Arnhemland
-12.994134.462
Arnhemland

Das Arnhemland im Northern Territory (Australien) ist ein Siedlungsgebiet der Aborigines und mit 97.000 km² etwas größer als Portugal.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Arnhemland liegt an der Nordküste des Kontinents, etwa 200 km östlich der Stadt Darwin. Es leben auf diesem großen Raum nur noch knapp 20.000 Menschen.

Das Arnhemland erstreckt sich von Port Roper am Golf von Carpentaria bis zum East Alligator River, wo es an den Kakadu-Nationalpark angrenzt. Das Land wird vom Northern Land Council verwaltet und ist sehr spärlich besiedelt.

Status

Seit die australische Regierung sie 1976 als Eigentümer des Landes anerkannte, leben hier wieder Aborigines. Besucher benötigen eine spezielle Erlaubnis der Aborigines vom Yolngu-Stamm, die bis zu einem Jahr im Voraus beantragt werden muss; bis auf Gunbalanya und den Garig-Gunak-Barlu-Nationalpark ist das Gebiet für Touristen praktisch komplett gesperrt.

Name

Das Land trägt den Namen der niederländischen Stadt Arnheim (Arnhem) nach einem Schiff, auf dem 1623 der niederländische Seefahrer Willem Joosten van Colster die Gegend „entdeckte“. Seinen Namen erhielt es von dem englischen Forschungsreisenden und Kartographen Matthew Flinders.

Weblinks

 Commons: Arnhem Land – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arnhemland —   [ ɑːnəmlænd], Halbinsel, etwa 80 000 km2, nördlichste Landschaft des Bundesstaates Northern Territory, Australien, zwischen Timorsee und Carpentariagolf. Der Küstensaum trägt Mangrove und tropischen Regenwald, im stark zerklüfteten Bergland… …   Universal-Lexikon

  • Arnhemland — Arnhemland, früherer Name des nordöstlichen Teils des zum britisch australischen Staat Südaustralien gehörigen Nordterritoriums (s. d.) zwischen dem Golf von Carpentaria und der Arafurasee. Die nordöstlichste Spitze bildet Kap Arnhem, in die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ArnhemLand — Arnhem Land A region of northern Australia west of the Gulf of Carpentaria. The country s largest Aboriginal reservation is here. * * * …   Universalium

  • АРНЕМЛЕНД (Arnhemland) — полуостров на севере Австралии. Высота до 400 м. Эвкалиптовые леса и саванны. Месторождения уранорадиевых руд (Рам Джангл). На северо западе порт Дарвин …   Большой Энциклопедический словарь

  • Arnhem Land — Arnhemland Das Arnhemland im Northern Territory (Australien) ist ein Siedlungsgebiet der Aborigines und mit 97.000 km² etwas größer als Portugal. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Arnhem Land Aboriginal Reserve — Arnhemland Das Arnhemland im Northern Territory (Australien) ist ein Siedlungsgebiet der Aborigines und mit 97.000 km² etwas größer als Portugal. Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Арнемленд — (Arnhemland)         полуостров на С. Австралии, между Тиморским морем и заливом Карпентария. Поверхность полого холмистое плато высотой от 180 м на С. до 400 м на Ю., сложенное главным образом нижнемезозойскими и меловыми песчаниками, лежащими… …   Большая советская энциклопедия

  • Aboriginal — Flagge der Aborigines Die Aborigines (englisch [ˌæbəˈɹɪdʒɪniːz], „Ureinwohner“) sind die Ureinwohner Australiens. Sie besiedelten vor etwa 40.000 bis 50.000 Jahren den Kontinent. Aborigines sind kein einheitliches Volk, sondern bestehen aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Aborigine — Flagge der Aborigines Die Aborigines (englisch [ˌæbəˈɹɪdʒɪniːz], „Ureinwohner“) sind die Ureinwohner Australiens. Sie besiedelten vor etwa 40.000 bis 50.000 Jahren den Kontinent. Aborigines sind kein einheitliches Volk, sondern bestehen aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Didjeridu — Das Didgeridoo [dɪdʒərɪˈduː] ist ein obertonreiches Blasinstrument aus der Familie der Aerophone auf dem Tonerzeugungsprinzip der Polsterpfeife und gilt als traditionelles Musikinstrument der nordaustralischen Aborigines. Im traditionellen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”