Nadeschda Patrakejewa

Nadeschda Patrakejewa-Andrejewa (russisch Надежда Патракеева-Андреева; * 11. April 1959 in Kirowsk, Sowjetunion) ist eine Skirennläuferin.

Patrakejewa erreichte drei Podestplätze im Slalom. 1980 belegte sie im Slalom-Weltcup den 9. Rang, ein Jahr später den 6. Rang. Bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo klassifizierte sie sich auf Platz 15.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patrakejewa — Nadeschda Patrakejewa Andrejewa (russisch Надежда Патракеева Андреева; * 11. April 1959 in Moskau, Russland) ist eine Skirennläuferin aus der ehemaligen Sowjetunion. Patrakejewa erreichte drei Podestplätze im Slalom. 1980 belegte sie im Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeschda (Vorname) — Nadeschda (russisch Надежда, in anderen Transkriptionsvarianten Nadjeschda, Nadeshda, Nadezhda, Nadežda) ist ein weiblicher russischer Vorname, der wörtlich so viel wie „Hoffnung“ bedeutet, eine der drei christlichen Tugenden (siehe auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadeshda — Nadeschda (russisch Надежда, in anderen Transkriptionsvarianten Nadjeschda, Nadeshda, Nadezhda, Nadežda) ist ein weiblicher russischer Vorname, der wörtlich so viel wie „Hoffnung“ bedeutet, eine der drei christlichen Tugenden (siehe auch Wera… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadezhda — Nadeschda (russisch Надежда, in anderen Transkriptionsvarianten Nadjeschda, Nadeshda, Nadezhda, Nadežda) ist ein weiblicher russischer Vorname, der wörtlich so viel wie „Hoffnung“ bedeutet, eine der drei christlichen Tugenden (siehe auch Wera… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadežda — Nadeschda (russisch Надежда, in anderen Transkriptionsvarianten Nadjeschda, Nadeshda, Nadezhda, Nadežda) ist ein weiblicher russischer Vorname, der wörtlich so viel wie „Hoffnung“ bedeutet, eine der drei christlichen Tugenden (siehe auch Wera… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadjeschda — Nadeschda (russisch Надежда, in anderen Transkriptionsvarianten Nadjeschda, Nadeshda, Nadezhda, Nadežda) ist ein weiblicher russischer Vorname, der wörtlich so viel wie „Hoffnung“ bedeutet, eine der drei christlichen Tugenden (siehe auch Wera… …   Deutsch Wikipedia

  • Nadezhda Patrakeeva — Nadeschda Patrakejewa Andrejewa (russisch Надежда Патракеева Андреева; * 11. April 1959 in Moskau, Russland) ist eine Skirennläuferin aus der ehemaligen Sowjetunion. Patrakejewa erreichte drei Podestplätze im Slalom. 1980 belegte sie im Slalom… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1979/1980 — Männer Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Alpine Skiweltmeisterschaft 1980 — Bei den XIII. Olympischen Spielen 1980 in Lake Placid wurden sechs Wettbewerbe im Alpinen Skisport ausgetragen. Sämtliche Rennen fanden am Whiteface Mountain statt. Die drei Erstplatzierten in der Abfahrt, im Riesenslalom und im Slalom erhielten… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1980 — Die Saison 1979/80 des Alpinen Skiweltcups begann am 7. Dezember 1979 (Männer) bzw. am 5. Dezember (Frauen) in Val d Isère und endete am 15. März 1980 in Saalbach Hinterglemm. Bei den Männern wurden 23 Rennen ausgetragen (7 Abfahrten, 8… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”