Arno Babadjanian

Arno Harutjuni Babadschanjan (armen. Առնո Բաբաջանյան; auch: Babadzhanian, Babadjanian; * 22. Januar 1921 in Eriwan; † 15. November 1983 in Moskau) war ein armenischer Komponist.

Babadschanjan studierte am Konservatorium von Eriwan bei Vardkes Talian. 1947 ging er ans Konservatorium von Moskau, wo er Klavierschüler von Konstantin Igumnow wurde. Daneben studierte er Komposition bei Heinrich Litinski. 1950 kehrte er nach Armenien zurück, wo er als Lehrer und Pianist wirkte.

In diesem Jahre entstand eines seiner berühmtesten Werke, die Armenische Rhapsodie für zwei Klaviere. 1952 entstand ein Klaviertrio, 1954 die Poem-Rhapsodie für Orchester. 1959 folgte eine Sonate für Violine und Klavier und das Mstislaw Rostropowitsch gewidmete Cellokonzert. Außerdem komponierte er weitere kammermusikalische Werke sowie Lieder und Filmmusik. 1981 entstand ein Nocturne für Klavier und sinfonisches Jazzensemble. Während er sich zunächst an der armenischen Volksmusik orientierte, öffnete er sich seit Ende der 1950er Jahre entschieden musikalischen Neuerungen und löste sich von der Tonalität.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arno Babadjanian — Arno Babadjanian, timbre poste arménien Naissance 22 janvier 1921 …   Wikipédia en Français

  • Arno Babajanian — Arno Babadjanian Arno Babadjanian Arno Babadjanian, timbre poste arménien Naissance 22 janvier  …   Wikipédia en Français

  • Arno Babadschanian — Arno Harutjuni Babadschanjan (armen. Առնո Բաբաջանյան; auch: Babadzhanian, Babadjanian; * 22. Januar 1921 in Eriwan; † 15. November 1983 in Moskau) war ein armenischer Komponist. Babadschanjan studierte am Konservatorium von Eriwan bei Vardkes… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno Babadschanjan — Arno Harutjuni Babadschanjan (armenisch Առնո Բաբաջանյան; auch: Babadzhanian, Babadjanian; * 22. Januar 1921 in Jerewan; † 15. November 1983 in Moskau) war ein armenischer Komponist. Babadschanjan studierte am Konservatorium von Jerewan bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno Babajanian — Infobox Musical artist Name = Arno Babajanian Background = non performing personnel Img size = 150 Born = birth date|1921|1|22|mf=y Yerevan, Armenia Died = death date and age|1983|11|11|1921|1|22|mf=y Moscow, USSR Occupation = Composer,… …   Wikipedia

  • Armenische Kunst — ist die Kunst der Armenier in dem von ihnen besiedelten Gebiet. Legt man einen Kreis über den Vansee, Sewansee und Urmiasee, erhält man das Kerngebiet der Armenier. Für kurze Zeit reichte Großarmenien vom Mittelmeer bis zum Kaspischen Meer. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • 1979 in music — List of years in music (Table) … 1969 • 1970 • 1971 • 1972 • 1973 • 1974 • 1975 •    1976 • 1977 • 1978 – 1979 – 1980 • 1981 • 1982 •    1983 • 1984 • 1985 • 1986 • 1987 • …   Wikipedia

  • 1950 in music — Events*January 3 Sam Phillips launches Sun Records at 706 Union Avenue in Memphis, Tennessee. *Malcolm Sargent becomes chief conductor of the BBC Symphony Orchestra. *Mitch Miller signs as A R man with Columbia Records. *Patti Page becomes the… …   Wikipedia

  • Armen Bedrossian — en février 2006 Armen Bedrossian, né le 20 février 1972 à Madrid, est un compositeur et compositeur de musique de films. Il a été bercé par le chant de sa mère, Rosy Armen de son nom de chanteuse arménienne reconnue qui favorise son… …   Wikipédia en Français

  • David Fiodorovich Oistrakh — David Oïstrakh David Fiodorovitch Oïstrakh (en russe : Давид Фёдорович Ойстрах), né le 30 septembre 1908 à Odessa et mort le 24 octobre 1974 à Amsterdam, est l un des violonistes les plus réputés du XXe siècle. Violoniste et altiste, il …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”