Arnhem Land
Arnhemland

Das Arnhemland im Northern Territory (Australien) ist ein Siedlungsgebiet der Aborigines und mit 97.000 km² etwas größer als Portugal.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Arnhemland liegt an der Nordküste des Kontinents, etwa 200 km östlich der Stadt Darwin. Es leben auf diesem großen Raum nur noch knapp 20.000 Menschen.

Das Arnhemland erstreckt sich von Port Roper am Golf von Carpentaria bis zum East Alligator River, wo es an den Kakadu-Nationalpark angrenzt. Das Land wird vom Northern Land Council verwaltet und ist sehr spärlich besiedelt.

Status

Seit die australische Regierung sie 1976 als Eigentümer des Landes anerkannte, leben hier wieder Aborigines. Besucher benötigen eine spezielle Erlaubnis der Aborigines vom Yolngu-Stamm, die bis zu einem Jahr im Voraus beantragt werden muss; bis auf Gunbalanya und den Garig-Gunak-Barlu-Nationalpark ist das Gebiet für Touristen praktisch komplett gesperrt.

Name

Das Land trägt den Namen der niederländischen Stadt Arnheim (Arnhem) nach einem Schiff, auf dem 1623 der niederländische Seefahrer Willem Joosten van Colster die Gegend „entdeckte“. Seinen Namen erhielt es von dem englischen Forschungsreisenden und Kartographen Matthew Flinders.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnhem-Land — Arnhem Land, früherer Name des nordöstl. Teils von Nordaustralien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Arnhem Land — Infobox Australian Place | type = region name = Arnhem Land state = nt imagesize = 160 caption = Approximate location of Arnhem Land pop = 16,230 pop footnotes=(2007) [cite news|url=http://www.ausstats.abs.gov.au/ausstats/subscriber.nsf/0/6C2E0D5E… …   Wikipedia

  • Arnhem land — Terre d Arnhem Limites approximatives de la terre d Arhnem …   Wikipédia en Français

  • Arnhem Land — /ahr neuhm/ a region in N Northern Territory, Australia: site of Aborigine reservation. Also, Arnhemland. * * * Region, northeastern Northern Territory, Australia. It extends south from Van Diemen Gulf to the Gulf of Carpentaria and Groote… …   Universalium

  • Arnhem Land — /ˈanəm lænd/ (say ahnuhm land) noun 1. a region in the NT, in the north eastern part, made an Aboriginal reserve in 1931, now the Arnhem Land Aboriginal Land Trust; noted prehistoric archaeological and art sites. About 97 000 km2. 2. (formerly)… …   Australian English dictionary

  • Arnhem Land — Arn′hem Land or Arn′hem•land n. geg a region in N Northern Territory, Australia: site of Aborigine reservation …   From formal English to slang

  • Arnhem Land — geographical name region N Australia on N coast of Northern Territory …   New Collegiate Dictionary

  • Arnhem Land — northern end of Australia’s Northern Territory …   Eponyms, nicknames, and geographical games

  • Arnhem Land — /ahr neuhm/ a region in N Northern Territory, Australia: site of Aborigine reservation. Also, Arnhemland …   Useful english dictionary

  • Arnhem Land languages — Infobox Language family name = Arnhem Land region = northern Australia family = recently proposed family of Australian languages. familycolor = Australian child1 = Burarran child2 = Iwaidjan child3 = Giimbiyu child4 = Gaagudju child5 =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”