Arno Ehret

Arno Ehret (* 11. Dezember 1953 in Lahr/Schwarzwald) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und ist erfolgreicher Handballtrainer.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge als Spieler

Ehret wurde einmal als Spieler (Linksaußen) deutscher Vizemeister mit TuS Hofweier sowie 1980 Handballer des Jahres in Deutschland. Zudem errang er 1979 und 1981 die Torschützenkrone der deutschen Bundesliga (insgesamt 1275 Bundesliga-Tore). Er gehörte der bundesdeutschen Auswahl an, die 1978 Weltmeister wurde. Für die Deutsche Nationalmannschaft erzielte er in 121 Länderspielen 308 Tore.[1]

Nach der aktiven Karriere war der Realschullehrer für Sport und Mathematik unter anderem als Nationaltrainer der Schweiz und Deutschlands tätig.[2]

Stationen als Trainer

  • 1982–1985: Spielertrainer TuS Hofweier (Vizemeister 1979)
  • August 1986–1993: Schweizer Handball-Nationaltrainer (Rang 4 A-WM 1993 Schweden)
  • 1. Juni 1993–1997: Bundestrainer Deutschland (Rang 4 A-WM 1995 Island) und Sportdirektor des Deutschen Handballbundes (DHB)
  • 1997–1999: Sportdirektor DHB
  • 1999/00: Trainer VfL Gummersbach (1. Bundesliga)
  • Juli 2000 bis Juli 2006: Trainer Schweizer Handball-Nationalmannschaft
  • Heute arbeitet Arno Ehret als Trainer des RTV Basel und ist am Institut für Sport der Universität Basel für das Handball zuständig

Erfolge als Trainer

Ehrets größter Erfolg als Trainer war der 4. Platz bei der WM 1993 in Schweden mit der Schweiz. Damit gelang ihm das beste Ergebnis einer Schweizer Handballnationalmannschaft.

Einzelnachweise

  1. "Autogramme", Sport-Bild vom 24. Februar 1993, S.43
  2. "Autogramme", Sport-Bild vom 24. Februar 1993, S.43

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arno Ehret — (born December 11, 1953 in Lahr) is a former West German handball player who competed in the 1976 Summer Olympics.In 1976 he was part of the West German team which finished fourth in the Olympic tournament. He played all six matches and scored 21 …   Wikipedia

  • Ehret — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Ehret (* 1967), deutscher Pianist Arno Ehret (* 1953), deutscher Handballspieler Arnold Ehret (1866–1922), deutscher Ernährungsforscher und Buchautor Charles F. Ehret (1923–2007), US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Handballnationalmannschaft der Männer — Deutschland Verband DHB Ausrüster adidas Trainer Heiner Brand Co Trainer Martin Heuberger …   Deutsch Wikipedia

  • Trainer des Jahres (Handball, Deutschland) — Als Trainer des Jahres wird in Deutschland jährlich der herausragende Handballtrainer einer Saison geehrt. Der Trainer des Jahres wird von den Lesern des Fachmagazins handball magazin gewählt und geehrt. Als Kandidaten kommen Trainer in… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizerischer Handball-Verband — Gründung: 1974 Präsident: Ulrich Rubeli Verbandssitz: Ittigen …   Deutsch Wikipedia

  • TuS Hofweier — Der Turn und Sportverein Hofweier, kurz TuS Hofweier, ist ein Sportverein aus dem südbadischen Hofweier, der vor allem durch seine Handballer bekannt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Hallenhandball 3 Bedeutende Spieler …   Deutsch Wikipedia

  • Handballbundesliga — Dieser Artikel beschreibt die Handball Bundesliga der Männer in Deutschland. Für gleichnamige Frauen Liga siehe Handball Bundesliga (Frauen). Handball Bundesliga Verband …   Deutsch Wikipedia

  • TOYOTA Handball-Bundesliga — Dieser Artikel beschreibt die Handball Bundesliga der Männer in Deutschland. Für gleichnamige Frauen Liga siehe Handball Bundesliga (Frauen). Handball Bundesliga Verband …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Torschützenkönige der Handball-Bundesliga — Anders Eggert ist der amtierende Torschützenkönig Die Liste der Torschützenkönige der Handball Bundesliga führt alle Torschützenkönige der Herren Handball Bundesliga seit der ersten eingleisigen Saison 1977/78 auf[1]. Für die Spielzeiten der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”