine Hongkonger Ligaauswahl stand er ein zweites Mal für die schwedische Nationalelf auf dem Platz. Auch die anschließende Spielzeit blieb für ihn nicht ohne Titel, im Endspiel um den Svenska Cupen wirkte er beim 3:1-Erfolg über den IFK Göteborg mit.[2] In der Spielzeit 2005 holte er den dritten und vierten nationalen Titel in Schweden, als er mit dem Klub das Double aus Meisterschaft und Pokal gewinnen konnte.

Nach Ende der Spielzeit 2007 wurde bekannt, dass Arneng nach Norwegen zurückkehren und ab Januar 2008 für Aalesunds FK auflaufen wird. Dort unterschrieb er einen Drei-Jahres-Vertrag.[3] Mit der von seinem Landsmann Sören Åkeby betreuten Mannschaft fand er sich im Abstiegskampf wieder. Trotz eines Trainerwechsels zu Kjetil Rekdal im Herbst wurde als Tabellenvorletzter der Klassenerhalt verpasst.

Erfolge

  • Schwedische Meisterschaft: 2003, 2005
  • Schwedischer Pokal: 2004, 2005
  • Norwegischer Pokal: 2002
  • Italienische Jugendmeisterschaft: 1999

Einzelnachweise

  1. „Herr: Norsk storseger i Hongkong“ – Spielbericht bei svenskfotboll.se (abgerufen 6. Januar 2009)
  2. „Svenska Cupen h: Djurgården bäst i finalen“ – Artikel bei svenskfotboll.se (abgerufen 6. Januar 2009)
  3. „Johan Arneng klar for AaFK“ im Fotballmagasinet (abgerufen 10. Dezember 2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johan Arneng —  Spielerinformationen Geburtstag 14. Juni 1979 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Johan Arneng — Johan Arneng …   Wikipédia en Français

  • Johan Arneng — Football player infobox playername = Johan Arneng fullname = nickname = Arneng dateofbirth = birth date and age|1979|6|14 cityofbirth = Uddevalla countryofbirth = Sweden height = height|meter=1.75 currentclub = Aalesunds FK clubnumber = position …   Wikipedia

  • 2004 Djurgårdens IF season — Djurgårdens IF 2004 season Chairman Bo Lundquist Manager …   Wikipedia

  • 2005 Djurgårdens IF season — Djurgårdens IF 2005 season Chairman Bo Lundquist Manager …   Wikipedia

  • 2003 Djurgårdens IF season — Djurgårdens IF 2003 season Chairman Bo Lundquist Manager …   Wikipedia

  • 2007 Djurgårdens IF season — Djurgården 2007 season Chairman Bo Lundquist Manager …   Wikipedia

  • 2006 Djurgårdens IF season — Djurgårdens IF 2006 season Chairman Bo Lundquist Manager …   Wikipedia

  • Norwegischer Fußballpokal der Männer 2009 — Im Jahr 2009 fand der 104. norwegische Fußballpokal der Männer statt. Der Wettbewerb begann mit zwei Qualifikationsrunden am 13. April und 22. April, und endete am 8. November mit dem Finale. Der Aalesunds FK wurde Pokalsieger. Titelverteidiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat de Suède de football 2011 — 57° 44′ 08″ N 12° 56′ 07″ E / 57.73555556, 12.93527778 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”