Arno-Schmidt-Stipendium

Der von der Arno Schmidt Stiftung von 1981 bis 1988 vergebene Arno Schmidt Preis war jeweils mit 50.000 DM (knapp 25.000 Euro) dotiert.

Er wurde nur viermal vergeben, 1982 an Hans Wollschläger, 1984 an Wolfgang Koeppen, 1986 an Peter Rühmkorf und 1988 an Karlheinz Deschner.

Danach wurde die Auszeichnung in das zweijährige Arno-Schmidt-Stipendium umgewandelt, das mit 36.000 Euro dotiert ist.

Arno-Schmidt-Stipendiaten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arno-Schmidt-Preis — Der von der Arno Schmidt Stiftung von 1981 bis 1988 vergebene Arno Schmidt Preis war jeweils mit 50.000 DM (gut 25.000 Euro) dotiert. Er wurde nur viermal vergeben, 1982 an Hans Wollschläger, 1984 an Wolfgang Koeppen, 1986 an Peter Rühmkorf und… …   Deutsch Wikipedia

  • Villa-Massimo-Stipendium — Die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo, kurz Villa Massimo (italienisch Accademia Tedesca Roma Villa Massimo ) ist eine Kultureinrichtung der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Akademie 3 Stipendiaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Libuse Monikova — Libuše Moníková (* 30. August 1945 in Prag; † 12. Januar 1998 in Berlin) war eine tschechische, deutschsprachige Schriftstellerin. Libuše Moníková wuchs in Prag auf. Von 1963 bis 1968 studierte sie an der dortigen Karls Universität Anglistik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Moníková — Libuše Moníková (* 30. August 1945 in Prag; † 12. Januar 1998 in Berlin) war eine tschechische, deutschsprachige Schriftstellerin. Libuše Moníková wuchs in Prag auf. Von 1963 bis 1968 studierte sie an der dortigen Karls Universität Anglistik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Drawert — Kurt Drawert (* 15. März 1956 in Hennigsdorf/Brandenburg) ist ein deutscher Schriftsteller. Kurt Drawert (März 2003) Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Martin Oswald — Georg M. Oswald (* 5. August 1963 als Georg Martin Oswald in München) ist ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen (Auswahl) 3 Werke 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Holbein — Ulrich Holbein, frühe 80er Jahre Ulrich Holbein (Pseudonyme: Uriel Bohnlich, Heino Brichnull, Heinrich Bullo, Lili Chonhuber, * 24. Januar 1953 in Erfurt) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Libuše Moníková — (* 30. August 1945 in Prag; † 12. Januar 1998 in Berlin) war eine tschechische, deutschsprachige Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Mitgliedschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Kretzen — Friederike Kretzen (* 20. Juli 1956 in Leverkusen) ist eine deutschsprachige Schriftstellerin. Leben Nach ihrem Studium der Soziologie, Ethnologie und Politikwissenschaft an der Justus Liebig Universität Gießen war Kretzen zunächst… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Drawert — (* 15. März 1956 in Hennigsdorf/Brandenburg) ist ein deutscher Schriftsteller. Kurt Drawert (März 2003) Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”